Werbung

Nachricht vom 15.08.2019    

PKW kollidiert frontal mit besetztem Schulbus

Am Donnerstag, 15. August gegen 16.23 Uhr wurde der Polizei ein Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Schulbus besetzt mit 20 bis 25 Kindern gemeldet. Der junge PKW-Fahrer kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Die Insassen des Busses wurden mit einem zweiten Bus direkt weitertransportiert. Verletzte Insassen werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.

Fotos: RS-Media

Neuhäusel. Nach ersten Ermittlungen fuhr ein 18-jähriger PKW-Fahrer aus der VG Wirges mit seinem PKW die B 49 von Montabaur in Richtung Koblenz. Aus Richtung Koblenz kam ein 42-jähriger Busfahrer aus dem Rhein-Lahn-Kreis mit seinem Schulbus entgegen und wollte in Höhe der späteren Unfallstelle, Höhe Neuhäusel Ost nach rechts in Richtung Neuhäusel von der B 49 abfahren.

Der entgegenkommende PKW-Fahrer kam aus bisher ungeklärter Ursache nach links in den Gegenverkehr und prallte mit dem Bus frontal zusammen. Der PKW-Fahrer wurde schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Insassen des Busses waren beim Eintreffen der Polizei von einem nachfolgenden Bus bereits weitertransportiert worden. Daher konnten die Fahrgäste des verunfallten Busses nicht festgestellt werden.

Die Polizei bittet, dass sich die Insassen des Busses bei der Polizeiinspektion Montabaur unter der Telefonnummer 02602-92260 melden, insbesondere wenn jemand bei dem Unfall verletzt wurde. Der PKW erlitt einen Totalschaden und der Bus war mit deutlichem Frontschaden noch fahrfähig. Es entstand erheblicher Sachschaden.




Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Filmreif – Kino! Für Menschen in den besten Jahren

Hachenburg. Die starbesetzte Adaption des gleichnamigen Erfolgsmusicals, unter anderen sind in den Hauptrollen Moritz Bleibtreu, ...

Das Leben mit einer neurologischen Krankheit: Morbus Parkinson

Dierdorf. Dr. med. Benjamin Bereznai, PhD, Chefarzt der Neurologie im Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters richtet ...

Cooles „Comic-Kunstprojekt“ im Jugendhaus Selters

Selters. Zwölf Jugendliche konnten im Jugendhaus plus an dem Kurs, der schnell ausgebucht war, teilnehmen. Der Künstler Mario ...

Auf dem Weg zum Ökumenischen Kirchentag

Westerburg. Nach einer Andacht von Dekan Dr. Axel Wengenroth und einer Vorstellungsrunde stellten Christine Mai für die Katholiken ...

Drohnenbilder zeigen Ausmaß des Waldsterbens

Pracht/Westerwald. Es ist ein trauriges wie beeindruckendes Bild: Baumstämme liegen wie Streichhölzer in den abgeholzten ...

Dekanat ehrt langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Region. Dekanatskantor Jens Schawaller und Dekanatssekretärin Iris Schürg sind seit 20 Jahren bei der Kirche angestellt. ...

Weitere Artikel


Zimmerbrand in Herschbach

Herschbach. Die Feuerwehr Herschbach war sehr schnell vor Ort und hatte durch einen direkten Innenangriff den Brand schnell ...

Schwerer Verkehrsunfall mitten in der Stadt Wirges

Wirges. Vor Ort stellte sich nach Eintreffen der Rettungskräfte heraus, dass keine Personen im Fahrzeug eingeklemmt waren. ...

Mehrere Schüsse lösen Großeinsatz der Polizei in Bendorf aus

Bendorf. Zur Einsatzbewältigung wurden sämtliche Polizeikräfte aus den umliegenden Dienststellen herangezogen und der Gefahrenbereich ...

SPD Hachenburg setzt sich für Inklusionsspielplatz ein

Hachenburg. Durch die Installierung mit dem Rollstuhl befahrbarer Spielgeräte können sich alle Kinder spielend begegnen und ...

Die deutsche Meisterin Ricarda tanzt für ihr Leben gern

Bad Marienberg. Mittlerweile ist Ricarda Kessler mehrfache Meisterin beim Solo-, Garde- und auch beim Showtanz, als Mitglied ...

Zeugenaufruf der Kriminalpolizei zu einem Vorfall am 12. Juli

Montabaur. Am Freitag, dem 12. Juli, kam es gegen 17.40 Uhr in der Bahnhofstraße in Selters (Höhe Hausnummer 18) zu einer ...

Werbung