Werbung

Nachricht vom 05.08.2019    

Ehemaligen-Turnier der SG Atzelgift-Nister

Über 50 ehemalige Aktive Spieler der SG-Atzelgift-Nister folgten der Einladung zum 30-jährigen Jubiläum der Spielgemeinschaft. Bei tollem Fußballwetter trafen sich viele ehemalige Spieler, Trainer, Betreuer und Unterstützer der SG zu einem Kleinturnier auf der Sportanlage in Streithausen. Einige scheuten nicht die weite Anreise und kamen zum Beispiel aus Zürich und München um ihre ehemaligen Mitspieler noch einmal zu treffen.

Jubiläumsmannschaft Atzelgift-Nister. Foto: Verein

Atzelgift-Nister. Bei einem Kleinturnier der ehemaligen Meistermannschaften bei einem Spielmodus jeder gegen jeden hatte die Mannschaft von Trainer Burkhard Giehl am Ende die Nase vorne. In einem packenden Spiel um den Turniersieg gegen das Team von Steffen Dörner hieß es am Ende 2:1. Der SG-Vorsitzende Stefan Schäfer brachte es in seiner Ansprache auf den Punkt, dass nur durch viele helfende Hände die SG heute den 30. Jahrestag feiern darf.

Eine besondere Ehrung wurde Wolfgang Bäcker zuteil, der bereits seit Gründung der SG als Vorstandsmitglied und Kassierer ununterbrochen tätig ist. Aus dem Kreis der ehemaligen Spieler kam die Idee, wieder eine Alte-Herren-Mannschaft zu gründen. Spieler die Interesse haben sich „aktiv“ zu beteiligen können sich mit Jörg Reifenrath Telefon 0160 3373839 diesbezüglich in Verbindung setzen.



Die Mannschaften der SG zeichneten sich in all den Jahren durch einen besonderen Zusammenhalt aus. Die dritte Halbzeit bei dem einen oder anderen „Hachenburger Bier“ wurde dazu genutzt viele Anekdoten aus der Vergangenheit wieder aufleben zu lassen.

Viele Bilder vom Turnier sind auf der Homepage der SG eingestellt. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ehemaligen-Turnier der SG Atzelgift-Nister

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Politik, Artikel vom 27.09.2021

Wahlkreis Montabaur: Was für ein Erdbeben

Wahlkreis Montabaur: Was für ein Erdbeben

Deutliche Zugewinne bei der SPD, ein fatales Abrutschen der CDU: Diese Bundestagswahl hat die Vormachtstellung der Union im Wahlkreis Montabaur gebrochen. Ein derart deutliches Ergebnis hat selbst die Sieger überrascht. Direktkandidatin Dr. Tanja Machalet konnte es erst gar nicht glauben.


Großes Spenden-Oldtimer-Treffen im Stöffelpark in Enspel

Was denn da im Stöffelpark los war, das werden sich viele Besucher gefragt haben, die nichtsahnend am Sonntag den Industriepark besuchen wollten. Traumhafte Oldtimerkarossen in neuwertigem Zustand präsentierten sich vor der einmaligen Kulisse.


Region, Artikel vom 28.09.2021

B 413: Ortsdurchfahrt Dierdorf wird voll gesperrt

B 413: Ortsdurchfahrt Dierdorf wird voll gesperrt

Aufgrund der Fahrbahnschäden am Bahnübergang an der Bundesstraße B413, Neuwieder Straße, sind notwendige Reparaturarbeiten geplant. Hierzu muss die Durchgangsstraße in den Herbstferien voll gesperrt werden.


Ortsgemeindeergebnisse enthalten regelmäßig nur Urnenwähler

Die Darstellung des Ausgangs der Bundestagswahl für Ortsgemeinden und Stadtteile hat in einigen Kommunen zu Nachfragen geführt. „Bundesrechtliche Vorgaben und sehr hohe Briefwahlanteile führen zu teilweise erklärungsbedürftigen Ergebnissen“, erklärt Landeswahlleiter Marcel Hürter.


Freudentag für die First Responder Bad Marienberg

Die „First Responder“ Bad Marienberg, Mitglied im Fachbereich der „RescueGroup Westerwald e.V“, hatten gleich zweimal einen triftigen Grund zum Feiern: Die neue Geschäftsstelle in Neunkhausen konnte eingeweiht werden, ebenso erfolgte die Einweihung des neuen Einsatzfahrzeuges.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Tennisabteilung des TUS Hachenburg schließt Saison 2021 erfolgreich ab

Hachenburg. Die Damen 40 und die Herren 40 erreichten in der B-Klasse jeweils den zweiten Tabellenplatz. Ebenso landeten ...

Damen 40 des TUS Hachenburg beenden erfolgreiche Tennissaison

Hachenburg. Die 13 Spielerinnen konnten den 2. Tabellenplatz erringen und haben einen Aufstieg in die A-Klasse nur knapp ...

SG Grenzbachtal konnte keine Punkte in den Lokalderbys erzielen

Marienhausen. Das Spiel der ersten Mannschaft ging mit 5:3 verloren. In der 10. Minute ging die SG Grenzbachtal durch Niklas ...

Enrico Förderer: Trotz Unfall auf Platz 1

Leuterod. Gleich zwei Wochenenden hintereinander trug der Westdeutsche ADAC Kart Cup seine Rennen aus, bei denen auch der ...

Amtsnachfolger des DFBnet Beauftragten im Fußballkreis Westerwald-Sieg gefunden

Alpenrod. Erfreut zeigte sich jetzt der Kreisvorstand, dass Timo Hoppe (Alpenrod) bereit war, diesen Posten zu übernehmen. ...

Mannschaften der SG Grenzbachtal konnten keine Punkte mitbringen

Marienhausen. In der Anfangsphase war Grenzbachtal ganz gut im Spiel, aber mit zunehmender Spieldauer bekam Siershahn mehr ...

Weitere Artikel


Familienwanderung im Tal der Nister bei Helmeroth

Helmeroth-Flögert. Inspiriert von unserem Artikel "Ehemals längste Seilhängebrücke des Landes führt bei Helmeroth über die ...

LKW fährt Verkehrsschilder um und fährt weiter

Bendorf. Nach der dortigen Spurenlage, die die Beamten der Polizei dort vorgefunden haben, hat ein LKW beim Befahren des ...

Comic-Wochenende in Sayner Hütte Bendorf begeisterte

Bendorf. Nach dem viel bejubelten Einzug der Protagonisten über einen roten Teppich gab es die Möglichkeit zum Meet & Greet ...

Start in das Berufsleben bei Metsä Tissue

Raubach. Bei Metsä Tissue Deutschland absolvieren zurzeit 79 junge Menschen - davon 24 in Raubach - ihre Ausbildung in den ...

SG Grenzbachtal trifft im Pokal auf Puderbach

Marienhausen. Doch vorher wartet noch ein Leckerbissen auf die erste Mannschaft und natürlich die Zuschauer. Nachdem ein ...

Jugendfreizeit an der „Costa Brava“ in Spanien

Hachenburg. Natürlich durften auch mehrere Fahrten ans Meer in Empuriabrava sowie in Begur nicht fehlen, wo alle Jugendlichen ...

Werbung