Werbung

Nachricht vom 29.07.2019    

Verkehrsunfall mit schwer verletztem Quadfahrer

Aus bisher ungeklärter Ursache geriet auf der B 8 bei Hartenfels ein Quadfahrer plötzlich nach rechts von der Straße ab, durchfuhr einen Grünstreifen und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer wurde mit schweren Verletzungen per Hubschrauber in eine Klinik geflogen. Das Quad wird untersucht.

Symbolfoto

Hartenfels. Heute Mittag (29. Juli) befuhr ein 38-jähriger Quadfahrer aus dem Kreis Altenkirchen die Bundesstraße 8 aus Richtung Freilingen kommend in Richtung Höchstenbach. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet er laut Zeugenaussagen auf gerader Strecke plötzlich nach rechts von der Straße ab, durchfuhr einen Grünstreifen und prallte gegen einen Baum. Durch den Aufprall wurde der Fahrer vom Fahrzeug geschleudert, das Quad stürzte um und blieb auf der Seite liegen. Nach notärztlicher Erstversorgung an der Unfallstelle, musste der Quadfahrer aufgrund lebensbedrohlicher Verletzungen mittels Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Das Quad wurde sichergestellt, im Hinblick auf eine mögliche Untersuchung bezüglich eines technischen Defektes.
(PM Polizeidirektion Montabaur)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kalte Jahreszeit: Wie man Vögel im Winter richtig füttert

Westerwaldkreis. Viele Vögel sind bereits in ihre Winterquartiere im Süden gezogen. Doch einige Vogelarten wie Amseln oder ...

Stadtbibliothek Montabaur: Wie der Würfel aus dem Tablet kam

Montabaur. Stolz präsentiert der kleine Jan seinen bunten Papierwürfel. Die Bilder darauf hat er selbst fotografiert und ...

Der Impfbus kommt ins Nistertal

Atzelgift. Wer sich gegen Covid-19 impfen lassen möchte, kann einfach ohne Termin und vorherige Anmeldung in Atzelgift vorbeikommen. ...

Siershahn: Wem gehört das schwarze Mountain Bike?

Siershahn. Am 23. November wurde durch Beamte der Polizeiinspektion Montabaur in Siershahn ein Mountainbike sichergestellt.

(Details: ...

Großes Interesse am 3. Glühweinlauf in Hachenburg

Hachenburg. Nach vier Biermarathon-Veranstaltungen und zwei Glühweinläufen fand
der dritte Glühweinlauf zugunsten des Kinder- ...

Besonderes Adventskonzert in evangelischer Schlosskirche in Westerburg

Westerburg. Am 2.Advent, Sonntag, den 5. Dezember ist "Beziehungsweise", die Band des Evangelischen Dekanats Westerwald, ...

Weitere Artikel


„umsonst & draußen“ wurde im Sommerregen gefeiert

Enspel. Die Band Walk the Line sorgte für Stimmung mit rockigen, altbekannten Rockliedern. Gitarren, Bass, Schlagzeug und ...

MANN-Strom, der Ökostromanbieter aus dem Westerwald

Langenbach. Im Jahre 1991 erfolgte die Gründung der MANN Windenergie KG und der Beginn der Aktivitäten im Bereich der erneuerbaren ...

Gemischtwarenladen für Polizeidirektion Montabaur

Nisterberg. Auf einem Parkplatz in der Nähe des ehemaligen Lagers Stegskopf ist am Montag in der Zeit von 11.30 bis 12.30 ...

„Bella Italia“ wird zum Höhepunkt im Jubiläumsjahr

Hübingen. Über 130 Akteure stehen an diesem Abend auf der Bella Italia Bühne an der Hübinger Buchfinkenlandhalle. Mit dabei ...

Konjunkturelle Dynamik im Kreis lässt nach

Montabaur. „Ursächlich für diese Entwicklung ist die sinkende Beurteilung der aktuellen und zukünftigen Geschäftslage“, so ...

"ViaSalus": Insolvenzverfahren aufgehoben

Dernbach. Eckert hatte die Sanierung als Interessenvertreter der Gläubiger überwacht. „So ein gutes Ergebnis für Schuldnerin ...

Werbung