Werbung

Nachricht vom 19.08.2019 - 13:01 Uhr    

Polizei zog Fahrer unter Drogen und Alkohol aus dem Verkehr

Bereits am Freitag kontrollierte die Polizei Hachenburg in Linden einen Fahrer, der unter Drogeneinfluss stand und zudem keinen Führerschein besaß. Aufgrund von Zeugenhinweisen konnte am Samstag in Hachenburg die Trunkenheitsfahrt eines 59-Jährigen beendet werden.

Symbolfoto

Linden. Am vergangenen Freitagnachmittag (16. August) konnten im Rahmen einer Verkehrskontrolle in der Ortschaft Linden bei einem 43-jährigen Fahrzeugführer Hinweise auf Drogenkonsum festgestellt werden. Die weitere Kontrolle ergab zudem, dass dieser nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Eine Blutprobe wurde entnommen, entsprechende Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Hachenburg. Die Polizeiinspektion Hachenburg wurde am Samstagmorgen durch Zeugenhinweise auf einen unsicher geführten PKW aufmerksam. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen konnte ein 59-jähriger Fahrzeugführer festgestellt werden, der offenbar unter Alkoholeinfluss stand. Neben dem eigeleiteten Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt.
(PM Polizeiinspektion Hachenburg)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Polizei zog Fahrer unter Drogen und Alkohol aus dem Verkehr

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Zwiebeln, Möhren, Gurken - Kita-Kids ernten auf dem eigenen Acker

Emmerichenhain. Hilfe bekommen die rund 50 Kinder vom Team der Ackerdemie, einer gemeinnützigen Organisation, die Kindergärten ...

Filmreif – Kino! Für Menschen in den besten Jahren

Hachenburg. Wussten Sie, dass man in den Fischerdörfern Cornwalls richtige Chartstürmer findet? Die hartgesottenen Seemänner ...

Besuch bei der Feuerwehr: Kita-Kinder üben löschen

Gemünden. Die Kinder wollten gerne alles einmal selbst in die Hand nehmen und ausprobieren -„learning by doing“ sozusagen. ...

Kostenfreie geführte Wanderung von Höhr-Grenzhausen zum Naturdenkmal Bühl

Höhr-Grenzhausen. Über den „Stern“ geht es in Richtung Hilgert und dann auf schönen Wegen wieder zurück zum Ausganspunkt. ...

Unbekannte stehlen Kartoffelernte der Garten-AG am Raiffeisen-Campus

Dernbach. Die diebische Ernte war sogar recht fachmännisch ausgeführt, insofern scheiden auch jugendliche Täter als potenziell ...

Evangelische Kirche beteiligt sich am Klimastreik

Montabaur. So läuten beispielsweise in Neuhäusel, Bad Marienberg, Roßbach, Wallmerod, Westerburg, Emmerichenhain, Höchstenbach, ...

Weitere Artikel


Klassik im Keller

Montabaur. Zwei Solo-Bläser (Trompete/Klarinette) und ein Streichquartett spielen ausgewählte Werke aus Barock, Klassik und ...

SG Grenzbachtal unterliegt in Weidenhahn

Marienhausen. Durch einen Doppelschlag in der 15. und 19. Minute von Semi Rihani und Shükrü Ak führte die SG Grenzbachtal ...

Zwei Verletzte bei Unfall in Rennerod

Rennerod. Der 78-jährige Fahrer aus der Verbandsgemeinde Rennerod kam mit seinem PKW aus bislang nicht geklärten Gründen ...

750 Jahre Höchstenbach – ein Dorf feiert sein Jubiläum

Höchstenbach Der Jubiläums-Samstag stand komplett im Zeichen von Rock & Pop, dazu hatten die Organisatoren zwei Headliner ...

Frechblech in Marburg

Montabaur/Marburg. „Es ist schon ein besonderes Erlebnis, in der ältesten gotischen Kirche auf deutschem Boden zu musizieren“, ...

Farmers verlieren bei starken Frankfurtern

Montabaur. 14:12 in Führung: Wie schon im Hinspiel konnte Montabaur zu Beginn den Hessen nicht nur Paroli bieten, sondern ...

Werbung