Werbung

Nachricht vom 30.08.2019    

Besondere Gäste in der Senioren-Residenz „Anna Margareta“

Jetzt wird's tierisch: Am 14.08.2019 fanden sich in der Alloheim Senioren-Residenz „Anna Margareta“ in Bad Marienberg im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Redezeit für Angehörige“ des Netzwerkes für das Alter Hoher Westerwald ganz besondere Gäste ein. Denn Besuchshunde haben eine ganz besondere Wirkung auf ältere Menschen, wie bei dem Vortrag deutlich wurde.

Frau Renate Zimmermann, Ausbilderin für Besuchshunde beim ASB-Kreisverband Westerwald, informierte zu dem Thema „Tiere als Begleiter (nicht nur) bei Demenz“. (Fotos: Alloheim Senioren-Residenz „Anna Margareta“)

Bad Marienberg. Frau Renate Zimmermann, Ausbilderin für Besuchshunde beim ASB-Kreisverband Westerwald, informierte zu dem Thema „Tiere als Begleiter (nicht nur) bei Demenz“ über die spannende ehrenamtliche Arbeit, die sie und viele Mitstreiter in ihrer Freizeit für Senioren z.B. in Pflegeeinrichtungenleisten. Anschaulich und eindrucksvoll berichtete sie über Begegnungen und die Wirkung, die die besonders ausgebildeten Besuchshunde auf ältere Menschen haben. Ob es darum geht zu Momenten der Entspannung und des Wohlbefindens beizutragen, Erinnerungen bei den Senioren wach zu rufen zu ihrem alltäglichen Umgang mit eigenen früheren Haustieren – was während des Vortrags deutlich wurde: Tiere begegnen Menschen auf einer anderen Ebene als wir Menschen, offen, ohne Erwartungen und Vorurteile.

Und weil sich an diesem Nachmittag alles um Tiere drehte, waren ein Besuchshund, ein Hahn und ein Huhn mit von der Partie und zu Gast im Cafe „Anna“ in der Alloheim Senioren-Residenz „Anna Margareta“. In der abschließenden Diskussionsrunde, in der Fragen zur Arbeit der ehrenamtlich Tätigen beantwortet wurden, gab es natürlich auch Gelegenheit mit den Tieren Kontakt aufzunehmen und diese aus nächster Nähe zu erleben. Ein besonderer Dank gilt Frau Zimmermann und ihren beiden Mitstreiterinnen für diesen ganz besonderen Nachmittag. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Besondere Gäste in der Senioren-Residenz „Anna Margareta“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona Westerwaldkreis: 27 neue Fälle -  Inzidenzwert bei 94,1

Am 28. Oktober meldet der Westerwaldkreis 938 (+27) bestätigte Corona-Fälle. Inzidenzwert für den Westerwaldkreis liegt bei 94,1 und ist weiterhin deutlich im Warnbereich „rot“. Der Kreis verzeichnet aktuell 284 aktive Fälle.


Inzidenzwert für den Westerwaldkreis steigt auf 97,1

Am 28. Oktober meldet der Westerwaldkreis 921 (+33) bestätigte Corona-Fälle. Inzidenzwert für den Westerwaldkreis steigt auf 97,1 und ist weiterhin deutlich im Warnbereich „rot“. Drei Kindertagesstätten sind geschlossen, diverse Fußballer in Quarantäne.


Traktorgespann kommt von Straße ab - Eine Person schwerverletzt

VIDEO | Am 28. Oktober gegen 15.50 Uhr, befuhr der 20 Jahre alte Fahrer mit einem Traktorgespann sowie einem weiteren Fahrzeuginsassen die Kreisstraße 65 von Stockum-Püschen nach Enspel. Das Gespann kam von der Straße ab, der Traktor kippte um und der Beifahrer wurde eingeklemmt.


Höhr-Grenzhausen: Raubüberfall auf Naturkostladen

Heute Mittag, 29. Oktober 2020 kam es gegen 13 Uhr zu einem Raubüberfall auf einen Naturkostladen in der Hermann-Geisen-Straße. Aktuell fahndet die Polizei noch nach dem Täter. Zur Unterstützung ist auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz.


Malu Dreyer erklärt die beschlossenen coronabedingten Einschränkungen

Am heutigen Nachmittag (28. Oktober) haben die Bundeskanzlerin Merkel und die Ministerpräsidenten sich über neue Maßnahmen beraten. Malu Dreyer hat die Maßnahmen in einer Pressekonferenz für Rheinland-Pfalz erläutert. Hier der erste Überblick über Maßnahmen, die ab 2. November bis zum 30. November gelten sollen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Wettbewerb Plastik 4.0: Digitale Beiträge im Kampf gegen die Plastikflut

Dierdorf. „Die Visionen unserer umweltpolitisch engagierten Jugend spiegeln sich in den vielfältigen und innovativen Gewinnerbeiträgen ...

Zwei verkehrsunsichere Fahrzeuge auf A3 kontrolliert

Montabaur. Ermittlungen ergaben, dass das Fahrzeug nachweislich schon länger als ein Jahr in Deutschland geführt wird. Demnach ...

Corona Westerwaldkreis: 27 neue Fälle - Inzidenzwert bei 94,1

Montabaur. Die 27 neuen Fälle verteilen sich gleichmäßig über den gesamten Landkreis. Jede Verbandsgemeinde ist mehr oder ...

Höhr-Grenzhausen: Raubüberfall auf Naturkostladen

Höhr-Grenzhausen. Ein bisher unbekannter männlicher Täter bedrohte die allein anwesende Verkäuferin, die gerade den Laden ...

Kleiner Wäller – Großer Genuss: Zehn Spazier(wander)wege

Montabaur. Folgende zehn Touren bietet der Westerwald Touristik-Service an:
Naturpark Rhein-Westerwald:
• Eine spannende ...

Kinder der Kita „Kinder Garten Eden“ spenden für die Tafel

Gemünden. Dort bringen jeweils zwei Kinder der drei Gruppen mit Kindern über drei Jahren ihre Wünsche und Vorstellungen mit ...

Weitere Artikel


Evangelische Dekanatskantorei Montabaur feiert Jubiläum

Montabaur. Zu diesem Anlass erklingen polyphone und lebendige Werke von Nicolaus Bruhns, Dietrich Buxtehude, Arnold Melchior ...

IHK-Sommerabend der Wirtschaft: „Unser Wohlstand ist kein Selbstläufer“

Koblenz. „Bei allem Verständnis für das Streben um die Wählergunst – es ist höchste Zeit, sich mit pragmatischer Vernunft ...

Lesung: Schlaf wirkt Wunder – Alles über das wichtigste Drittel unseres Lebens

Marienstatt. Dr. phil. Dipl.-Psych. Hans-Günter Weeß ist Psychotherapeut und Somnologe. Er leitet die Schlafmedizinische ...

Gottes Schöpfung im Fokus: Kloster Marienstatt lädt ein

Streithausen. Mit einem besonderen Gebet gedenkt die Gemeinde in Marienstatt im September der Bewahrung und dem Heil der ...

Gaudi garantiert: 26. Bayerischer Abend lockt nach Wissen

Wissen. Auch in diesem Jahr lädt das Team der Freiwilligen Feuerwehr und der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen zum traditionellen ...

Kölsche Fründe Cup am Wiesensee: 249.422,22 Euro Spenden

Westerburg. Mit mehr als 140 Teilnehmenden und Gästen war die zweitägige Benefizveranstaltung am Wiesensee eine rundum gelungene ...

Werbung