Werbung

Nachricht vom 15.08.2019    

PKW kollidiert frontal mit besetztem Schulbus

Am Donnerstag, 15. August gegen 16.23 Uhr wurde der Polizei ein Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Schulbus besetzt mit 20 bis 25 Kindern gemeldet. Der junge PKW-Fahrer kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Die Insassen des Busses wurden mit einem zweiten Bus direkt weitertransportiert. Verletzte Insassen werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.

Fotos: RS-Media

Neuhäusel. Nach ersten Ermittlungen fuhr ein 18-jähriger PKW-Fahrer aus der VG Wirges mit seinem PKW die B 49 von Montabaur in Richtung Koblenz. Aus Richtung Koblenz kam ein 42-jähriger Busfahrer aus dem Rhein-Lahn-Kreis mit seinem Schulbus entgegen und wollte in Höhe der späteren Unfallstelle, Höhe Neuhäusel Ost nach rechts in Richtung Neuhäusel von der B 49 abfahren.

Der entgegenkommende PKW-Fahrer kam aus bisher ungeklärter Ursache nach links in den Gegenverkehr und prallte mit dem Bus frontal zusammen. Der PKW-Fahrer wurde schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Insassen des Busses waren beim Eintreffen der Polizei von einem nachfolgenden Bus bereits weitertransportiert worden. Daher konnten die Fahrgäste des verunfallten Busses nicht festgestellt werden.

Die Polizei bittet, dass sich die Insassen des Busses bei der Polizeiinspektion Montabaur unter der Telefonnummer 02602-92260 melden, insbesondere wenn jemand bei dem Unfall verletzt wurde. Der PKW erlitt einen Totalschaden und der Bus war mit deutlichem Frontschaden noch fahrfähig. Es entstand erheblicher Sachschaden.



Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Straßensperrungen im Raum Montabaur ab 1. März

In Montabaur wird am 1. März 2021 für etwa zwei Wochen die Kirchstraße im Einmündungsbereich der Elisabethenstraße wegen Pflasterarbeiten gesperrt. Außerdem wird die K168 zwischen Niederelbert und Montabaur voll gesperrt.


Briefkasten beschädigt und Kanaldeckel ausgehoben - Zeugen gesucht

Vandalen waren in der Nacht von Freitag auf Samstag in Sessenhausen unterwegs: Ein Briefkasten wurde mittels Feuerwerkskörpern beschädigt und zwei Kanaldeckel aus der Straße gehoben und auf die Fahrbahn gelegt. Die Polizei sucht Zeugen.


Lokal essen und kaufen: Gastronomie und Einzelhandel sind gerüstet

Die CDU-Kreistagsfraktion des Westerwaldkreises hat ihre Dialogreihe „Impulse Digital“ mit dem Thema „Gastronomie und Handel – Opfer der Pandemie?“ als Videokonferenz fortgeführt.


Biohof Hachenburg: Garant für tierisches und menschliches Wohlergehen

Ein freundlicher Hund begrüßt schwanzwedelnd alle Besucher des Bioland-Hofs der Familie Mies, auch Sandra Köster, Vorständin der Regionalmarketing-Initiative „Wir Westerwälder“, die Kuriere und Wirtschaftsförderer Jörg Hohenadel, Spezialist für Natur-Genuss.


LFV stellt klar: Schnelltest-Einsatz muss freiwillig sein!

Der Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz (LFV) weist nach der massiven Kritik darauf hin, dass eine Beteiligung von Feuerwehrangehörigen an Schnelltest-Zentren zur Corona-Testung ausschließlich auf Basis einer freiwilligen Unterstützung außerhalb des eigentlichen Feuerwehrdienstes erfolgen kann.




Aktuelle Artikel aus der Region


Weltgebetstag der Frauen 2021

Fehl-Ritzhausen/Region. Das Vorbereitungsteam aus evangelischen und katholischen Bad Marienberger Frauen veranstaltet den ...

Autobahnpolizei Montabaur entdeckt mehrere Drogenfahrten

Montabaur. Im Zeitraum von Freitag, dem 26. Februar 21 circa 16 Uhr bis Samstag, dem 27. Februar 21 circa 17 Uhr konnten ...

Biohof Hachenburg: Garant für tierisches und menschliches Wohlergehen

Hachenburg. Der Anspruch der drei Landräte Hallerbach (NR), Dr. Enders (AK) und Schwickert (WW) „Mehr Regionalität auf den ...

Nicole nörgelt…über Promenadologen und andere hochtrabende Berufsbezeichnungen

Region. Es ist hell und sonnig, die ersten Vögel zwitschern, Schneeglöckchen wuchern geradezu in meinem Garten, man riecht ...

Programm des Jugend- und Kulturzentrums Hachenburg im März

Hachenburg. Kindertag „Yoga für Kids“: für Kinder von 7 bis 12 Jahren Montag, 8. März 2021 von 16 bis 18 Uhr Der März steht ...

Experten bestätigen Qualitätskurs des Reha-Anbieters MEDIAN

Wied. Transparente Einblicke in die umfassenden Qualitätsmaßnahmen und den Klinikalltag von MEDIAN vermittelt der aktuelle ...

Weitere Artikel


Zimmerbrand in Herschbach

Herschbach. Die Feuerwehr Herschbach war sehr schnell vor Ort und hatte durch einen direkten Innenangriff den Brand schnell ...

Schwerer Verkehrsunfall mitten in der Stadt Wirges

Wirges. Vor Ort stellte sich nach Eintreffen der Rettungskräfte heraus, dass keine Personen im Fahrzeug eingeklemmt waren. ...

Mehrere Schüsse lösen Großeinsatz der Polizei in Bendorf aus

Bendorf. Zur Einsatzbewältigung wurden sämtliche Polizeikräfte aus den umliegenden Dienststellen herangezogen und der Gefahrenbereich ...

SPD Hachenburg setzt sich für Inklusionsspielplatz ein

Hachenburg. Durch die Installierung mit dem Rollstuhl befahrbarer Spielgeräte können sich alle Kinder spielend begegnen und ...

Die deutsche Meisterin Ricarda tanzt für ihr Leben gern

Bad Marienberg. Mittlerweile ist Ricarda Kessler mehrfache Meisterin beim Solo-, Garde- und auch beim Showtanz, als Mitglied ...

Zeugenaufruf der Kriminalpolizei zu einem Vorfall am 12. Juli

Montabaur. Am Freitag, dem 12. Juli, kam es gegen 17.40 Uhr in der Bahnhofstraße in Selters (Höhe Hausnummer 18) zu einer ...

Werbung