Werbung

Nachricht vom 29.08.2019    

Internationale Feuerwehrmeisterschaften in Hachenburg

Die Landesfeuerwehrverbände Elsass (Frankreich), Luxemburg, Belgien, Saarland und Rheinland-Pfalz werden am 30. und 31. August in Hachenburg gemeinsam ihre 5. Grenzlandmeisterschaft ausrichten. Gleichzeitig werden das Deutschlandpokalfinale des Deutschen Feuerwehrverbandes und die Landesmeisterschaften von Saarland und Rheinland-Pfalz stattfinden.

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Foto: privat

Hachenburg. Unter den wachsamen Augen von 70 Wertungsrichtern der international besetzten Jury können die teilnehmenden Gruppen Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze, Silber und Gold von vier Landesverbänden und das Bundesleistungsabzeichen des DFV erwerben. Die Gruppen dürfen bis zu viermal starten.

Das beste Tagesergebnis fließt in die Gesamtwertung der Grenzlandmeisterschaft ein und wird mit dem gemeinsamen Grenzlandabzeichen in Bronze, Silber und Gold der ausrichtenden Verbände belohnt. Den EURO-Pokal werden diejenigen Wettbewerbsgruppen erhalten, die die drei besten Ergebnisse bei Wettbewerben aus verschiedenen europäischen Landeswettbewerben aufweisen können. Außerdem werden die Teilnehmer der Landesverbände Saarland und Rheinland-Pfalz für die 2020 im Kyffhäuserkreis/Thüringen stattfindende Deutschen Feuerwehr-Meisterschaft ermittelt.

Die Eröffnung der Wettbewerbe erfolgt unter der musikalischen Begleitung des Feuerwehrmusikzuges Nistertal am Freitag, 30. August um 18 Uhr auf dem „Alter Markt“ in Hachenburg. Die spannenden Wettbewerbe nach den internationalen Richtlinien des Weltfeuerwehrverbandes CTIF mit einem trockenen Löschangriff auf acht Wettkampfbahnen im Parallelstart und dem anschließenden Staffellauf über 400 Meter beginnen am Samstag, 31. August um 8 Uhr im Burbach Stadion.

Zur Siegerverkündung auf dem „Alter Markt“ spielt ab 17 Uhr das Landesmusikkorps zu einem Platzkonzert auf. Nach dem Einmarsch der rund 600 Teilnehmer aus Frankreich, Luxemburg, Südtirol/Italien, Österreich, Slowenien und Deutschland erfolgt die Vergabe der Siegerpokale durch den Schirmherrn Innenminister Roger Lewentz, den zuständigen Landesfeuerwehrpräsidenten sowie den Bundeswettbewerbsleiter des Deutschen Feuerwehrverbandes und weiteren Ehrengästen an die Gewinner. Nach dem Einholen der Wettbewerbsfahne und dem Abspielen der Nationalhymne verbleiben die Feuerwehrleute und Gäste auf dem „Alter Markt“, um ihre Erfolge zu feiern.

Alle Informationen zur Veranstaltung gibt es unter www.hachenburg-ctif.com und www.feuerwehrwettbewerbe.de. (Eberhard Strunk, Landeswettbewerbsleiter)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Internationale Feuerwehrmeisterschaften in Hachenburg

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Aktuell 203 Corona-Infizierte und zwei Todesfälle

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am heutigen Donnerstag (21. Januar) insgesamt 3.781 (+21) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 203 aktiv Infizierte. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Land bei 62,9.


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert sinkt weiter

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am heutigen Dienstag (19. Januar) insgesamt 3.760 (+21) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 194 aktiv Infizierte. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Land bei 69,8.


Region, Artikel vom 21.01.2021

LKW umgekippt - längere Sperrung der L 267

LKW umgekippt - längere Sperrung der L 267

Aus bisher ungeklärten Gründen kippte heute (21. Januar 2021) ein voll-beladener 40-Tonner-LKW zwischen Helferskirchen und Ötzingen auf die Seite. Während der Bergung der Ladung ist die L 267 bis circa 18 Uhr voll gesperrt.


Region, Artikel vom 20.01.2021

Internistischer Notfall führte zu Unfall

Internistischer Notfall führte zu Unfall

Am Mittwochnachmittag, den 20, Januar kam es durch einen internistischen Notfall zu einem Unfall in Nentershausen. Dank der alarmierten Rettungskräfte konnte ein älterer Herr reanimiert werden.


Wirtschaft, Artikel vom 21.01.2021

Neuwagen in Fehl-Ritzhausen an Gewinnerin übergeben

Neuwagen in Fehl-Ritzhausen an Gewinnerin übergeben

Reifenhersteller Hankook übergab im Rahmen seiner Montageprämie für die Winterreifenkampagne „Winterevo3lution“ den brandneuen Hyundai i30N Performance 2.0 T-GDI in Fehl-Ritzhausen an eine glückliche Gewinnerin aus dem Siegerland.




Aktuelle Artikel aus der Region


Kleine Wäller "Löwenpfade": Drei Spazierwanderwege rund um Hachenburg

Hachenburg. „Die „Kleinen Wäller“ haben Nachwuchs bekommen und runden das Angebot der Spazierwanderwege im Wander-Westerwald ...

Aktuell 203 Corona-Infizierte und zwei Todesfälle

Montabaur. Am heutigen Tag erreichte das Gesundheitsamt die Information, dass eine 82-jährige Frau aus der VG Bad Marienberg ...

Ausleihe war wichtig im Corona-Jahr

Selters. Büchereileiterin Brigit Lantermann hat dafür auch eine Erklärung: „Der Bedarf an Büchern, Hörspielen und Brettspielen ...

LKW umgekippt - längere Sperrung der L 267

Helferskirchen. Am Donnerstag, 21. Januar 2021, gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Landesstraße 267 ...

Internistischer Notfall führte zu Unfall

Nentershausen. Am heutigen Mittwoch, gegen 14.30 Uhr wollte ein älterer Mann von der Wiesenstraße Nentershausen auf die Landstraße ...

Verlängerung Lockdown: Beschlüsse für Rheinland-Pfalz

Region. In Bezug auf die gestern beschlossenen Maßnahmen, über die wir bereits berichtet haben, ist die Ministerpräsidentin ...

Weitere Artikel


Wasserrohrbruch sorgte für Straßen-Überflutung in Hachenburg

Hachenburg. Die Service-Techniker des Wasserwerkes konnten den Bruch sehr schnell lokalisieren und mit Unterstützung einer ...

Sportkreis Westerwald führte Fahrradtrainings-Turnier durch

Hachenburg. Der ADAC Parcour unter der Leitung des erfahrenen Trainers Gerhard Judt, war für die Kinder aber dennoch ein ...

Workshop: Employer Branding in Rheinland-Pfalz

Hachenburg. Warum Employer Branding?
Eine klare nach innen und außen gerichtete Arbeitgebermarke kann hierbei helfen sowohl ...

Ortsgemeinderat Caan beschloss durchzuführende Maßnahmen

Caan. Die Vorhaben sind:
• Barrierefreie Toilette für das Dorfgemeinschaftshaus
• Deckenbeleuchtung im Saal, Bestuhlung ...

Farmers vor letztem Saisonspiel in Bad Homburg

Montabaur. „Keine Frage, das 0:30 in der Vorwoche gegen Mainz war natürlich deutlich", sagt Farmers-Headcoach Sebastian Haas. ...

Verabschiedung der ausgeschiedenen Ratsmitglieder in Hundsdorf

Hundsdorf. Gerd Wagner gehörte dem Gemeinderat von 2012 bis 2019, zwei Legislaturperioden und Jürgen Richter von 2004bis ...

Werbung