Werbung

Nachricht vom 12.08.2019    

Westerwaldverein Bad Marienberg wanderte von Ailertchen nach Langenhahn

Bei schönstem Sommerwetter trafen sich elf Wanderfreunde am Flugplatz Ailertchen zu einer leichten Wanderung. Zuerst führte der Weg entlang des Flugfeldes Richtung Westen. Bald war eine große Wiesenfläche erreicht. Hier wusste Wanderführer Bernd Ruß Interessantes über den von 1937 bis 1939 als Einsatzhafen (Feldflugplatz) gebauten Flugplatz zu berichten.

Wanderführer Bernd Ruß informiert die Wanderer des WWV Bad Marienberg. Foto: privat

Bad Marienberg. Er diente der Luftwaffe während des Krieges als Einsatzhorst. Der Flugsportbetrieb wurde 1956 in Halbs durch die Werksfliegergruppe der Erzbergbau Siegerland begonnen. Der 1962 gegründete Flugsportverein behielt auch nach der Auflösung der Erzbergbau-Siegerland 1964 seinen an den Bergbau angelehnten Namen „Glück Auf“ Ailertchen. Hier können alle Flugsportarten betrieben werden.

Weiter führte der Weg vorbei an den großen Photovoltaik – Feldern, die zu den größten in Rheinland-Pfalz gehören. Nach etwa der Hälfte der Strecke war das Nebengleis der Bahn mit der ehemaligen Panzerverladerampe erreicht und es ging durch den Wald auf Langenhahn zu. Hier wartete Kaffee und Kuchen auf die Wanderer.

Voschau:
Sonntag, 1. September: leichte Wanderung durch die Bacher Lay mit kleiner Überraschung. Wanderführer ist Nicola Klucar. Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Tourist-Info.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Westerwaldverein Bad Marienberg wanderte von Ailertchen nach Langenhahn

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Neujahrstreffen des „Förderkreis Limes Hillscheid“

Hillscheid. Es gibt ein „Drei-Gänge-Menü” nach Rezepten von Apicius. Der Beitrag für das Essen beträgt 18 Euro pro Person. ...

Bürgerinitiative „7-Wege-Gegenwind“ plante für 2020

Ransbach-Baumbach. In gewohnter Manier informierte der Vorsitzende der BI die Mitglieder und Freunde über die aktuellen Geschehnisse ...

Nikolausfeier des Kinderturnclubs in der Turnhalle Hachenburg

Hachenburg. Gespannt und voller Erwartung wurden die Turnkinder vom Nikolaus begrüßt. Als Belohnung für das fleißige Training ...

Westerwaldverein Bad Marienberg wanderte zum Adventskaffee

Bad Marienberg. Zum ersten Mal war der Schüler Leo Wildauer des Evangelischen Gymnasiums dabei, der die Veranstaltung auf ...

Adventscafé im Limespavillon

Hillscheid. Inge Schmidt begrüßte die Gäste mit einem „Guten Nachmittag und ein herzliches Willkommen. Wir freuen uns sehr, ...

Gewinner der Verlosung bei "MACH MIT" auf Weihnachtsmarkt in Hilgert

Hilgert. Lenny Depping ist der glückliche Gewinner. Inge Schmidt, von MACH MIT e.V. überbrachte das tolle Knusperhäuschen ...

Weitere Artikel


„Blasius-Schuster-Cup 2019“ für Mädchen des SV Gehlert

Gehlert. Bei schönstem Fußballwetter kam es zu spannenden und fairen Spielen unter der Leitung des Schiedsrichters Dieter ...

Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze und Silber geschafft

Girkenroth. Die einzelnen Szenarien mussten von den entsprechenden Feuerwehrleuten professionell und geordnet in einer bestimmten ...

Fortbildung für Lehrkräfte zum Mythos Milch

Marienthal. In der Küche bereiten die Teilnehmenden gemeinsam mit Küchenmeister Uwe Steiniger Milchgerichte zu, die im Anschluss ...

Ausbau der L 268 zwischen Roßbach und Oberdreis

Roßbach/Oberdreis. Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit und Verbesserung der Leistungsfähigkeit wird die Ausbaustrecke in ...

Gezielte Kontrollmaßnahmen zur Senkung der Verkehrsunfalltoten

Koblenz. Auch wenn die Zahl der Verkehrstoten in Rheinland-Pfalz leicht zurückgegangen ist, so ist der Anteil der Verkehrsunfälle ...

Tango-Klassiker in der Festungskirche Ehrenbreitstein

Koblenz. Astor Piazzolla hatte, wie Papst Franziskus und viele andere Argentinier, italienische Wurzeln. Deshalb passt es ...

Werbung