Werbung

Nachricht vom 05.08.2019    

Jugendfreizeit an der „Costa Brava“ in Spanien

Von Helmi Tischler-Venter

Vierzehn Jugendliche nahmen in der Woche vom 20. bis zum 27. Juli an der diesjährigen Sommerfreizeit des Jugendzentrums Hachenburg teil. In einem wundervoll rustikal renovierten alten Bauernhaus im bergigen Hinterland der Costa Brava fanden die jungen Teilnehmer eine geräumige und stilvolle Unterkunft in malerischer Landschaft. Hier fanden sich mit Swimmingpool, Bolzplatz, Tischtennisplatte et cetera zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten.

Freizeitdomizil in Spanien. Foto: Homepage Veranstalter

Hachenburg. Natürlich durften auch mehrere Fahrten ans Meer in Empuriabrava sowie in Begur nicht fehlen, wo alle Jugendlichen ausgiebig das Schwimmen im Meer und den Strand genossen. Abwechslung bot zudem ein Ausflug an den See Estany de Banyoles, der vor einem bewaldeten Bergland gelegen eine malerische Kulisse zum Schwimmen und Sonnenbaden einlud.

Sightseeing und Shopping hingegen war beim Besuch der nahegelegenen Stadt Girona mit ihrer sagenhaften Altstadt angesagt, die sogar als Drehort der Serie „Game of Thrones“ berühmt geworden ist. Highlight für einige Jugendlich jedoch war der Besuch eines Musikfestes mit Live-DJ in der Altstadt von Begur, wo bei super Stimmung und guter Musik viel getanzt wurde. Alles in Allem erlebten die Jugendlichen mit dem Programm, das sie sich komplett selbst gestaltet hatten, viele schöne Momente und hatten sehr viel Spaß in einer tollen Gemeinschaft. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Jugendfreizeit an der „Costa Brava“ in Spanien

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Die Fuchskaute: Der höchste Punkt im Hohen Westerwald

Für alle, die gern mal hoch hinaus wollen, bietet sich ein Ausflug zur Fuchskaute an. Mit 657 Metern findet man hier den höchsten Punkt im Westerwald. Die Fuchskaute ist kein normaler Berg, sondern wer den Ausblick dort genießt, steht auf einem erloschenen Vulkan und einem 40 Hektar großen Areal.


Corona im Westerwaldkreis: Acht Neuinfektionen, Inzidenz stabil

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Freitag, 23. Juli, acht neu festgestellte Corona-Fälle seit Mittwoch. Der Westerwaldkreis verzeichnet damit aktuell laut Gesundheitsamt 26 aktiv Infizierte.


Westerwaldwetter am Wochenende – Warnung vor Gewittern

Der Freitag (23. Juli) zeigt sich noch sonnig-sommerlich. Doch das ändert sich über das Wochenende. Teilweise gibt es zwar zwischendurch am Samstag, 24. und Sonntag, 25. Juli, durchaus viel Sonne, aber insgesamt zeigt sich das Wetter wechselhaft. In der Samstagnacht muss auch mit Gewittern in der Region gerechnet werden.


Region, Artikel vom 23.07.2021

Holz-Transporter verliert Ladung

Holz-Transporter verliert Ladung

Am Donnerstagnachmittag, dem 22. Juli, kam es auf der B49 zwischen Montabaur und Neuhäusel zu einem Unfall, bei dem ein Holz-Transporter seine komplette Ladung verloren hatte. Dies sorgte für erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen im Feierabendverkehr.


Trotz Corona: Kirmesgesellschaft Hachenburg präsentiert gut durchdachte Alternative

Wie schon im vergangenen Jahr lässt auch 2021 die Corona-Pandemie eine breit aufgestellte Kirmes nicht zu. Unter strengen Auflagen darf die Kirmesgesellschaft Hachenburg e.V. immerhin einen Konzertabend und einen der beliebten Frühschoppen im Burggarten durchführen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Wieder da: Bad Marienberger Sommerfestival 2021 kommt!

Bad Marienberg. Im vergangenen Jahr musste das Bad Marienberger Sommerfestival leider komplett ausfallen und auch in diesem ...

Corona im Westerwaldkreis: Acht Neuinfektionen, Inzidenz stabil

Montabaur. Der relevante Inzidenzwert des Kreises bleibt damit einstweilen bei 6,4 stabil (Stand: 23. Juli, 15 Uhr) und liegt ...

Westerwaldwetter am Wochenende – Warnung vor Gewittern

Region. Für Freitag, 23. Juli (2021) ist noch Hochdruckeinfluss angesagt. Hoch Dana, aktuell mit ihrem Zentrum über der nördlichen ...

Montabäurer Mären: Wandern auf den Spuren der Sagen und Mythen des Westerwalds

Montabaur. Wahrlich sagenhaft ist er, der Montabäurer Mären Wanderweg von Nentershausen nach Montabaur. Stolze 22 Kilometer ...

Krankenhaus Dierdorf/Selters: "Der Patient muss wieder in den Mittelpunkt"

Dierdorf/Selters. Vertreter des KHDS-Verwaltungsrates und der Geschäftsführung gaben Dr. Machalet einen praxisnahen Einblick. ...

Libellen in der "Hasenwiese" bei Guckheim entdeckt

Guckheim. Unter den entsprechenden Coronavorgaben war eine begrenzte Anzahl von 20 jungen und erwachsenen Libellenforschern ...

Weitere Artikel


SG Grenzbachtal trifft im Pokal auf Puderbach

Marienhausen. Doch vorher wartet noch ein Leckerbissen auf die erste Mannschaft und natürlich die Zuschauer. Nachdem ein ...

Start in das Berufsleben bei Metsä Tissue

Raubach. Bei Metsä Tissue Deutschland absolvieren zurzeit 79 junge Menschen - davon 24 in Raubach - ihre Ausbildung in den ...

Ehemaligen-Turnier der SG Atzelgift-Nister

Atzelgift-Nister. Bei einem Kleinturnier der ehemaligen Meistermannschaften bei einem Spielmodus jeder gegen jeden hatte ...

Freikarten für Konzert des Supergeigers aus Norwegen

Westerburg. Mit Gjermund Larsen aus Norwegen kommt einer der herausragenden Geiger auf unserem Kontinent zum vierten Konzert ...

Zuschauer staunten auf Strohballen

Hachenburg. Das Ticket für diese besondere Veranstaltung war Teil einer neuen Sommerabend-Wundertüte der „Hachenburger KulturZeit“. ...

Leonie Schwender gewinnt S-Springen in Dierdorf

Dierdorf. Die Starterkategorien reichten vom Springreiter-Wettbewerb bis zur schweren Prüfung am Sonntagnachmittag, einem ...

Werbung