Werbung

Nachricht vom 21.08.2019    

Premiere der "jungen Oase": Picknick im Felde

Nun steht bereits die nächste Premiere der "jungen Oase" vor der Tür. Absurdität und Schrecken des Krieges stehen an diesem Theaterabend im Mittelpunkt. Das Ende des 1. Weltkrieges mit dem ausgehandelten Friedensvertrag vor genau 100 Jahren, hat eine Gruppe unserer jungen Spieler auf die Idee gebracht, sich auf der Bühne mit dieser Thema auseinanderzusetzen.

Probenfoto: oase

Montabaur. Briefe von Soldaten an ihre Angehörigen, gespielte Szenen, Texte und Tagebuchaufzeichnungen des eigenen Großvaters auf dem Weg in die Gefangenschaft unter der Regie von Rita Krock gesammelt, gesichtet und schließlich ausgewählt. Sie machen den ersten Teil dieses oase-Abends aus.

Picknick im Felde, schließlich, ist Fernando Arrabals absurdes Theaterstück, über den spanischen Bürgerkrieg, in dem der Soldat Zapo in seiner Frontstellung, von Mutter und Tante Besuch erhält. Was für ihn das Schlachtfeld ist, scheint für die beiden Besucher einfach nur "im Grünen" zu bedeuten. Die Beiden zelebrieren das kleinbürgerliche Familienidyll. Plötzlich erscheint der feindliche Soldat Zepo.

Fernando Arrabal lässt die Figuren vor dem Hintergrund des Schlachtfeldes ohne die erwartbaren Handlungsmuster agieren. Die Absurdität der Szenerie unterstreicht am Ende die Absurdität des Krieges!

Wer im letzten Jahr das Gauklermärchen in der oase gesehen hat, sollte Picknick im Felde nicht verpassen.

Vorverkauf ist eröffnet
Unter www.ticket-regional.de können Sie ganz bequem von zuhause aus Ihre Karten bestellen und sogar selbst ausdrucken. Dort können Sie auch selbst feststellen, ob noch Karten für die jeweilige Vorstellung erhältlich sind. Ein Sitzplan mit den noch freien Plätzen ist dort ersichtlich. Außerdem ist die Bestellung auch telefonisch unter der Nummer 0651 / 97 90 777 möglich. Bitte beachten Sie, dass bei der Telefon- oder Online-Bestellung zusätzliche Kosten anfallen können. Wichtig: Vorverkaufsstellen für ticket-regional vor Ort sind die Buchhandlung reuffel und die Buchhandlung ERLESENES in Montabaur. Dort können Sie, wie gewohnt, Ihre Karte auch im Laden kaufen. Neu: Der Eintrittspreis für Schüler beträgt nur 8 Euro statt 11 Euro!

Unsere Aufführungstermine:
Sonntag, 1. September - 19 Uhr
Freitag, 6. September - 20 Uhr
Samstag, 7.September - 20 Uhr
Sonntag, 8.September - 19 Uhr
Sonntag, 15.September - 19 Uhr
Freitag, 20.September - 20 Uhr
Samstag, 21.September - 20 Uhr
Sonntag, 22.September - 19 Uhr

Ausblick
Neben den Vorbereitungen für das aktuelle Stück laufen bereits die ersten Proben für unser Herbststück. Im November wird der Psychothriller Gaslicht seine Premiere haben. Ein spannender Theaterabend mit vielen bekannten oase-Gesichtern.

Im Frühjahr 2020 dann werden wir mit Der Vorname eine aktuelle Komödie über einen äußerst dramatischen Familienabend auf die Bühne bringen. Wir informieren rechtzeitig.




Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Premiere der "jungen Oase": Picknick im Felde

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 06.07.2020

Kind durch Kollision mit PKW schwer verletzt

Kind durch Kollision mit PKW schwer verletzt

Ein 9-jähriger Junge erlitt am Sonntagabend schwere Verletzungen, als er in Nistertal, ohne auf den Verkehr zu achten, auf die Durchgangsstraße auffuhr. Bei der Kollision mit einem PKW wurde das Kind auf die Windschutzscheibe geschleudert. Der schwer verletzte Junge wurde mit einem Hubschrauber in die Kinderklinik geflogen.


Neu qualifizierte Fachärztin mit Zulassung bleibt in Selters

In der jüngsten Vergangenheit ist der Öffentlichkeit und der Politik bewusst geworden, wie kritisch die ärztliche Versorgung in den ländlichen Regionen ist. Deswegen haben verschiedene Akteure im Gesundheitswesen mit Unterstützung der VG-Verwaltung und des Krankenhauses Selters vor Monaten einen Verein gegründet, der mit verschiedenen Aktivitäten zur Aufrechterhaltung der medizinischen Versorgung in der VG Selters beitragen möchte.


Trunkenheitsfahrt mit "Beinahe-Unfall" auf der A 3- Zeugenaufruf

Am heutigen Sonntag, 5. Juli, gegen 13:30 Uhr, wurde der Autobahnpolizei in Montabaur ein unsicher fahrender weißer Mercedes-Transporter auf der A 3, Fahrtrichtung Köln, Höhe Mogendorf, gemeldet. Der Transporter würde "Schlangenlinien" fahren und habe möglicherweise ein neben ihm fahrendes Wohnmobil touchiert.


Reiner Meutsch zeigt sich im Fernsehen zu Tränen gerührt

„Ein kleiner Junge ist im Westerwald auf die Welt gekommen und träumt vom Fliegen…eines Tages erfüllt er sich einen Traum“: So kündigte Moderator Stefan Mross seinen Gast Reiner Meutsch in der Sendung „Immer wieder sonntags“ am 5. Juli in der ARD an. Und dort erzählte Meutsch „die Geschichte seines Lebens“ als jemand, der etwas Besonderes erlebt hat.


Faszination Westerwald: Der Eisvogel an der Nister

Wer hat schon einmal einen Eisvogel gesehen? Viele kennen ihn wahrscheinlich nur aus der Bierwerbung. Wenn man aber das Glück hat, ihn in freier Natur zu beobachten und ihn auch noch zu fotografieren, ist das ein ganz besonderes Erlebnis. Auch an der Nister ist er zu finden.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Mit Erinnerungen an den Rock‘n Roll einen zauberhaften Abend bereitet

Rennerod. Die Coronapandemie hatte und hat uns alle im Griff und lähmte das Leben. Der Lockdown durchkreuzte auch die Pläne ...

Klara trotzt Corona, XXXV. Folge

Kölbingen. 35. Folge vom 2. Juli
Klara lief von einem Zimmer zum anderen. „Ja, wo fang ich denn da am besten an?“, führte ...

Schulen mit Plakette „Nachhaltige Schule“ ausgezeichnet

Region. „Unsere Schulen sind nachhaltig, sie sind umweltbewusst und überaus engagiert. Trotz der Coronakrise und den Schulschließungen ...

Stadtbibliothek Montabaur hat wieder normale Öffnungszeiten

Montabaur. Die Pandemie ist noch nicht besiegt, daher müssen Regeln eingehalten werden. Dazu gehört das Tragen einer Alltagsmaske. ...

Wiedereröffnung CINEXX Hachenburg am 2. Juli

Hachenburg. Durch die Lockerungen der Infektionsschutzmaßnahmen und den Start von neuen Kinofilmen ist es wieder möglich, ...

Lesesommer entführt in Abenteuer

Selters. Zum ohnehin schon gut aufgestellten Bestand wurden 250 Bücher hinzugekauft. Wer im Lesesommer bis zum 22. August ...

Weitere Artikel


TC Steimel veranstaltete 3. Jugendcup

Steimel. Nachstehend die Platzierungen:
Mädchen U18: Emely Ferdinand (TC Heiligenroth) wiederholte ihren Vorjahressieg. ...

Wissener Jahrmarktslauf: Zum 17. Mal Laufen für den guten Zweck

Wissen. Am nächsten Samstag, dem 21. September, startet der 17. Wissener Jahrmarktslauf. Der Lauf führt traditionell durch ...

Hundsangen: Versuchter Aufbruch eines Geldausgabeautomaten

Hundsangen. In der Nacht von Montag auf Dienstag kam es gegen 1 Uhr zu einem versuchten Aufbruch eines Geldausgabeautomaten ...

Verbandsgemeinden scheitern mit Klage gegen Windenergieanlagen auf der „Kuhheck“

Marienhausen. Die Kreisverwaltung des beklagten Landkreises Neuwied erteilte der Beigeladenen unter dem 29. April 2013 die ...

Farmers empfangen zum Derby Mainz

Montabaur. Zwar kommen die Landeshauptstädter mit der Ausbeute von „nur" zwei Siegen in sechs Spielen nach Montabaur, sie ...

Tankbetrug, Verkehrsunfallflucht und Täterfestnahme

Hof. An der Aral-Tankstelle in Hof betankt am vergangenen Donnerstag den 15.08.2019 um 18:41 Uhr der Fahrer eines silberner ...

Werbung