Werbung

Nachricht vom 30.08.2019    

Dichter und Dandy: Literaturwelten bietet Lesung zu Oscar Wilde

Er war eine ebenso schillernde wie komplexe Persönlichkeit – und das Paradebeispiel eines Dandys: Der irische Schriftsteller Oscar Wilde ist die Hauptperson bei der nächsten Lesung in der Reihe Literaturwelten. Am Mittwoch, 11. September, 19:30 bis 21 Uhr, stellt Eva Knöllinger-Acker in der Stadtbibliothek Montabaur die Biografie des Dichters vor.

Symbolfoto

Montabaur. Wilde verfasste von 1854 bis 1900 in Dublin, London und Paris lebte und unzählige Romane, Dramen und Gedichte. Die Schauspielerin Elektra Jessica Tiziani bietet einen intensiven Einblick in dieses Werk. Oscar Wilde, der nebenbei auch Literaturkritiken schrieb, war zu Lebzeiten als Schriftsteller ebenso prominent wie umstritten. In der Öffentlichkeit trat er als geistreicher Unterhalter auf. Seine Markenzeichen waren ein scharfsinniger Humor und ausgefeilte philosophische Erläuterungen.

In den LiteraturWelten präsentiert die Stadtbibliothek Montabaur gemeinsam mit der Katholischen Erwachsenenbildung Westerwald-Rhein-Lahn (KEB) in loser Folge Lebensläufeund -werke großer Schriftsteller und Schriftstellerinnen. Der Eintritt kostet 3 Euro. Um Anmeldung wird gebeten unter Telefon 02602-126181. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Dichter und Dandy: Literaturwelten bietet Lesung zu Oscar Wilde

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Goethes Faust als Drama des neuzeitlichen Menschen

Höhr-Grenzhausen. Mit erstaunlicher Klarheit sah er die Zerrissenheit des modernen Menschen voraus, seine Abspaltung von ...

Satirischer Abend in Wölferlinger Kirche

Wölferlingen. Kurz: Ein Programm für diejenigen, die die „heute-Show“ mögen und denen die Themen des „Wort zum Sonntag“ am ...

Uhrtürmer und Gäste in der Galerie im Uhrturm Dierdorf

Dierdorf. Die Vernissage findet am Freitag, 29. November um 19 Uhr in Anwesenheit der Künstler statt. Alle Interessenten ...

Buchtipp: „Köln am Rhein“ von Rita Wagner

Dierdorf/Oppenheim. Mario Kramp stellt in ihrer „Bestandsaufnahme“ die beiden Fotografen Hugo Schmölz und dessen Sohn Karl ...

Trauer und Trost: Vox Humana Ensemble interpretiert intensive Chormusik

Westerwaldkreis. „Unser Konzertprogramm bewegt sich in der Spannung des weltlichen Volkstrauertages und des kirchlichen Ewigkeitssonntags“, ...

Westerwald Bank zeigt „KUNST-STÜCKE“ von Brigitte Struif

Hachenburg. In der Hachenburger Geschäftsstelle der Bank waren dazu rund 200 Gäste zusammengekommen.

Kunst: Ein Urbedürfnis ...

Weitere Artikel


SGD Nord überprüft Arbeitsbedingungen von werdenden Müttern

Koblenz. Nur in besonderen Ausnahmefällen darf eine solche erteilt werden. Eine Kündigung ohne entsprechende Zustimmung ist ...

Finale am Kannenofen – Musikreihe begeisterte die Besucher

Höhr-Grenzhausen. Die Veranstaltungsreihe begeisterte an insgesamt sechs völlig unterschiedlichen Abenden in ...

Umfrage: Welche Vorstellungen der Gesellschaft 2030 haben wir?

Rheinland-Pfalz. Die Umfrage richtet sich an alle Rheinland-Pfälzerinnen und Rheinland-Pfälzer und läuft bis 27. September ...

IHKs Limburg und Koblenz fordern länderübergreifendes Verkehrskonzept

Limburg/Koblenz. Zur Verkehrssituation im Raum Diez-Limburg tauschten sich am Donnerstag, 29. August 2019, Susanne Szczesny-Oßing, ...

DPSG Stamm Stella Maris Hoher Westerwald sucht Unterstützer

Rennerod. Mit den Wölflingen und Jungpfadfindern ging es los. 2015 fand, nach einer Zeit als Siedlung, die offizielle Stammesgründung ...

Lesung: Schlaf wirkt Wunder – Alles über das wichtigste Drittel unseres Lebens

Marienstatt. Dr. phil. Dipl.-Psych. Hans-Günter Weeß ist Psychotherapeut und Somnologe. Er leitet die Schlafmedizinische ...

Werbung