Werbung

Nachricht vom 01.09.2019    

83-Jähriger aus Montabaur wird vermisst

Der 83-jährige Hermann Dunker aus Montabaur wird seit Samstag, 31. August, 10 Uhr, vermisst. Die Polizei Montabaur bittet um Zeugenhinweise aus der Bevölkerung. Zuletzt wurde Herr Dunker an der Rheinfähre in Koblenz-Ehrenbreitstein gesichtet.

83-Jähriger wird vermisst. Foto: Privat

Montabaur/Koblenz-Ehrenbreitstein. Seit Samstag, 31. August, 10 Uhr, wird der 83-jährige Hermann Dunker aus Montabaur vermisst. Eine Gefahr für Leib/Leben kann nicht ausgeschlossen werden.

Zuletzt gesehen wurde er an der Rheinfähre in Koblenz-Ehrenbreitstein. Herr Dunker ist 170 bis 175 cm gross, Brillenträger (schwarze Hornbrille), grau-blondes volles Haar, Hörgerät im rechten Ohr.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion/Kriminalinspektion Montabaur unter Telefon: 02602-9226-0 oder www.polizei.rlp.de/pd.montabaur

--
PM Polizei Montabaur


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Tierisch gute Väter: Wer sind die besten im Tierreich?

Neuwied. Die althergebrachte Aufteilung der Aufgaben, bei der die Mutter sich um die Kinder kümmert und der Vater die Familie ...

"Friedenslauf" an der Grundschule Hoher Westerwald in Nister-Möhrendorf

Nister-Möhrendorf. Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler sammeln so für jede gelaufene Minute Geldspenden von Firmen, ...

Montabaur: Tiefgarage Nord nach Sanierung wieder in Betrieb

Montabaur. Mit einem Gesamtvolumen von rund 2 Millionen Euro bleibt die Maßnahme im Kostenrahmen. Bei der Einfahrt werden ...

Große erfolgreiche Spendenaktion für die Ukraine - Flohmarkt mit Rahmenprogramm

Wahlrod. Schnell war man sich einig, es sollte eine Spendenveranstaltung werden, bei der der Erlös den vielen ukrainischen ...

Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat": "Musikmoment" beim Treffpunkt Kannenofen

Höhr-Grenzhausen. Mit einer mitreißenden Liedauswahl, einer gesunden Portion Witz und Charme bringen “Musikmoment” ihre Zuhörer ...

Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat": Höhr-Grenzhausen frühstückt!

Höhr-Grenzhausen. Im Jahr 2019 haben fast 2.500 Bürger an der Aktion teilgenommen. Das Zentrum ist sehr gespannt, ob diese ...

Weitere Artikel


Hobbyschützen in Montabaur kürten Verbandsgemeindepokal-Sieger

Montabaur. Es war schon viel los an den Trainingsabenden vor dem 42. Verbandsgemeinde-Pokalschießen in Montabaur. Der Ehrgeiz ...

Kabarett mit Claus von Wagner: Theorie der feinen Menschen

Westerburg. Wer Claus von Wagner auf einer Bühne sieht, weiß: Das wird auf jeden Fall kein normaler Kabarettabend. Claus ...

Kinder treten mit Kunstaktion für ihre Rechte ein

Höhr-Grenzhausen. Mit dem Motto „Kinderrechte für die Umwelt“ greifen Schulen, Kitas, Verwaltung, PAUL e.V., Kinderschutzbund ...

Gebhardshainerin Jessica Weller führt die Landes-CDA

Ransbach-Baumbach/Gebhardshain. Jessica Weller aus Gebhardshain ist neue Landesvorsitzende der Christlich-Demokratischen ...

Feuerwehren maßen sich in Hachenburg auf internationalem Niveau

Hachenburg. Stellvertretend für alle anderen Feuerwehren werden an dieser Stelle einige erwähnt: Oberolberndorf, Altenburg, ...

Schlafforscher Hans-Günther Weeß spricht in Marienstatt

Marienstatt. Zur letzten Autorenlesung in diesem Jahr hat die Abtei Marienstatt den Schlafforscher Dr. Hans-Günter Weeß eingeladen: ...

Werbung