Werbung

Nachricht vom 09.08.2019 - 15:57 Uhr    

Christian Baldauf auf Wälder-Tour auch im Westerwald

Zwei Wochen, fünf Wälder und ein Problem: Es ist zu trocken. Was Christian Baldauf bei seiner Wälder-Tour durch Rheinland-Pfalz zu sehen bekommt, ist erschreckend. „Ob junge oder alte Bäume, ob Laub- oder Nadelhölzer, wegen der extremen Trockenheit sterben große Teile unserer Wälder gerade ab. Beim Blick in die Baumkronen kann einem schon angst und bange werden“, berichtet Christian Baldauf nach Abschluss der Waldbereisung.

Christian Baldauf im Gespräch mit Förster. Fotos: privat

Montabaur. „Es gibt Baumarten, die schon jetzt ihr Laub abwerfen, weil die Wasserreserven restlos aufgebraucht sind.“ Angesichts dieser Herausforderungen brauchen unsere Förster mehr Unterstützung. „Das fängt beim Personal im Forst an und geht bis zur Hilfe bei der Aufforstung“, erklärt Christian Baldauf. „Mich treibt die Sorge um, dass es nicht genug Nachwuchskräfte in den Forstbetrieben gibt. Erfahrung ist das Entscheidende – viele Förster stehen vor dem Ruhestand. Ihr Wissen muss dringend an nachfolgende Förster-Generationen weitergegeben werden, denn wir stehen vor einem Umbruch. Zukünftig muss verstärkt über alternative, klimaresistente Baumarten nachgedacht werden.“

Zudem regt Christian Baldauf an, Forstbaumschulen beim „Großprojekt Aufforstung“ mit ins Boot zu holen. „Ich schlage eine enge Verzahnung zwischen Forstwirtschaft und Baumschulen vor. So können wir Leerflächen zügig aufforsten. Viele Bäume sind von Schädlingen befallen, ganze Fichtenbestände sind voll vom Borkenkäfer. Diese müssen abgeholzt werden und es entstehen große Freiflächen, die schnell wieder bepflanzt werden können.“

Die Eindrücke und Überlegungen, die Christian Baldauf bei seiner Fünf-Wälder-Tour erfahren hat, nimmt der CDU-Fraktionsvorsitzende mit nach Mainz. Dort fließen sie in die parlamentarische Arbeit ein. Zudem gibt es in der CDU-Landtagsfraktion eine Impulsgruppe „Umwelt und Landwirtschaft“. Diese kommt am Mittwoch, 28. August, 18.30 Uhr, im Fraktionssaal der CDU-Landtagsfraktion (Raum 301, 3. Etage, Kaiser-Friedrich-Straße 3,55116 Mainz) zum Themenabend ‚Der Wald im Wandel‘ zusammen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich bitte an heike.steinfartz@cdu.landtag.rlp.de. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Christian Baldauf auf Wälder-Tour auch im Westerwald

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


CDU-Kreistagsfraktion koordiniert die Kreistagsarbeit

Montabaur. Fraktionsvorsitzender Dr. Stephan Krempel hob hervor, dass dadurch die Arbeit in der Fraktion auf viele Schultern ...

Pflegefamilien gesucht

Montabaur. Zurzeit werden dringend Vollzeitpflegefamilien und Inobhutnahmestellen gesucht. Die Pflegeeltern werden durch ...

Gemeinderat Caan hat getagt

Caan. „Wir werden sicher und ich habe ja auch bereits über Alternativen, die an mich herangetragen wurden, mit der Verwaltung ...

Ortsgemeinderat Deesen wählte Bauausschuss

Deesen. Mitglieder des Bauausschusses:
Armin Hoffmann
Erich Kölgen
Karl-Hubert Schmitt
Uwe Klein
Vertreter:
Bernd ...

Neuer Stadtrat von Montabaur nimmt seine Arbeit auf

Montabaur. Bei der Kommunalwahl Ende Mai war Gabi Wieland mit großer Mehrheit als Stadtbürgermeisterin wiedergewählt worden. ...

Bürgerinitiative (BI) 7-Wege-Gegenwind fühlt sich ausgeschlossen

Ransbach-Baumbach. „Wie stark das Interesse der besorgten Bürger ist, zeigen uns die vielen Tausend Klicks auf unserer Facebook-Seite“, ...

Weitere Artikel


Spatenstich für 35 neue Bauplätze in Nauroth

Nauroth. An einem schönen und flachen Fleckchen Erde entstehen 35 neue Bauplätze: Die Ortsgemeinde Nauroth erschließt das ...

Automobilzulieferer PTM GmbH aus Nauroth: Insolvenzverfahren beantragt

Nauroth/Betzdorf. Die PTM GmbH aus Nauroth hat am Donnerstag (8. August) Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. ...

Kontaktstelle für psychisch kranke Menschen in Westerburg

Montabaur/Westerburg. Neben sozialen Kontakten und Freizeitangeboten werden Informationen, Beratung und Unterstützung rund ...

Ende der Atomkraft: Kühlturm in Mülheim-Kärlich gefallen

Mülheim-Kärlich. Ministerpräsidentin Dreyer und Umweltministerin Höfken war es wichtig, diesem historischen Ereignis beizuwohnen. ...

Unwetter ziehen von Westen heran

Region. Ab dem heutigen Nachmittag (9. August) ziehen von Westen und Südwesten her teils kräftige Gewitter auf. Damit einhergehend ...

Cornelius Denter führt nun die FWG in Hattert

Hattert. Die Freie Wählergruppe e.V. (FWG) Ortsgemeinschaft Hattert hatte für Ende Juli zur Mitgliederversammlung geladen. ...

Werbung