Werbung

Nachricht vom 31.07.2019    

A 48 - Teilweise Sperrung der Anschlussstelle Bendorf

INFORMATION | Am 2. August beginnt der nächste Bauabschnitt im Zusammenhang mit der Sanierung der Rheinbrücke Bendorf. In dieser Phase wird in Fahrtrichtung Autobahndreieck Dernbach entlang der Anschlussstelle Bendorf und in einem Teilstück auf Höhe des Parkplatzes Nonnenberg die Binder- und Deckschicht der Fahrbahn erneuert.

Symbolfoto

Bendorf. Dazu ist es erforderlich, ab Freitag, 2. August, 20 Uhr, bis Mittwoch, 7. August 2019, nachmittags, die Auffahrt der AS Bendorf in Richtung Autobahndreieck Dernbach zu sperren. Die Umleitung erfolgt über die Anschlussstelle Koblenz und ist entsprechend ausgeschildert.

Von Koblenz kommend steht dem Verkehr zur A 3 Köln/Frankfurt der linke, übergeleitete Fahrstreifen zur Verfügung. Der rechte Fahrstreifen ist nur bis zur Ausfahrt Bendorf frei.

Für die Einrichtung der notwendigen Verkehrsführung muss zusätzlich am 2. August in der Zeit von 20 Uhr bis 22 Uhr der rechte Fahrstreifen voll gesperrt werden. Für diesen kurzen Zeitraum erfolgt die ebenfalls ausgeschilderte Umleitung nach Bendorf/ Vallendar über die AS Höhr-Grenzhausen.

Obwohl die Ausführung dieses Bauabschnittes in das Ende der verkehrsschwächeren Ferienzeit gelegt wurde und noch vor der Großveranstaltung "Rhein in Flammen" beendet sein wird, lassen sich Beeinträchtigungen nicht vermeiden. Das Autobahnamt Montabaur bittet deshalb die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.



Interessante Artikel




Kommentare zu: A 48 - Teilweise Sperrung der Anschlussstelle Bendorf

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Verkehrsgefährdung und Unfallflucht unter Alkoholeinfluss

Montabaur. Am Freitagabend gegen 20 Uhr wurde ein silberfarbener Renault mit ausländischem Kennzeichen auf der A 3 in Fahrtrichtung ...

Saisonabschlusstour 2019: „Westliche Nisterrunde"

Hachenburg. Die Tourist-Information Hachenburger Westerwald freut sich auf zahlreiche Teilnehmer. Es besteht Helmpflicht! ...

Sehnsucht nach Ferne und Abenteuer…

Westerburg. Aufgrund der positiven Erfahrung mit der Crew werden die Veranstalter in der Zeit vom 15. bis 19. Juni wieder ...

Wegweiser durch den Förderdschungel

Montabaur. Zwei Angebote sind deutschlandweit verfügbar: Die Programme der KfW-Bank sowie die des Bundesamtes für Wirtschaft ...

Versierter orthopädischer Chirurg operiert künftig am St. Vincenz

Limburg. „Ich freue mich über die Initiative und das Angebot, am St. Vincenz zu operieren und auf die Zusammenarbeit mit ...

Radfahrer berührte Fußgänger und stürzte schwer

Wirges. Ein 59-jähriger Radfahrer befuhr mit seinem akkubetriebenen Mountainbike vom Köppel kommend die Köppelstraße in Richtung ...

Weitere Artikel


FCK-Fan-Club Kuhnhöfen/Arnshöfen spendet an Hospiz St. Thomas

Dernbach. „Rund 500 Leute haben in diesem Jahr am Tippspiel teilgenommen. Am Schluss hatten wir 130 Gewinner. Zudem stellen ...

Zwei Flächenbrände an der K96 innerhalb von zwei Tagen

Wallmerod. Am Dienstagabend, 30. Juli gegen 19:10 Uhr, wurde die Feuerwehr durch einen Landwirt gerufen. Während er auf dem ...

Konstituierende Sitzung des Ortsgemeinderates Oberhaid

Oberhaid. Im darauffolgenden TOP 2 gratulierte Ortsbürgermeister Manfred Sabel dem neuen Rat zu seiner Wahl am 26. Mai und ...

Saisoneffekt im Sommer lässt Arbeitslosigkeit leicht steigen

Montabaur. Erstmals seit Februar gibt es einen kleinen Anstieg der Arbeitslosenquote im Bezirk der Agentur für Arbeit Montabaur: ...

Zeitreise zu Fuß durch Selters fand sehr großen Anklang

Selters. Kurzweilig führten Volker Hummerich und Mikele Voss die Besucher durch die Stadt. Dazu gehörten sowohl der Landtagspräsident ...

Von der Sieg bis ans Meer: Siegener Forschungsinstitut hat Geburtstag

Siegen. Dank „Fridays for Future" ist die öffentliche Aufmerksamkeit für den Klimawandel so groß wie noch nie. Das Forschungsinstitut ...

Werbung