Werbung

Nachricht vom 30.08.2019    

Lesung: Schlaf wirkt Wunder – Alles über das wichtigste Drittel unseres Lebens

Zur letzten Autorenlesung in diesem Jahr hat die Abtei Marienstatt den Schlafforscher Dr. Hans-Günter Weeß eingeladen. Er erzählt in seinem aufschlussreichen wie unterhaltsamen Buch „Schlaf wirkt Wunder“, was während der Schlafphasen im Körper passiert und wie sich der Schlaf mit den Lebensjahren verändert. Am 18. September kann man ihn live erleben.

Schlafforscher Dr. Hans-Günter Weeß (Fotos: Verlagsgruppe Droemer Knaur)

Marienstatt. Dr. phil. Dipl.-Psych. Hans-Günter Weeß ist Psychotherapeut und Somnologe. Er leitet die Schlafmedizinische Abteilung des Pfalzklinikums Klingenmünster und lehrt an der Universität Koblenz-Landau. Seit 1998 bildet er Schlafmediziner und –therapeuten aus, seit 2008 ist er Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin.

Schlaf ist lebenswichtig. Er stärkt und schützt uns. Und erst wenn er fehlt, wissen wir dies richtig zu schätzen. Schlafexperte Dr. Hans-Günter Weeß erzählt in diesem aufschlussreichen wie unterhaltsamen Buch, was während der Schlafphasen im Körper passiert und wie sich der Schlaf mit den Lebensjahren verändert. Dr. Weeß geht auf Ein- und Durchschlafstörungen ein und nimmt die unterschiedlichen Schlafkiller ins Visier: Schnarchen, unruhige Beine, Albträume, Handys und den modernen Lebensstil.

Die Lesung ist am Mittwoch, den 18. September 2019 um 19.30 Uhr in der Annakapelle. Eintrittskarten sind für € 8,- erhältlich in der Buch- und Kunsthandlung der Abtei Marienstatt. Telefon: 02662 / 9535270, E-Mail: buch@abtei-marienstatt.de (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Lesung: Schlaf wirkt Wunder – Alles über das wichtigste Drittel unseres Lebens

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Festliche Konzert-Gala Don Kosaken Chor Serge Jaroff

Höhn. Ermöglicht wurde dieses Konzert durch eine enge Zusammenarbeit mit dem Mandolinenclub Jugendlust 1925 Dreisbach, der ...

HG. Butzko erschütterte Hachenburg

Hachenburg. Seine Erkenntnisse mit dem Titel „Voll im Internet“ brachten die Zuhörer in der Stadthalle Hachenburg am Samstagabend, ...

„Der alte Eichbaum“, ein Märchen für Menschen von „Acht bis Achtzig“

Höhr-Grenzhausen. Eine besondere Aufführung braucht einen besonderen Rahmen. Dieser ist gegeben im Saal der Gaststätte „Till ...

Veranstaltungen in der Verbandsgemeinde Rennerod im November

Rennerod. 2. November: Schlachtfest der Freiwilligen Feuerwehr Hellenhahn-Schellenberg. Beginn: 11 Uhr im Feuerwehrgerätehaus. ...

Testament à la Carte – Karten zu gewinnen

Hachenburg. Einmal „Testament à la Carte“, bitte! Bitte was? Keine Sorge – bei diesem mörderisch-guten, interaktiven Krimi-Theaterstück ...

Museum wird zur Kulturbühne

Ransbach-Baumbach. Sherlock Holmes trifft Karl May – das Live-Hörspiel von Peter Wayand – ist das neueste Hörspielprojekt ...

Weitere Artikel


DPSG Stamm Stella Maris Hoher Westerwald sucht Unterstützer

Rennerod. Mit den Wölflingen und Jungpfadfindern ging es los. 2015 fand, nach einer Zeit als Siedlung, die offizielle Stammesgründung ...

IHKs Limburg und Koblenz fordern länderübergreifendes Verkehrskonzept

Limburg/Koblenz. Zur Verkehrssituation im Raum Diez-Limburg tauschten sich am Donnerstag, 29. August 2019, Susanne Szczesny-Oßing, ...

Dichter und Dandy: Literaturwelten bietet Lesung zu Oscar Wilde

Montabaur. Wilde verfasste von 1854 bis 1900 in Dublin, London und Paris lebte und unzählige Romane, Dramen und Gedichte. ...

IHK-Sommerabend der Wirtschaft: „Unser Wohlstand ist kein Selbstläufer“

Koblenz. „Bei allem Verständnis für das Streben um die Wählergunst – es ist höchste Zeit, sich mit pragmatischer Vernunft ...

Evangelische Dekanatskantorei Montabaur feiert Jubiläum

Montabaur. Zu diesem Anlass erklingen polyphone und lebendige Werke von Nicolaus Bruhns, Dietrich Buxtehude, Arnold Melchior ...

Besondere Gäste in der Senioren-Residenz „Anna Margareta“

Bad Marienberg. Frau Renate Zimmermann, Ausbilderin für Besuchshunde beim ASB-Kreisverband Westerwald, informierte ...

Werbung