Werbung

Nachricht vom 02.08.2019    

Kult im Kulturwerk: „ABBA GOLD – The Concert Show“ kommt nach Wissen

„Waterloo“, „Money, Money, Money“, „Thank you for the music“, „Mamma Mia“: Die Liste der Hits ist lang, die die Besucher von „ABBA GOLD – The Concert Show“ zum Jahresende mit ins Kulturwerk nach Wissen bringen wird. Am 28. Dezember gibt es im Kulturwerk einen „ABBA“-Abend – Glamour-Pop und Ohrwürmer inklusive. Der Vorverkauf läuft.

Am 28. Dezember in Wissen: „ABBA GOLD – The Concert Show“ (Foto:)

Wissen/Region. Sie ist eine der erfolgreichsten Musikgruppen aller Zeiten und liefert mit ihren unsterblichen Hits den Sound für Generationen: die Kultband „ABBA“. Dass die zahllosen Fans der schwedischen Ausnahmeband aus Agnetha Fältskog und Björn Ulvaeus sowie Benny Andersson und Anni-Frid Lyngstad das einzigartige Feeling der unvergessenen Songs auch heute noch originalgetreu erleben können, dafür sorgt „ABBA GOLD – The Concert Show“ – zu erleben am Samstag, dem 28. Dezember, um 20 Uhr im Wissener Kulturwerk.

Originalkostüme und schwedischer Akzent
Wenn Glamour-Pop und Ohrwürmer aus der Glitzerwelt so perfekt wie bei „ABBA GOLD“ auf die Bühne gebracht werden, erfährt die legendäre Popband tatsächlich eine Wiederauferstehung: Denn nicht nur musikalisch ist „ABBA GOLD - The Concert Show“ ein eindrucksvolles Revival, auch die Performance lässt nichts zu wünschen übrig. Von den Originalkostümen bis hin zum schwedischen Akzent der bewunderten Vorbilder – jedes noch so kleine Detail ist authentisch. Bereichert wird die Original-Show durch die bühnentechnischen Möglichkeiten des 21. Jahrhunderts: Neben den Welthits im Unplugged-Gewand sorgen eine Video-Show mit Live-Kamera sowie eine moderne Retro-Licht-Show für ein wahrhaft „goldenes“ Konzerterlebnis.

Glitzerwelt auf Plateauschuhen
Damit das Publikum den unverwechselbaren Klang im „Hier und Jetzt“ erleben kann, wurde wochenlang im Tonstudio gearbeitet. Doch nicht nur der Sound auch die Choreographie besticht durch höchste Perfektion und Authentizität. Mit Superhits wie „Waterloo“, „Money, Money, Money“, „Thank you for the music“, „Mamma Mia“, „SOS“, „Super Trouper”, „Dancing Queen“, „Chiquitita” oder „Fernando” lässt „ABBA GOLD - The Concert Show“ die Glitzerwelt auf Plateauschuhen wieder auferstehen. Mit einer Mischung aus eingängigen und zugleich raffinierten Melodien, die unmittelbar ins Ohr gehen, war und ist auch heute noch „ABBA“ absolut stilprägend. Nach wie vor ist die Musik der Kultband unverwechselbar und für ein breites Publikum ein Garant für „Happiness“.

Der Vorverkauf läuft
Karten gibt es im Vorverkauf ab 36,50 Euro inklusive Gebühren in Wissen bei „Der Buchladen“ sowie in allen bekannten Vorverkaufsstellen, online unter kuriere.reservix.de und kultopolis.com. Weitere Informationen gibt es telefonisch unter 02742-911664. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kult im Kulturwerk: „ABBA GOLD – The Concert Show“ kommt nach Wissen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 14.07.2020

Ein neuer Corona-Fall in der VG Selters

Ein neuer Corona-Fall in der VG Selters

Am 14. Juli gibt es 384 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis, davon inzwischen 349 wieder genesen. 52 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne.


Neue Feuerwehrfahrzeuge kommen bedarfsgerecht zum Einsatz

Seit Juni hat die Feuerwehr der Verbandsgemeinde (VG) Montabaur vier neue Fahrzeuge in ihrem Bestand. Für die Standorte in Neuhäusel und Montabaur wurde je ein Mannschaftstransportwagen angeschafft, Nentershausen und Montabaur bekamen je ein Mehrzweckfahrzeug im Gesamtwert von etwa 480.000 Euro. Der VG-Rat hat die Anschaffung im Herbst 2017 beschlossen. Großer Wert wurde darauf gelegt, dass die Fahrzeuge möglichst vielfältig genutzt werden können.


Versuchter Raubüberfall auf Döner-Imbiss - Zeugen gesucht

Die Polizeidirektion Montabaur bittet um Zeugenhinweise zu einem jungen Mann, der gestern Abend Raubüberfall auf einen Döner Imbiss in der Koblenzer Straße in Nentershausen versuchte. Da der Inhaber lautstark die Herausgabe des Geldes verweigerte, ergriff der Räuber zu Fuß die Flucht. Eine Täterbeschreibung liegt vor.


Diebstahl von Weidezaungeräten, PKW-Brand und PKW-Überschlag

Die Polizei im Westerwald muss oft unterwegs sein: Gesucht werden Diebe, die bei Weidenhahn wiederholt Weidezaungeräte entwendeten. Bei Winkelbach geriet ein PKW in Brand und auf die L 294 bei Hahn bei Bad Marienberg wurden die Beamten gerufen, weil ein PKW auf dem Dach im Straßengraben lag.


Image-Film „Druidensteig – Das Abenteuer vor der Haustüre!“

VIDEO | Der Druidensteig ist in Corona-Zeiten beliebt wie nie. In den vergangenen Wochen ist die Nachfrage nach dem 98 Seiten umfassenden Wanderführer und Informationen auf der neuen Internetseite www.druidensteig.de rasant angestiegen. Nun hat die ARGE Druidensteig einen neuen Image-Film herausgebracht.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Kinoprogramm- und Verleiherpreise vergeben

Berlin/Hachenburg. Als Auszeichnung der Kinos für ein kulturell herausragendes Jahresfilmprogramm vergibt die Staatsministerin ...

Stöffel-Gespräche: "Zur Entstehung der Hautfarbe"

Enspel. An diesem Sonntag heißt es: „Zur Entstehung der unterschiedlichen Hautfarben des Menschen – welche Rolle spielt die ...

Kleinkunstbühne Mons Tabor bekommt Fördermittel vom Bund

Montabaur. "Dabei hilft die Bundesregierung mit einem Zuschuss von 5.000 Euro aus dem Programm „Land aktiv“, der von den ...

2. Klappstuhl-Konzert am Wiesensee, mit „max is alright.“

Winnen. „Bei aller Freude und aller Euphorie, gilt es auch an diesem Abend sich an ein paar Regeln zu halten, dies hat aber ...

Viele Bäume zieren das Neuwieder Roentgen-Museum

Neuwied. Corona-bedingt entfiel eine offizielle Eröffnung mit vielen Menschen, doch die interessierten Besucher freuen sich ...

Fördermittel erlauben technische Aufrüstung im Stöffel-Park

Enspel. Gleich zwei besondere Projekte können hier durch den Geldsegen finanziert werden – die technische Modernisierung ...

Weitere Artikel


Erntegespräch 2019: Trockenheit lässt Bauern nicht aus Umklammerung

Andernach/Region. Nahezu alle landwirtschaftlichen Kulturen litten unter der enormen Trockenheit des Jahres 2019, stellte ...

Grundgesetz steht im Fokus einer Aktionsreihe

Westerwaldkreis. Eröffnet wird die Reihe am 13. August mit einem Vortrag von Dr. Martin Schuck. Der evangelische Theologe ...

Bürgerumfrage zur Energiewende gestartet

Region. 2016 hatte die evm den ersten Regionalen Energiewende-Kompass herausgegeben, nachdem eine Nullmessung durchgeführt ...

Klarinettenduos in der Festungskirche Ehrenbreitstein

Koblenz. Auf dem Programm der vorletzten Serenade am Mittwoch, 7. August, um 17 Uhr stehen Klarinettenduos von Telemann, ...

Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer im August

Montabaur. Existenzgründer aus dem Rhein-Lahn-Kreis und dem Westerwaldkreis können ein Gespräch von maximal 60 Minuten mit ...

Jung, musikalisch, ökumenisch: Erlösergemeinde feiert Geburtstag

Neuhäusel. Eine Geschichte, die schon Ende der 1950er-Jahre beginnt. 1957 mietet die Evangelische Kirchengemeinde Bad Ems ...

Werbung