Werbung

Nachricht vom 02.08.2019    

Kult im Kulturwerk: „ABBA GOLD – The Concert Show“ kommt nach Wissen

„Waterloo“, „Money, Money, Money“, „Thank you for the music“, „Mamma Mia“: Die Liste der Hits ist lang, die die Besucher von „ABBA GOLD – The Concert Show“ zum Jahresende mit ins Kulturwerk nach Wissen bringen wird. Am 28. Dezember gibt es im Kulturwerk einen „ABBA“-Abend – Glamour-Pop und Ohrwürmer inklusive. Der Vorverkauf läuft.

Am 28. Dezember in Wissen: „ABBA GOLD – The Concert Show“ (Foto:)

Wissen/Region. Sie ist eine der erfolgreichsten Musikgruppen aller Zeiten und liefert mit ihren unsterblichen Hits den Sound für Generationen: die Kultband „ABBA“. Dass die zahllosen Fans der schwedischen Ausnahmeband aus Agnetha Fältskog und Björn Ulvaeus sowie Benny Andersson und Anni-Frid Lyngstad das einzigartige Feeling der unvergessenen Songs auch heute noch originalgetreu erleben können, dafür sorgt „ABBA GOLD – The Concert Show“ – zu erleben am Samstag, dem 28. Dezember, um 20 Uhr im Wissener Kulturwerk.

Originalkostüme und schwedischer Akzent
Wenn Glamour-Pop und Ohrwürmer aus der Glitzerwelt so perfekt wie bei „ABBA GOLD“ auf die Bühne gebracht werden, erfährt die legendäre Popband tatsächlich eine Wiederauferstehung: Denn nicht nur musikalisch ist „ABBA GOLD - The Concert Show“ ein eindrucksvolles Revival, auch die Performance lässt nichts zu wünschen übrig. Von den Originalkostümen bis hin zum schwedischen Akzent der bewunderten Vorbilder – jedes noch so kleine Detail ist authentisch. Bereichert wird die Original-Show durch die bühnentechnischen Möglichkeiten des 21. Jahrhunderts: Neben den Welthits im Unplugged-Gewand sorgen eine Video-Show mit Live-Kamera sowie eine moderne Retro-Licht-Show für ein wahrhaft „goldenes“ Konzerterlebnis.

Glitzerwelt auf Plateauschuhen
Damit das Publikum den unverwechselbaren Klang im „Hier und Jetzt“ erleben kann, wurde wochenlang im Tonstudio gearbeitet. Doch nicht nur der Sound auch die Choreographie besticht durch höchste Perfektion und Authentizität. Mit Superhits wie „Waterloo“, „Money, Money, Money“, „Thank you for the music“, „Mamma Mia“, „SOS“, „Super Trouper”, „Dancing Queen“, „Chiquitita” oder „Fernando” lässt „ABBA GOLD - The Concert Show“ die Glitzerwelt auf Plateauschuhen wieder auferstehen. Mit einer Mischung aus eingängigen und zugleich raffinierten Melodien, die unmittelbar ins Ohr gehen, war und ist auch heute noch „ABBA“ absolut stilprägend. Nach wie vor ist die Musik der Kultband unverwechselbar und für ein breites Publikum ein Garant für „Happiness“.



Der Vorverkauf läuft
Karten gibt es im Vorverkauf ab 36,50 Euro inklusive Gebühren in Wissen bei „Der Buchladen“ sowie in allen bekannten Vorverkaufsstellen, online unter kuriere.reservix.de und kultopolis.com. Weitere Informationen gibt es telefonisch unter 02742-911664. (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kult im Kulturwerk: „ABBA GOLD – The Concert Show“ kommt nach Wissen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Montabaur: Kleinflugzeug abgestürzt - Pilot stirbt, Kind schwer verletzt

VIDEO | AKTUALISIERT Im Bereich des Segelflugplatzes bei Montabaur ist am Samstag, den 12. Juni gegen 15:50 Uhr ein Kleinflugzeug abgestürzt. Dies teilte die Polizei in einer Presseerstmeldung mit.


Region, Artikel vom 13.06.2021

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Man hat lange nichts mehr von den Ludolfs gehört, obwohl sie zu den bekanntesten Söhnen des Westerwalds gehörten. Anfang des neuen Jahrtausends wurden sie durch Zufall vom SWR-Fernsehen auf ihrem Schrottplatz in Dernbach bei Dierdorf entdeckt.


Motorradfahrer wird bei Unfall auf A 3 schwer verletzt

VIDEO | Am Freitagabend, den 11. Juni kam es gegen 21.29 Uhr auf der Autobahn A3 in Fahrtrichtung Frankfurt am Main in Höhe des Autobahndreiecks Dernbach zu einem Motorradunfall, bei dem sich der Fahrer schwere Verletzungen zuzog. Sanitätssoldaten leisteten Erste Hilfe. Längere Vollsperrung der Richtungsfahrbahn.


Corona im Westerwaldkreis: Nur sieben Neuinfektionen am Wochenende

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Sonntag, den 13. Juni 7.406 (+7) bestätigte Corona-Fälle am Samstag und Sonntag. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 125 aktiv Infizierte.


Region, Artikel vom 12.06.2021

Randalierer beschädigten Pool

Randalierer beschädigten Pool

In der Bad Emser Straße in Welschneudorf badeten wahrscheinlich Jugendliche in der vergangenen Nacht (zum 12. Juni 2021) in einem privaten Pool. Dabei wurde der Rand des Beckens stark beschädigt, außerdem ließen die Wasserfreunde Unrat zurück. Die Polizei Montabaur bittet um Zeugenhinweise.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Buchtipp: Verfolgung und Widerstand in Rheinland-Pfalz 1933 - 1945

Dierdorf/Oppenheim. Die Gedenkstätte KZ Osthofen enthält ein Dokumentationszentrum für die NS-Zeit in unserem Bundesland. ...

Hommage an Caterina Valente bei Rommersdorf Festspielen

Neuwied. An ihrer Seite sind der erfahrene Bandleader Ralf Hesse und die vielseitige Jazzsängerin Fola Dada. Gemeinsam präsentieren ...

Stone Pit Vibes Reggae Festival: Sommer, Musik und Tanz im Stöffelpark

Enspel. Nähere Informationen bezüglich Anfahrt, Campingmöglichkeiten, Vorverkaufsstellen und so weiter könnt Ihr den Internetseiten ...

„LESESOMMER Rheinland-Pfalz“: KÖB Holler/Untershausen macht mit

Holler/Untershausen. Wer sich zum Lesesommer anmeldet, kann exklusiv und kostenlos aktuelle Kinder- und Jugendbücher ausleihen ...

Stadtbibliothek Montabaur öffnet am 22. Juni wieder

Montabaur. Leser können endlich wieder ohne Termin vorbeikommen und eigenhändig die Medien ausleihen, stöbern, schmökern ...

Stiftung Denkmalschutz stellt Ausstellung „Liebe oder Last?!" in Bendorf vor

Bendorf. Erstmals in Rheinland-Pfalz zu sehen ist „Liebe oder Last?! – Baustelle Denkmal" vom Freitag, den 18. Juni 2021 ...

Weitere Artikel


Erntegespräch 2019: Trockenheit lässt Bauern nicht aus Umklammerung

Andernach/Region. Nahezu alle landwirtschaftlichen Kulturen litten unter der enormen Trockenheit des Jahres 2019, stellte ...

Grundgesetz steht im Fokus einer Aktionsreihe

Westerwaldkreis. Eröffnet wird die Reihe am 13. August mit einem Vortrag von Dr. Martin Schuck. Der evangelische Theologe ...

Bürgerumfrage zur Energiewende gestartet

Region. 2016 hatte die evm den ersten Regionalen Energiewende-Kompass herausgegeben, nachdem eine Nullmessung durchgeführt ...

Klarinettenduos in der Festungskirche Ehrenbreitstein

Koblenz. Auf dem Programm der vorletzten Serenade am Mittwoch, 7. August, um 17 Uhr stehen Klarinettenduos von Telemann, ...

Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer im August

Montabaur. Existenzgründer aus dem Rhein-Lahn-Kreis und dem Westerwaldkreis können ein Gespräch von maximal 60 Minuten mit ...

Jung, musikalisch, ökumenisch: Erlösergemeinde feiert Geburtstag

Neuhäusel. Eine Geschichte, die schon Ende der 1950er-Jahre beginnt. 1957 mietet die Evangelische Kirchengemeinde Bad Ems ...

Werbung