Werbung

Nachricht vom 20.08.2019    

Clever mobil mit Bus und Bahn

Die Kreisverwaltung des Westerwaldkreises möchte den Bürgerinnen und Bürgern aus dem Kreisgebiet das Fahren mit Bus und Bahn erleichtern und beteiligt sich an einer kostenfreien Schulung des Verkehrsverbundes Rhein-Mosel - VRM - in Kooperation mit dem Verkehrsclub Deutschland – VCD – und dem SPNV-Nord.

Automaten-Schulung in Koblenz. Foto: VRM

Westerwaldkreis. Für viele Menschen ist schon die Wahl der richtigen Fahrkarte oder die Bedienung des Fahrkarten-Automaten eine große Herausforderung. Dass dies nicht sein muss, wird bei der Ticket- und Automaten-Schulung von der Referentin Renate Adams anschaulich vermittelt. In einer ca. zweistündigen Einführung in das System des VRM erhalten die Teilnehmenden einen Überblick über die vielfältigen Angebote und die Wahl des kostengünstigsten Tickets. Hierzu werden die Informationsmöglichkeiten anhand der gedruckten und digitalen Materialien verständlich erläutert und Fragen geklärt. Die Teilnehmenden erhalten einen Gutschein für eine MobilCard des VRM für ein Jahr, die Vergünstigungen beinhaltet. Nach einer Mittagspause geht die Schulung mit einer Busfahrt zum Hauptbahnhof Koblenz weiter. Dort kann ausgiebig an den Automaten den Kauf der Fahrkarten geübt werden.

Die Schulung findet am 2. Oktober, um 10 Uhr im Peter-Paul-Weinert-Saal der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises in Montabaur statt. Die Rückkehr von Koblenz wird voraussichtlich gegen 16:30 Uhr sein.

Anmeldungen mit Angabe des Namens, der Adresse sowie der Telefonnummer bitte per E-Mail oder telefonisch an die Seniorenleitstelle des Westerwaldkreises: Monika Meinhardt: 02602 124-482, monika.meinhardt@westerwaldkreis.de.

Bitte beachten: Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 15 Personen begrenzt. Die Veranstaltung ist kostenfrei. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Clever mobil mit Bus und Bahn

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Neu im Westerwald: Mehrtägige geführte Radtouren in der Kleingruppe

Wer gerne mit dem E-Bike in der frischen Luft unterwegs ist, gerne in der Kleingruppe radelt, kein "Höhenmeter-Jäger" ist und neben einer schönen Landschaft auch nette Leute kennen lernen möchte – für den ist das neue Angebot der geführten mehrtägigen Radtour im Westerwald genau das Richtige.


Arbeitsreiches Wochenende für Polizeiautobahnstation Montabaur

Fünf Verkehrsunfälle ereigneten sich am Freitag, drei davon in der Baustelle Bendorfer Brücke. Bei Kontrollen stellten die Autobahnpolizisten diverse Straftaten bei kontrollierten Fahrern fest.


Wirtschaft, Artikel vom 07.03.2021

ENM verschickte verspätet Briefe zur Gasumstellung

ENM verschickte verspätet Briefe zur Gasumstellung

Sämtliche Haushalte im Kreis Neuwied, die mit Erdgas versorgt werden und sich im Netzgebiet der Energienetze Mittelrhein (ENM) befinden, bekamen Besuch: Speziell geschulte Monteure hatten im Auftrag der ENM sämtliche Geräte erfasst, die mit Erdgas betrieben werden.


Kulturlandschaft unter Naturschutz – wie geht das?

GASTBEITRAG | Wo angeblich „über den Höhen der Wind so kalt“ pfeift, hat sich dank des subozeanisch-subkontinentalen Klimas eine arten- und individuenreiche Pflanzen- und Tierwelt entfaltet. Ein Gastbeitrag von Dr. Hermann Josef Roth.


Löwinnen wehren sich lange gegen Deichstadtvolleys

VIDEO | Im 8. Spiel in Folge blieben die Deichstadtvolleys ohne Satzverlust und besiegten die Löwinnen des TV Altdorf nach 61 Spielminuten mit 3:0 Sätzen (25:22, 25:15, 25:17). Der Aufstiegsaspirant holte damit seinen 50. Punkt und hat viel Luft an der Tabellenspitze.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Solaroffensive von SPD und BÜNDNIS 90/Die Grünen im Stadtrat Hachenburg

Hachenburg. Dazu braucht es mindestens die Verdoppelung der Windkraft und eine Verdreifachung der Solarenergie. Solarenergie ...

Moped-Führerschein mit 15 Jahren kommt gut an

Region. „Gerade für die Jugendlichen auf dem Land bedeutet der Moped-Führerschein mit 15 mehr Mobilität und ein Stück weit ...

Olaf Scholz – virtuell – im Westerwald

Wirges. Olaf Scholz stellt sich am 11. März um 17.30 Uhr den Fragen der Bürgerinnen und Bürger und will umgekehrt erfahren, ...

Herausforderung Glasfaserversorgung zielgerichtet angehen

Montabaur. CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Stephan Krempel sprach zu Beginn die unterschiedlichen Ausgangssituationen in einzelnen ...

Online einkaufen – mit lokalen Partnern im Westerwald

Montabaur. Als fachkundige Gesprächspartner stehen Wendelin Abresch und Andreas Giehl von "Wäller Markt eG" zur Verfügung.

CDU-Fraktionsvorsitzender ...

Gemeinderat Hundsdorf belässt Steuerhebesätze unverändert

Hundsdorf. Unter Tagesordnungspunkt 1 hat der Ortsgemeinderat den Forstwirtschaftsplan 2021 in der vorgelegten Fassung beschlossen. ...

Weitere Artikel


Schulbusse konnten dank Vollbremsung Unfall auf B 255 entgehen

Rothenbach. Wie wir bereits berichteten, kam es heute Morgen zu einem Unfall mit einem LKW mit Anhänger, der Abfälle geladen ...

Momente „Déjavu“ - Kunstausstellung im Quartier Süd

Montabaur. Simone Carole Levy sagt von sich, dass der Werkstoff Holz sehr früh von ihr bevorzugt wurde. Da sie sich gerne ...

Zweiradfahrer fuhr unerlaubt vom Unfallort weg

Montabaur. Am Montag, 19. August gegen 7.30 Uhr befuhr ein 41-jähriger PKW-Fahrer aus der VG Wirges die Herzog-Adolf-Straße ...

Limesfest in Hillscheid: Familie trifft Römer

Hillscheid. Am 1. September öffnet das Limesfest wieder von 11 Uhr bis 18 Uhr seine Pforten. In diesem Jahr findet es im ...

Puderbacher Landrunde - Geführte Radtour durch den Westerwald

Hachenburg. Die Strecke startet in Lautzert am Sportplatz und führt über Döttesfeld durchs Grenzbachtal. Weiter geht es über ...

Rechtsberatung für Existenzgründer

Montabaur. Die Fragestellungen sind vielfältig:

• Wie darf ich mein Unternehmen nennen?
• Welche Rechtsformen gibt es?
• Welche ...

Werbung