Werbung

Nachricht vom 25.08.2019    

Wissener Bogenschützen weiter erfolgreich in der Westerwaldliga

„Nock a Block“ hieß es für die Bogenschützen des Wissener Schützenvereins in der Westerwaldliga in Hachenburg. Ziel bei dieser Veranstaltung war, kleine Schaumstoffwürfel zu treffen, die auf einer Entfernung von bis zu 30 Metern aufgestellt waren. In der letzten Runde konnte sich Klaus Frühling mit einem Sieg über seinen Wissener Teamkollegen Daniel Hüsch den Turniersieg sichern.

Die erfolgreichen Wissener Bogenschützen mit Turniersieger Klaus Frühling (links). (Foto: Wissener SV)

Hachenburg/Wissen. Kürzlich stand für die Bogenschützen des Wissener Schützenvereins (SV) die nächste Wettkampfrunde in der Westerwaldliga an. Dieses Mal ging es zu einer ganz ungewohnten Trainingseinheit: „Nock a Block“. Gastgeber war die „Bogenscheune“ Hachenburg.

Schaumstoffwürfel waren die Ziele
Ziel bei dieser Veranstaltung war, kleine Schaumstoffwürfel zu treffen, die auf einer Entfernung von bis zu 30 Metern aufgestellt waren. Es wurde zunächst eine „Drei-Pfeil-Runde“, wobei der erste getroffene Pfeil zählt, geschossen, um die Gruppierungen der KO-Runde festzulegen. Hier konnten sich Daniel Hüsch mit 43 von 48 möglichen Punkten und Klaus Frühling mit 41 Punkten die besten Positionen für die KO-Runde sichern. Dort ging es dann im eins-gegen-eins noch einmal in einer „Hunter-Runde“ mit nur einem Pfeil pro Ziel durch den Parcours, bis nur noch vier Schützen übrig waren. Julia Schramm, Yvonne Mewes und Raymund Stoll mussten sich nach der zweiten Finalrunde verabschieden. Michael Mewes schied im Viertelfinale aus.



Wissener Finale
Die Finalpaarungen traten dann zum großen Stechen auf 3D-Ziele an. Dort konnte sich Daniel Hüsch gegen Ulrich Hinz und Klaus Frühling gegen Frauke Köndgen durchsetzen. In der letzten Runde konnte sich Klaus Frühling mit einem Sieg über seinen Wissener Teamkollegen Daniel Hüsch den Turniersieg sichern. In der Teamwertung sicherte sich damit die erste Mannschaft des Wissener SV Platz 1 und liegt damit nur noch 6 Punkte hinter BSG Hachenburg 1. SV Wissen 2 belegte Platz 3 und bleibt damit unverändert auf Platz 4 in der Gesamtwertung.

Im September geht es weiter
Die nächste Wertungsrunde der Westerwaldliga findet am 22. September beim „Robin Hood Turnier“ in Siegburg statt. Außerdem freuen sich die Wissener Bogensportler darüber, dass Klaus Frühling die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft 3D in Delmenhorst erreicht hat. Diese findet am 14. September statt. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Wissener Bogenschützen weiter erfolgreich in der Westerwaldliga

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Der Kaisermantel ist der Schmetterling des Jahres 2022

Region. Jochen Behrmann von der Naturschutzstiftung des BUND NRW: "Der Kaisermantel führt uns vor Augen, wie wichtig gesunde ...

Höhr-Grenzhausen: Verein Jugendhaus Zweite Heimat hat einen neuen Vorstand

Höhr-Grenzhausen. Alle zwei Jahre ist es wieder soweit und es stehen Vorstandswahlen im Verein Jugendhaus "Zweite Heimat" ...

Dr. Florian Hertel neuer Vorsitzender der FWG Stadt Montabaur

Montabaur. Nach langer Verzögerung konnte jetzt endlich die Jahreshauptversammlung der FWG Stadt Montabaur stattfinden. In ...

Westerwaldverein Bad Marienberg e.V. beendet Wanderjahr mit Martinsgansessen

Bad Marienberg. Mit dreißig mehrfach geimpften Mitgliedern fand – unter Einhaltung der erforderlichen Hygiene-Regeln – das ...

Vogel des Jahres 2022: der Wiedehopf

Region/Holler. Seit dem 18. November 2021 steht das amtliche Ergebnis fest: Mehlschwalbe, Bluthänfling, Feldsperling und ...

Ökologische Waldwende - Keine neuen Monokulturen im Wald!

Region. Die großflächigen Schäden in den deutschen Fichtenforsten ergeben eine dramatische Situation, bieten aber gleichzeitig ...

Weitere Artikel


Premierenlesung „Am Windtelefon“ mit Marie Luise Blanke

Ransbach-Baumbach. Marie Luise Blankes Geschichten sind wie diese Gespräche am Windtelefon – Botschaften, die der Wind von ...

Golf: Pink Ribbon Deutschland Damentag-Serie 2019

Dreifelden. Inge Neumann, Ladies Captain des Golf Clubs, im Anschluss an das Turnier: „Es war wieder ein sehr schönes Event, ...

Gelungener musikalischer Abschluss des bekannten „Spack! Festivals“

Wirges. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge betraten die Festivalbesucher in diesem Jahr das altbekannte Gelände ...

Deutschlands schönste Wanderwege: Bärenkopp auf Platz 8

Waldbreitbach. Platz 1 geht ebenfalls nach Rheinland-Pfalz. Die 21 Kiloimeter lange „Wilde Endert“ zwischen Ulmen und Cochem ...

CDU-Kreistagsfraktion koordiniert die Kreistagsarbeit

Montabaur. Fraktionsvorsitzender Dr. Stephan Krempel hob hervor, dass dadurch die Arbeit in der Fraktion auf viele Schultern ...

"FUNiño"-Festival im Rheinland in Gemünden

Gemünden. Der KJL fand einen dazu motivierten Ausrichter, wie die bekannt rührige JSG Westerburg/ Gemünden/Willmenrod und ...

Werbung