Werbung

Nachricht vom 01.09.2019    

Schönsteiner Messdiener fuhren in den Kletterwald

Der Kletterwald in Bad Marienberg war Ziel der Messdiener aus der Pfarrei St. Katharina Wissen-Schönstein. Natürlich war vor Ort auch für Verpflegung gesorgt. Hin- und Rückfahrt organisierten die Eltern in Fahrgemeinschaften. Finanziert wurde der Ausflug durch die Messdienerkasse.

Der Kletterwald in Bad Marienberg war Ziel der Messdiener aus der Pfarrei St. Katharina Wissen-Schönstein. (Foto: privat)

Wissen-Schönstein/Bad Marienberg. Insgesamt 17 Messdienerinnen und Messdiener aus der Pfarrei St. Katharina Wissen-Schönstein nahmen an einem Tagesausflug mit dem jungen Schönsteiner Küster Paul Köhler nach Bad Marienberg teil. Das Ziel war der dortige Kletterwald, wo die Jungen und Mädchen die Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden absolvierten und dabei ihre Teamfähigkeit ausbauten. Natürlich war vor Ort auch für Verpflegung gesorgt. Hin- und Rückfahrt organisierten die Eltern in Fahrgemeinschaften. Finanziert wurde der Ausflug durch die Messdienerkasse. Im Zuge dessen werden zum Erntedankfest 2019 wieder gesegnete Kränze in Handarbeit gegen eine kleine Spende angeboten. Diese können im Anschluss an die Samstagabendmesse in Schönstein erworben werden. (red)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Schönsteiner Messdiener fuhren in den Kletterwald

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Präventionskampagne der Unfallkasse lässt sich gut auf Feuerwehren übertragen

Warum halten Sie die Kampagne gerade jetzt für so wichtig?
Präsident Frank Hachemer: Wir beobachten immer wieder Entwicklungen ...

Liebe Leser, was war Ihr schönstes Erlebnis 2019?

Kurz vor Weihnachten und dem anstehenden Jahreswechsel blicken wir zurück auf die vergangenen Monate, die wieder einmal wie ...

Gute Stimmung und Glühwein beim „Weihnachtszauber Höhr-Grenzhausen“

Höhr-Grenzhausen. Die Standbetreiber hatten ihre Hütten und Zelte liebevoll dekoriert. Ortsansässige Vereine, Gastronomie ...

Strom- und Heizkosten im Blick – Monatlicher Zähler-Check

Montabaur. Wer immer über den Energieverbrauch informiert sein will, prüft regelmäßig die Zählerstände. So kann der Verbrauch ...

Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten auf der B 42

Bendorf. Unmittelbar vor der Abfahrt Bendorf-Süd/Weitersburg fuhr ein 57-Jähriger im stockenden Berufsverkehr auf ein vor ...

Naturschützer erlebten Waldwildnis im Nationalen Naturerbe Stegskopf

Emmerzhausen. Diese spannende Exkursion in die Wälder des Stegskopfes bot ein ganz besonderes Naturerlebnis, da die Teilnehmer ...

Weitere Artikel


Schlafforscher Hans-Günther Weeß spricht in Marienstatt

Marienstatt. Zur letzten Autorenlesung in diesem Jahr hat die Abtei Marienstatt den Schlafforscher Dr. Hans-Günter Weeß eingeladen: ...

Feuerwehren maßen sich in Hachenburg auf internationalem Niveau

Hachenburg. Stellvertretend für alle anderen Feuerwehren werden an dieser Stelle einige erwähnt: Oberolberndorf, Altenburg, ...

Gebhardshainerin Jessica Weller führt die Landes-CDA

Ransbach-Baumbach/Gebhardshain. Jessica Weller aus Gebhardshain ist neue Landesvorsitzende der Christlich-Demokratischen ...

Transporter fuhr in Hauswand

Simmern/Westerwald. Am Sonntagmorgen, 1. September, gegen 6.50 Uhr, befuhr ein 20-jähriger Fahrer aus der Verbandsgemeinde ...

Kreistag wählt Gabi Wieland zur hauptamtlichen Beigeordneten

Westerwaldkreis. Nach erfolgter Änderung der Hauptsatzung und dem folgenden Ausschreibungsverfahren stellten sich dem Westerwälder ...

Nach Feuer im Sägewerk: Familie Koch bedankt sich bei Helfern

Langenbach bei Kirburg. Nach dem Großfeuer im Sägewerk Koch in Langenbach bei Kirburg ist das Werk nicht mehr zu retten. ...

Werbung