Werbung

Nachricht vom 08.09.2019    

Landwirtschaftliche Lagerhalle in Wahlrod abgebrannt

Von Wolfgang Tischler

VIDEO | Am 8. September gegen 0.48 Uhr wurde die Polizeiinspektion Hachenburg über einen Brand in Ortsrandlage von Wahlrod informiert. Bei Eintreffen der Polizei und Feuerwehr stand eine landwirtschaftliche Lagerhalle bereits in Vollbrand.

Foto und Video: RS-Media

Wahlrod. Die neun im Einsatz befindlichen Feuerwehren konzentrierten sich darauf, eine in unmittelbarer Nähe befindliche Halle mittels Riegelstellung zu schützen. Ebenso ein weiteres Stroh- und Heulager, das sich in direkter Nähe zum Brandherd befand. Beides gelang den Wehren aus der VG Hachenburg und Herschbach. Für die Wasserversorgung mussten lange Schlauchleitungen aus dem Ort bis zur Einsatzstelle gelegt werden.

Das komplette Abbrennen der Lagerhalle konnte nicht verhindert werden. Die Feuerwehr ist aufgrund von vorhandener Glutnester weiterhin im Einsatz. In der Lagerhalle befanden sich ausschließlich Stroh- und Heuballen. Der Sachschaden beläuft sich ersten Einschätzungen zu Folge auf etwa 70.000 Euro. Die Brandursache ist noch unklar. Hierzu werden die Ermittlungen aufgenommen.



Im Einsatz waren:
LG Wahlrod
LZ Hachenburg
LG Müschenbach
LG Borod
LG Mudenbach
LG Welkenbach
LG Hattert
LG Nister
LG Wiedbachtal
LZ Herschbach, Teileinheit mit dem SW2000
(woti)


Video von der Einsatzstelle





Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Motorradfahrer wird bei Unfall auf A 3 schwer verletzt

VIDEO | Am Freitagabend, den 11. Juni kam es gegen 21.29 Uhr auf der Autobahn A3 in Fahrtrichtung Frankfurt am Main in Höhe des Autobahndreiecks Dernbach zu einem Motorradunfall, bei dem sich der Fahrer schwere Verletzungen zuzog. Sanitätssoldaten leisteten Erste Hilfe. Längere Vollsperrung der Richtungsfahrbahn.


Corona im Westerwaldkreis: Mutationen bestimmen Infektionsgeschehen

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Freitag, den 11. Juni 7.399 (+13) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 136 aktiv Infizierte, davon 133 Mutationen.


Wolfsnachweise: Weitere Nutztierrisse im Westerwald

Im April und Mai wurden im Westerwald Nutztiere vom Wolf gerissen. Darüber informiert das Landes-Umweltministerium – und betont dabei die Wichtigkeit von Schutzmaßnahen. Denn laut dem Ministerium gab es hier bei allen von ihm genannten Rissen Defizite.


Region, Artikel vom 12.06.2021

Unfallflucht durch Tieflader

Unfallflucht durch Tieflader

Die Polizei fahndet nach einem grünen oder gelben Tieflader, durch den am Freitag ein Lieferwagen erheblich beschädigt wurde. Da der Fahrer nach dem Unfall weiterfuhr, bittet die Polizeiinspektion Hachenburg um sachdienliche Zeugenhinweise.


Neue Besuchsregeln für das Herz-Jesu-Krankenhaus

Aufgrund der sinkenden Zahl von Corona-Infektionen im Westerwaldkreis lockert das Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach ab 14. Juni 2021 sein bisher geltendes Besuchsverbot. Besucher dürfen das Krankenhaus mit Einschränkungen wieder betreten.




Aktuelle Artikel aus der Region


Drogenhandel, Körperverletzung, Nötigung: Ehefrau sagt gegen 37-Jährigen Betzdorfer aus

Betzdorf / Koblenz. Der AK-Kurier berichtete schon einmal von dem Prozess, der zurzeit vor der 6. Strafkammer des Landgerichts ...

Randalierer beschädigten Pool

Welschneudorf. Am frühen Samstagmorgen, den 12. Juni 2021, im Zeitraum von 2 Uhr bis 2.20 Uhr begaben sich unbekannte, vermutlich ...

Hauskauf: Energieschleuder oder Schnäppchen?


Montabaur. Hausverkäufer sind verpflichtet, spätestens bei der Besichtigung einen Energieausweis vorzulegen. Kaufinteressenten ...

Neue Besuchsregeln für das Herz-Jesu-Krankenhaus

Dernbach. Die Besuchszeiten liegen täglich zwischen 14 und 18 Uhr. In diesem Zeitraum können Patienten pro Tag einen Besucher ...

Motorradfahrer wird bei Unfall auf A 3 schwer verletzt

Dernbach. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei verlor der 48-jährige Kradfahrer aus dem Raum Limburg an der Lahn ...

Unfallflucht durch Tieflader

Mudenbach. Am Freitag, dem 11. Juni 2021, um 14:55 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall mit Flucht auf der B414 zwischen ...

Weitere Artikel


Vom Wurzelnschlagen und dem Glück des Ankommens

Wissen-Schönstein. Früher war Zuhause der Ort, von dem man kam – und heute? Wo gehören wir hin? Was ist unser Zuhause in ...

Nach Verkehrsunfall unter Drogen geflüchtet

Hachenburg. Am Samstag, den 7. September kam es gegen 11:30 Uhr in Hachenburg an der Einmündung B413/Kleeberger Weg zu einem ...

Flottes Sommerkonzert „FRECHBLECH“ in Neunkirchen

Neunkirchen. „Wir freuen uns, als Bläserquintett von Präses Bernhard Nothdurft in den Norden des Dekanates Westerwald eingeladen ...

B-Jugend-Rheinlandliga: Wissen unterliegt Eisbachtal II knapp

Nentershausen/Wissen. Im zweiten Auswärtsspiel in Folge mussten die B-Junioren der JSG Wisserland nicht nur den seit dem ...

SG Westerwald hat jetzt einen Defibrillator im Fitnessstudio

Gebhardshain. Die Sportgemeinschaft Westerwald (SGW) e. V. mit Vereinssitz in Gebhardshain bietet sieben Tage die Woche regelmäßiges ...

Fassanstich, Festzug, Frühschoppen: Feierlaune beim Betzdorfer Schützenfest

Betzdorf. „Jetzt geht es los“, freute sich Ignatius Hof, als er am frühen Freitagabend über den Schützenplatz in Richtung ...

Werbung