Werbung

Nachricht vom 27.08.2019    

Freiwillige Feuerwehr Heilberscheid hat einen Jugendwart

Jetzt ist es offiziell: Marco Weimer aus Heilberscheid erhielt kürzlich seine Ernennungsurkunde zum Jugendwart aus den Händen von Andree Stein, dem Brandschutzdezernent und Ersten Beigeordneten der Verbandsgemeinde Montabaur. Das Amt selbst bekleidet Weimer schon seit November des vergangenen Jahres, ihm fehlte damals noch ein spezieller Lehrgang an der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule.

Marco Weimer (r.) ist jetzt auch offiziell Jugendwart der Freiwilligen Feuerwehr Heilberscheid. Andree Stein (2.v.r.) übergab die Urkunde im Kreise vieler kleiner und großer Feuerwehrkameraden. Foto: Feuerwehr

Heilberscheid. Den hat er nun erfolgreich absolviert, daher war seine Ernennung eher eine Formsache, die allerdings bei seiner Heimatfeuerwehr Heilberscheid entsprechend gewürdigt wurde: Viele seiner Kameraden und auch der Feuerwehrnachwuchs kamen persönlich vorbei, um der kleinen Feierstunde beizuwohnen.

Stein wünschte Weimer für sein künftiges Wirken viel Erfolg und dankte ihm für sein engagiertes ehrenamtliches Wirken. (PM)


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Freiwillige Feuerwehr Heilberscheid hat einen Jugendwart

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Willkommen, kleine Maja! Schaltjahr-Baby mit Schaltjahr-Papa kommt in Kirchen zur Welt

Kirchen. Jede Geburt ist grundsätzlich ein Wunder, diese aber sogar eine kleine Sensation - wenn man die statistische Wahrscheinlichkeit ...

Verkehrsunfall auf der B8 bei Freilingen: Zwei Personen bei Kollision leicht verletzt

Freilingen. Auf der Bundesstraße 8 zwischen den Ortschaften Freilingen und Arnshöfen ist es gegen 14.12 Uhr zu einem Verkehrsunfall ...

Vorsicht bei Erkältungsmedikamenten: Kombi-Präparate sind nicht immer geeignet

Region. Sie sind in der Regel ohne ärztliche Verordnung erhältlich und gerade in der jetzigen Erkältungszeit oft sichtbar ...

13-Jährige aus Kroppach vermisst

Kroppach. Die Polizei Hachenburg und die Kriminalinspektion Montabaur fahnden derzeit nach einem 13-jährigen ukrainischen ...

Hachenburg neu erleben: Spannender Stadtrundgang und neuer Stadtplan machen es möglich

Hachenburg. Mit einer verbesserten Route bietet der aktualisierte Stadtrundgang eine noch tiefere Einbindung in die faszinierenden ...

Schnell und genau: Neue Generation von Röntgenanlagen im Ev. Krankenhaus Dierdorf/Selters

Dierdorf/Selters. "Durch die hohe Auflösung können auch kleinste Details besser erkannt werden", erklären der Leiter der ...

Weitere Artikel


Bambini-Feuerwehr in Nentershausen feiert 15-jähriges Bestehen

Nentershausen. Die Feuerwehr in Nentershausen gehörte zu den ersten, die 2004 im Westerwaldkreis eine Gruppe für Kinder zwischen ...

Arthrose und Schmerzen in den großen Gelenken

Dernbach. Bei Schmerzen in den Gelenken gibt es die verschiedensten Ausprägungen – und demnach auch eine Reihe an Behandlungsmöglichkeiten. ...

Hering und Machalet im Gespräch mit Kreisbauernverband

Montabaur. Kunoth, stellvertretender Vorsitzender des Kreisbauernverbandes, schilderte den Gästen, wie er vom Zukauf der ...

Gemeinsames Frühstück der Nachbarschaftshilfe Hachenburg

Hachenburg. Die ehrenamtlichen Nachbarschaftshelfer Hachenburg nutzten die Gelegenheit, um ihre wertvolle Arbeit in der Verbandsgemeinde ...

Familientag am Quendelberg

Montabaur. Viele örtliche Geschäfte haben sich beteiligt und namhafte Preise gestiftet. Besonders haben sich die Helferinnen ...

Naturschutzinitiative (NI) lädt zum letzten Bibersonntag ein

Freilingen. Unter anderem konnten bislang durch Ornithologen der Naturschutzinitiative e.V. (NI) circa 120 Vogelarten, zahlreiche ...

Werbung