Werbung

Nachricht vom 10.08.2019    

Arzt-Patienten-Seminar – Wie soll ich das entscheiden?

INFORMATION | Das Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach lädt herzlich ein zum nächsten Arzt-Patienten-Seminar am Mittwoch, 21. August, um 18 Uhr im Seminarraum Katharina Kasper. Dr. Petra Kutscheid, Leitung Ethik, referiert zum Thema: „Wie soll ich das entscheiden? Schwere Entscheidungen am Patientenbett für Angehörige und Betreuer und die Hilfe des Klinischen Ethikkomitees“.

Dernbach/Westerwald. Selbstbestimmung ist uns allen wichtig, besonders in Zeiten von Krankheit und am Lebensende. Angehörige nehmen als Bevollmächtigte ebenso wie Betreuer in Stellvertretung die Interessen und rechtliche Vertretung für den Fall wahr, dass man selbst nichts mehr sagen kann. Wie aber soll jemand entscheiden in schweren Situationen für andere, wenn es um lebenswichtige Fragen geht? Wenn jemand sich dazu nicht geäußert hat? Eine Ernährungssonde nach Schlaganfall? Verzicht auf Wiederbelebung wie in der Patientenverfügung angekreuzt? Gilt es für die aktuelle Situation auf der Intensivstation? Und im Pflegeheim? Es gilt in Respekt vor der Selbstbestimmung und zum Wohl der Patientin/des Patienten zu entscheiden. In solchen Situationen leisten die Mitglieder des Klinischen Ethikkomitees des Herz-Jesu-Krankenhauses Hilfe und Beratung. Wie diese genau aussieht, berichtet Dr. Kutscheid, Medizinethikerin und Palliativmedizinerin, in ihrem Arzt-Patienten-Seminar.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach freut sich, Sie zu diesem Vortrag begrüßen zu dürfen. (PM)


Lokales: Wirges & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Kommentare zu: Arzt-Patienten-Seminar – Wie soll ich das entscheiden?

1 Kommentar

Eine wichtige Veranstaltung! Die erste dieser Art, die ich kenne. Gratulation
#1 von Wilhelm Dr. Margula, am 11.08.2019 um 16:56 Uhr

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Tödlicher Verkehrsunfall auf der B 49 bei Koblenz

Koblenz. Am Dienstag (5. Juli) kam es gegen 11 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B 49 zwischen Moselweiß und Lay. Aus bislang ...

Hachenburg: Fahrraddiebstahl, Verkehrsunfallflucht und Sachbeschädigung an Auto

Hachenburg. Wer hat am Montag ein Fahrrad gestohlen, das vor einer Arztpraxis in der Saynstraße abgestellt war? Wer kann ...

Anja Pfeil-Stickel als neue Schulleiterin der "Schellenberg-Schule" willkommen geheißen

Hellenhahn-Schellenberg. „Wir feiern heute ein zweites freudiges Ereignis“, sagte der Bürgermeister der Verbandsgemeinde ...

Neugestaltete Schulsportanlage der "Schellenberg-Grundschule" offiziell eingeweiht

Hellenhahn-Schellenberg. In leuchtendem Rot präsentiert sich die Sportfläche und ersetzt die bisherige Sport- und Freizeitfläche, ...

"Androiden" - eine etwas andere Kunstausstellung im Stöffel-Park in Enspel

Enspel. Bei Martin Rudolph, dem Geschäftsführer des Stöffel-Parks und seinem Team, findet man immer ein offenes Ohr, wenn ...

Stefanie Stein zählt nun zum Team von Wir Westerwälder

Dierdorf. Damit sich die Region Westerwald im zunehmenden Wettbewerb der Regionen zukunftsfähig aufstellt und auch überregional ...

Weitere Artikel


Ein niedriger U-Wert reicht nicht aus

Montabaur. Deshalb werben viele Anbieter von Bau- und Dämmstoffen, aber auch Fertighaushersteller mit niedrigen U-Werten ...

Lulo Reinhardt Accoustic Lounge feat. Woog-Band

Höhr-Grenzhausen. Vier Begleit-Musiker von höchstem Niveau und mit internationaler Erfahrung lassen gemeinsam mit Nadine ...

"Mit mir nicht" - Gemeinsam gegen falsche Polizeibeamte

Koblenz. Seit Februar 2018 beschäftigt sich eine Ermittlungsgruppe der Kriminaldirektion Koblenz mit solchen Verfahren. Allein ...

Selbsthilfegruppe Depressionen/ Ängste in Rennerod

Rennerod. In der Selbsthilfegruppe tauschen sich Gleichbetroffene bei den regelmäßigen Gesprächstreffen über ihre Erkrankung ...

Kontaktstelle für psychisch kranke Menschen in Westerburg

Montabaur/Westerburg. Neben sozialen Kontakten und Freizeitangeboten werden Informationen, Beratung und Unterstützung rund ...

Automobilzulieferer PTM GmbH aus Nauroth: Insolvenzverfahren beantragt

Nauroth/Betzdorf. Die PTM GmbH aus Nauroth hat am Donnerstag (8. August) Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. ...

Werbung