Werbung

Nachricht vom 03.08.2019    

Arbeiten am Stromnetz

INFORMATION | Am Sonntag, 11. August, wartet die Energienetze Mittelrhein (enm) das Stromnetz Hof, Nisterau, Salzburg und im Ortsteil Stein von Stein-Neukirch. Für diese Arbeiten schaltet die enm, die Netzgesellschaft in der Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein (evm-Gruppe) – zur Sicherheit der Monteure – die Stromversorgung in der Zeit von 6 Uhr bis 9 Uhr ab. Dadurch kann es im Umkreis des Gebiets auch zu Beeinträchtigungen im Telekommunikationsnetz kommen, die sowohl Festnetztelefone, als auch Internetzugang und Mobilfunk betreffen.

Symbolfoto

Hahn am See. „Dafür bitten wir um Verständnis“, so Jürgen Zimmer, Leiter Netzservice bei der enm. „Wir arbeiten so zügig wie möglich, um die stromlose Zeit möglichst kurz zu halten.“ Der Ort Eichenstruth ist nicht von der Wartung betroffen.

Durch die regelmäßige Wartung des 7.000 Kilometer langen Freileitungs- und Kabelverteilnetzes gewährleistet die enm langfristig die gewohnt hohe Versorgungsqualität von über 99,9 Prozent. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wallmerod auf Facebook werden!


Kommentare zu: Arbeiten am Stromnetz

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Westerwälder Daten helfen bei der Erforschung der Folgen der COVID-19-Infektion

Weltweit gewinnen die Mediziner immer mehr Erkenntnisse zu der COVID-19-Infektion und auch zu deren Folgen. Internationale medizinische Netzwerke dienen zum Austausch und zur Erforschung des Virus. Erstmalig wurde ein Fallbericht aus Deutschland über das Guillain-Barre Syndrom nach SARS-CoV-2-Infektion dokumentiert und in diesen medizinischen Netzwerken publiziert - der Fall kam aus dem Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters (KHDS).


Kurze 3-Weiher-Wanderung an der Westerwälder Seenplatte

Diese Runde um Hausweiher, Brinkenweiher und Postweiher ist einzigartig. Einzigartig deshalb, weil man nirgendwo anders auf einer so kurzen Strecke von 4 Kilometern direkt an drei von den insgesamt sieben Weihern der Westerwälder Seenplatte entlangwandern kann.


Vorläufiger Schulausschluss muss auch in Corona-Zeiten vorläufig bleiben

Ordnet eine Schule einen vorläufigen Schulausschluss an, so ist sie verpflichtet, zeitnah eine endgültige Entscheidung über den weiteren Verbleib des Schülers an der Schule zu treffen. Dies gilt auch während der Corona-Krise. So entschied das Verwaltungsgericht Koblenz auf den Eilantrag eines Achtklässlers.


Kultur, Artikel vom 28.05.2020

Klara trotzt Corona, XXX. Folge

Klara trotzt Corona, XXX. Folge

Mit wöchentlich neuen Episoden möchten Ihnen die Autoren der Limburg-Krimis, Christiane Fuckert und Christoph Kloft, den Leserinnen und Lesern etwas Trost, Unterhaltung und hin und wieder vielleicht sogar ein Lächeln schenken, wenn Sie sehen, wie die schrullige Haushälterin Klara Schrupp und ihr gutmütiger Chef Pfarrer van Kerkhof ihren Alltag bewältigen.


Wirtschaft, Artikel vom 28.05.2020

Mit dem Elektroroller durch Bellingen

Mit dem Elektroroller durch Bellingen

Wenn die Mitglieder des Gemeinderates jetzt öfter auf zwei Rädern zu sehen sind, dann hat das einen besonderen Grund: Denn Ratsmitglied Christian Nilges hat beim Zukunftsforum der Energieversorgung Mittelrhein (evm) im vergangenen Oktober einen elektrisch angetriebenen Roller für seine Gemeinde gewonnen. Jetzt wurde das Gefährt offiziell übergeben.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Mit dem Elektroroller durch Bellingen

Bellingen. „Ich habe noch nie etwas gewonnen – und dann gleich etwas so Schönes und Nützliches“, freut sich Christian Nilges. ...

Überdurchschnittlich viele Beschäftigte im Westerwaldkreis krank

Montabaur. Auf jeden Beschäftigten mit Wohnsitz im Westerwaldkreis entfielen rechnerisch 19,5 gemeldete Arbeitsunfähigkeitstage ...

"Sonnen-Aufgang" im Hachenburger Traditions-Gasthaus

Hachenburg. Und so ist auch die Reservierung im Vorfeld Pflicht – am besten über die E-Mail_Adresse sonne@Hachenburger.de ...

Unterdach: winddicht und durchlässig

Montabaur. Meist fällt bei der Unterdachkonstruktion die Entscheidung zwischen einer sogenannten Unterspannbahn, die Wasserdampf ...

Hachenburger Brauerei stellt eine neue Biergeneration vor

Hachenburg. „Hachenburger Hopfen-Helles ist eine ganz neue Biergeneration, die ihre Spritzigkeit und den vollen Geschmack ...

Verbraucherkompass - Fit als Mieter

Koblenz. Das Team Energiekostenberatung der Verbraucherzentrale hat täglich mit Haushalten zu tun, denen hohe Energiekosten ...

Weitere Artikel


Deftig, saftig, exotisch: „Food Days“-Premiere in Altenkirchen

Altenkirchen. Erstmals veranstaltet der Aktionskreis Altenkirchen die „Food Days - Das Streetfood Festival“ in der Kreisstadt. ...

„Jazz we can” goes Stöffel-Park

Enspel. Rosko Gee tritt aus dem Schatten der Weltstars
Auf die Frage, was ihm Musik bedeute, antwortet Rosko Gee: „Music ...

Landesbetrieb Mobilität: 32 Auszubildende starten ins Berufsleben

Koblenz/Region. 32 junge Frauen und Männer haben beim Landesbetrieb Mobilität (LBM) Rheinland-Pfalz eine Ausbildung begonnen. ...

„Ausstellung im Hof“ mit Kunst und Kunsthandwerk

Herschbach/Oberwesterwald. In diesem Jahr wird es am Sonntag auf der „Ausstellung im Hof“ wieder einen musikalischen Beitrag ...

Experte oder buntes Bild?

Montabaur. Die Aufnahmen müssen nachts bei Minusgraden erfolgen, das Haus muss vorher gleichmäßig beheizt worden sein und ...

Konzert im Gedenken an Chorleiter Martin Ramroth

Wirges. Seit einiger Zeit treffen sich die Chormitglieder und Ehemaligen von EXtraCHORd zu Probephasen, um das Konzert vorzubereiten. ...

Werbung