Werbung

Nachricht vom 06.08.2019    

Sebastian Maurer leitet die Commerzbank in Wissen

Führungswechsel bei der Commerzbank in Wissen: Sebastian Maurer folgt auf Nadine Stumpf als Leiter des Marktbereichs Wissen, zu dem neben der Filiale Wissen auch die Filialen in Bad Marienberg und Betzdorf gehören. Maurer lebt mit seiner Familie in Wilnsdorf. Zuletzt leitete er die Commerzbank-Filialen Weidenau, Waldbröl und Wiehl.

Sebastian Maurer folgt auf Nadine Stumpf als Leiter des Commerzbank-Marktbereichs Wissen. (Foto: Commerzbank)

Wissen/Region. Der Commerzbank-Marktbereich Wissen, zu dem neben der Filiale Wissen auch die Filialen in Bad Marienberg und Betzdorf gehören, hat einen neuen Leiter: Sebastian Maurer hat zum 1. August das Ruder übernommen. Der 36-Jährige folgt auf Nadine Stumpf, die sich künftig auf Mitarbeiterschulungen am Standort Siegen spezialisiert. Als Diplom-Kaufmann kam Maurer 2007 zur Commerzbank und spezialisierte sich auf die Private-Banking-Beratung in den Filialen Gießen und Betzdorf. Durch zusätzliche Schulungen vertiefte er sein Fachwissen und übernahm 2012 mit der Commerzbank-Filiale Kaan-Marienborn seine erste Filialleitung. Zuletzt leitete Maurer die Filialen Weidenau, Waldbröl und Wiehl.

„Wir sind und bleiben für unsere Kunden vor Ort“, betont der neue Chef. „Gerade bei komplexen Finanzthemen möchten Kunden lieber einen persönlichen Ansprechpartner als eine App.“ Zusammen mit seinen Filialteams will der Finanzexperte ein verlässlicher Ansprechpartner für alle Kunden seiner Filialen sein. Zusätzlich unterstützen Spezialisten aus den Bereichen Wertpapier, Vorsorge, Bausparen und Kredit die Teams vor Ort. Die Geschäftskunden haben darüber hinaus eigene Ansprechpartner.

Maurer ist gebürtiger Siegener und lebt mit seiner Familie in Wilnsdorf. In der Freizeit tauscht der Banker gerne Business- gegen Sportdress und verschafft sich den Ausgleich zum Beruf beim Fußballspielen. Auch das Reisen zählt zu seinen Hobbies. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sebastian Maurer leitet die Commerzbank in Wissen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Faszination Westerwald: Der Eisvogel an der Nister

Wer hat schon einmal einen Eisvogel gesehen? Viele kennen ihn wahrscheinlich nur aus der Bierwerbung. Wenn man aber das Glück hat, ihn in freier Natur zu beobachten und ihn auch noch zu fotografieren, ist das ein ganz besonderes Erlebnis. Auch an der Nister ist er zu finden.


Trunkenheitsfahrt mit "Beinahe-Unfall" auf der A 3- Zeugenaufruf

Am heutigen Sonntag, 5. Juli, gegen 13:30 Uhr, wurde der Autobahnpolizei in Montabaur ein unsicher fahrender weißer Mercedes-Transporter auf der A 3, Fahrtrichtung Köln, Höhe Mogendorf, gemeldet. Der Transporter würde "Schlangenlinien" fahren und habe möglicherweise ein neben ihm fahrendes Wohnmobil touchiert.


Reiner Meutsch zeigt sich im Fernsehen zu Tränen gerührt

„Ein kleiner Junge ist im Westerwald auf die Welt gekommen und träumt vom Fliegen…eines Tages erfüllt er sich einen Traum“: So kündigte Moderator Stefan Mross seinen Gast Reiner Meutsch in der Sendung „Immer wieder sonntags“ am 5. Juli in der ARD an. Und dort erzählte Meutsch „die Geschichte seines Lebens“ als jemand, der etwas Besonderes erlebt hat.


Neu qualifizierte Fachärztin mit Zulassung bleibt in Selters

In der jüngsten Vergangenheit ist der Öffentlichkeit und der Politik bewusst geworden, wie kritisch die ärztliche Versorgung in den ländlichen Regionen ist. Deswegen haben verschiedene Akteure im Gesundheitswesen mit Unterstützung der VG-Verwaltung und des Krankenhauses Selters vor Monaten einen Verein gegründet, der mit verschiedenen Aktivitäten zur Aufrechterhaltung der medizinischen Versorgung in der VG Selters beitragen möchte.


Instandsetzung des Brückenbauwerks bei Hirtscheid

Der LBM Diez weist darauf hin, dass die L 281 zwischen Hachenburg und Büdingen wegen Brückeninstandsetzungsarbeiten ab dem 13. Juli, bis voraussichtlich zum 14. August voll gesperrt wird.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Arbeiten am Stromnetz der VG Wallmerod

Hahn am See. Dadurch kann es im Umkreis des Gebiets auch zu Beeinträchtigungen im Telekommunikationsnetz kommen, die sowohl ...

Deutschlands größte virtuelle Abiparty live aus dem Weekend Club Berlin

Region. Traurige Aussichten, doch die Volksbanken Raiffeisenbanken eröffnen eine äußerst positive Perspektive: mit der Unterstützung ...

KfW Award Gründen 2020: Bewerbungsphase gestartet

Mainz/Region. Der Wettbewerb 2020 soll insbesondere als „Mutmacher“ fungieren und die enormen Leistungen junger Unternehmen ...

Sparkasse Westerwald-Sieg schließt Geschäftsstellen und stärkt Vertriebsstrukturen

Bad Marienberg. Die Sparkasse Westerwald-Sieg beziehungsweise die beiden Vorgängerinstitute sind seit ihrer Gründung eng ...

Die Pandemie prägt den regionalen Arbeitsmarkt

Montabaur. „Nach dem schlagartigen Einbruch im April ist die Abwärts-Dynamik inzwischen merklich gebremst“, sagt Elmar Wagner, ...

Sabine Raimund ist ab 1. Juli neue Geschäftsführerin der ViaSalus

Dernbach. Die Dernbacher Gruppe Katharina Kasper gliedert sich in zwei große Töchter, die Katharina Kasper ViaNobis GmbH ...

Weitere Artikel


Bernhardstag: Bischof Bätzing feiert Gottesdienst in Marienstatt

Marienstatt. Zum Fest des heiligen Bernhard von Clairvaux am Dienstag, dem 20. August, feiert der Limburger Bischof Georg ...

VHS Bendorf startet ins neue Semester

Bendorf. Eine spannende Neuheit ist der „Theaterkurs für Anfänger“. Hier lernen die Teilnehmer die Grundtechniken des Schauspielens ...

Radwanderung zum „Steinerother Kopf“

Limbach. Von dort geht es zum Einradeln erst einmal gut drei flache Kilometer entlang der Kleinen Nister bis Luckenbach. ...

Konzert mit dem Duo “harmonie”

Höhr-Grenzhausen. Mal sanfte Balladen, mal fetzige Nummern, Sologesang oder auch Duette – die abwechslungsreichen Auftritte ...

WW-Lit in Hamm: Vier Frauen, vier Familien, ein Jahrhundert

Hamm/Region. Henny Unger feiert einen runden Geburtstag, 70 Jahre ist sie geworden. So alt wie das Jahrhundert. Beim Gartenfest ...

Comic-Wochenende in Sayner Hütte Bendorf begeisterte

Bendorf. Nach dem viel bejubelten Einzug der Protagonisten über einen roten Teppich gab es die Möglichkeit zum Meet & Greet ...

Werbung