Werbung

Nachricht vom 27.08.2019    

Gemeinsames Frühstück der Nachbarschaftshilfe Hachenburg

Gemeinsam mit der Stadt Hachenburg und der Verbandsgemeinde Hachenburg veranstaltete die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) ein gemeinsames Frühstück auf dem Alter Markt in Hachenburg. Eingeladen waren Senioren, Jugendliche, Familien und für Sonntag, den 4. August ab 11 Uhr auf dem Alter Markt.

Hachenburg. Die ehrenamtlichen Nachbarschaftshelfer Hachenburg nutzten die Gelegenheit, um ihre wertvolle Arbeit in der Verbandsgemeinde Hachenburg vorzustellen. Das Team rund um Frau Mende, die seit 2013 als Ansprechpartnerin und Organisatorin dient - unterstützt mit ihren vielen Einsätzen älteren Menschen bei leichten Tätigkeiten im Haushalt, Besuchen und Spaziergängen, Begleitung zu Einkäufen, bei Ausfüllen von Formularen, beim Gang zum Arzt oder zu Behörden und vieles mehr.

Die Nachbarschaftshelfer unterstützen ehrenamtlich, diskret und unbürokratisch.

Neue Mitwirkende sind herzlich willkommen. Neue Helfer erwartet ein nettes Team und die eigene Freude am Helfen. Für sie gilt: einfach beim Nachbarschaftsbüro anrufen.



Das Nachbarschaftsbüro Hachenburg (Vogtshof / Seniorentreff, Ecke Färberstraße/Judengasse) ist jeden Donnerstag (außer an Feiertagen) geöffnet, und zwar von 14 bis 15 Uhr. Dann ist Astrid Mende auch telefonisch erreichbar unter 0 26 62 - 9 48 09 08.

Weitere Informationen gibt es bei der Initiatorin des Projekts, der Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) telefonisch unter 02663-2540 (Sprechzeiten montags von 15-16 Uhr und dienstags bis donnerstags von 9-12 Uhr) oder per Mail unter info@wekiss.de. (PM)


Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sparkasse überreicht Spende an erfolgreiche Fußballvereine in der Region

Westerburg. In lockerer Runde tauschte man sich über Themen wie Transfers, gegnerische Vereine, Buskosten et cetera aus. ...

Stadtgutschein Wissen auch von KeepLocal-Insolvenz betroffen

Wissen/Betzdorf/Region. Nicht nur die Stadt Wissen ist vom Insolvenzantrag des Gutscheinanbieters KeepLocal betroffen. Betzdorf ...

Gefährliche Schlangenlinien: Alkoholisierter Autofahrer in Dreikirchen gestoppt

Dreikirchen. Mehrere Verkehrsteilnehmer meldeten ein Fahrzeug, das unsicher und mit starken Schlangenlinien auf der Strecke ...

Betrugsmaschen im Netz: Wie Verbraucher auf Online-Plattformen abgezockt werden

Region.Zwei Verbraucher schilderten ihre Erfahrungen mit Betrügern auf der Plattform "kleinanzeigen.de". Eine Verbraucherin ...

Freiherr-vom-Stein Schule und Heinrich-Roth-Schule gewinnen beim Wettbewerb der evm

Nentershausen/Montabaur. Mit der Förderaktion "Balkonkraftwerk macht Schule" unterstützt der regionale Energieversorger evm ...

Stadtradeln 2024: Westerwaldkreis ehrt Pedalhelden mit besten Ergebnissen

Westerwaldkreis. Vom 1. Juni bis zum 21. Juni wurden im Rahmen der Stadtradeln-Aktion insgesamt 256.024 Kilometer (km) durch ...

Weitere Artikel


Freiwillige Feuerwehr Heilberscheid hat einen Jugendwart

Heilberscheid. Den hat er nun erfolgreich absolviert, daher war seine Ernennung eher eine Formsache, die allerdings bei seiner ...

Bambini-Feuerwehr in Nentershausen feiert 15-jähriges Bestehen

Nentershausen. Die Feuerwehr in Nentershausen gehörte zu den ersten, die 2004 im Westerwaldkreis eine Gruppe für Kinder zwischen ...

Arthrose und Schmerzen in den großen Gelenken

Dernbach. Bei Schmerzen in den Gelenken gibt es die verschiedensten Ausprägungen – und demnach auch eine Reihe an Behandlungsmöglichkeiten. ...

Familientag am Quendelberg

Montabaur. Viele örtliche Geschäfte haben sich beteiligt und namhafte Preise gestiftet. Besonders haben sich die Helferinnen ...

Naturschutzinitiative (NI) lädt zum letzten Bibersonntag ein

Freilingen. Unter anderem konnten bislang durch Ornithologen der Naturschutzinitiative e.V. (NI) circa 120 Vogelarten, zahlreiche ...

Bogensport im Westerwald: „Nock a Block“ in Hachenburg

Hachenburg. Zunächst wurde eine „3-Pfeil-Runde“ (erster getroffener Pfeil gibt Punkte) geschossen um die Gruppierungen der ...

Werbung