Werbung

Nachricht vom 08.08.2019    

Tageswohnungseinbruch in Oberelbert - Zeugen gesucht

Die Polizei Montabaur bittet die Bevölkerung um Zeugenhinweise, die bei der Ermittlung des/der Einbrecher/s führen können, der/die am Mittwoch, 7. August tagsüber in ein Wohnhaus in der Jagdhausstraße Oberelbert eindrangen und dieses durchwühlten. Ein Tresor wurde aufgeflext und Bargeld gestohlen.

Symbolfoto

Oberelbert. Unbekannte Täter sind am Mittwoch zwischen 8 Uhr und 20.30 Uhr durch ein Fenster in ein Wohnhaus in der Jagdhausstraße Oberelbert eingedrungen. Im Wohnhaus wurden alle Räumlichkeiten aufgesucht und Schränke und Schubladen durchsucht. Ein Tresor wurde mit einer vorgefundenen Flex aufgeschnitten und Bargeld entwendet. Es ist davon auszugehen, dass ein Täter im Außenbereich "Schmiere" gestanden hat, um gegebenenfalls die Täter im Wohnhaus vor den eintreffenden Bewohnern oder anderen Personen zu warnen.

Die Polizei fragt nun: Wer hat am Mittwoch, dem 7. August, verdächtige Beobachtungen in der Ortslage Oberelbert gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Montabaur, Telefon 02602/9226-0.
(PM Polizeidirektion Montabaur)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Muss im Westerwald Pflaster aus Vietnam bestellt werden?

Für die Neugestaltung des Burggartens in Hachenburg werden neben rund 250 Quadratmetern gebrauchtem Pflaster auch 600 Quadratmeter neues Pflaster, das in Vietnam bestellt wurde, eingebaut. Ein Anbieter von gebrauchtem Pflaster aus Münster übt harsche Kritik.


Corona im Westerwaldkreis: Gesundheitsamt meldet 269 aktive Fälle

Die Kreisverwaltung Montabaur meldet am Mittwoch, dem 20. Oktober 41 neue Corona-Infektionen seit Montag. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, steigt auf 269.


Erweiterung des Outlet Centers Montabaur widerspricht Landesentwicklungsprogramm

Der geplante Ausbau des Fashion Outlet Center Montabaur bedroht massiv die Entwicklung benachbarter Innenstädte, kritisiert die Freie Wähler Fraktion in einer Pressemitteilung. Eine Anfrage an die Landesregierung diesbezüglich sei ebenfalls bereits gestellt.


SPD-Stellungnahme zum Kahlschlag am Rad- und Wanderweg zwischen Rennerod und Rehe

Folgende Stellungnahme zum Kahlschlag am Rad und Wanderweg in Rehe erreichte die Redaktion des WW-Kuriers. Diese geben wir im genauen Wortlaut im Folgenden so wieder.


Kleiner Wäller Wolfensteine: Wanderfreude für die ganze Familie

Die Kleinen Wäller sind Rundtouren, welche dank kürzerer Distanzen auch oft als Spazierwege bezeichnet werden. Der Kleine Wäller "Wolfensteine" bietet auf etwas über sieben Kilometern sehr viel Abwechslung, besonders für kleine Wanderer gibt es mit Wildpark, Spielplatz und Co einiges zu entdecken.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona im Westerwaldkreis: Gesundheitsamt meldet 269 aktive Fälle

Montabaur. Die meisten aktiven Fälle verzeichnet weiterhin die Verbandsgemeinde Bad Marienberg mit 63 aktiven Fälle, gefolgt ...

Kleiner Wäller Wolfensteine: Wanderfreude für die ganze Familie

Bad Marienberg. Wer auf gut beschilderten Strecken den Westerwald erwandern will, dem begegnen oftmals die Wäller Touren. ...

Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks: 24 Landessiege gehen in den Kammerbezirk Koblenz

Koblenz. 24 Teilnehmer schafften es in ihren Gewerken auf Platz eins, neun Teilnehmer belegten Platz zwei und einmal gab ...

Verschiebung der Müllabfuhr wegen „Allerheiligen“

Moschheim. Das bedeutet: Die Entleerung findet anstatt montags erst dienstags, anstatt dienstags erst mittwochs, anstatt ...

Exkursion zur Tutanchamun-Ausstellung

Westerburg. Die Ausstellung gewährt einen einzigartigen Einblick in die Archäologie des Alten Ägyptens und präsentiert die ...

Den letzten Gottesdienst in der Lutherkirche feiern

Montabaur. In Montabaur endet eine Ära: Am 31. Oktober werden die Glocken der Evangelischen Lutherkirche das letzte Mal zum ...

Weitere Artikel


Suche beendet: Vermisste 56-Jährige in Wissen lebend gefunden

Wissen. Die seit Dienstagmittag (6. August) aus dem Krankenhaus in Wissen vermisste 56-Jährige wurde am heutigen Donnerstag ...

Zwei Personen auf Kleinkraftrad flüchteten vor Polizei

Westerburg. Am 8. August, gegen 15 Uhr, wollte eine Streifenbesatzung der Polizei Westerburg ein verkehrsuntüchtiges Kleinkraftrad ...

Daadetaler Knappenkapelle spielt im Kurpark Bad Marienberg

Daaden/Bad Marienberg. Am Sonntag, den 18. August gastiert die Daadetaler Knappenkapelle zu einem einstündigen Kurkonzert ...

LKW zerschnitten

Ransbach-Baumbach. Für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Ransbach-Baumbach ein wichtiges Training, denn nicht selten werden ...


Das Schächten von Opfertieren ist verboten

Westerwaldkreis. Das Schächten bei vollem Bewusstsein ist nicht nötig, da es tierschutzkonforme Alternativen gibt, die von ...

Fotowettbewerb beim Zoo Neuwied

Neuwied. Es kommt immer wieder zu interessanten Begegnungen zwischen den Tieren. Und genau diese sind ein beliebtes Fotomotiv ...

Werbung