Werbung

Nachricht vom 09.08.2019    

Mischanlagen von B&K Wäge- und Anlagentechnik sind international gefragt

Die Firma B&K Wäge- und Anlagentechnik GmbH in Hamm/Sieg hat sich als international tätiges Unternehmen auf die Fertigung von individuellen, nach Kundenwünschen konzipierten Anlagesystemen der Wiegetechnik spezialisiert. Eingelagerte Rohstoffe in flüssiger oder fester Form werden über Förder- und Dosiersysteme an Wiegesysteme übergeben, welche die einzelnen Komponenten zu einer fertigen Mischung zusammenfügen. Dabei zeichnet sich der renommierte Anlagenbauer besonders durch Individuallösungen aus, die kundenbezogen konstruiert, gefertigt, montiert und in Betrieb genommen werden. 60 qualifizierte Mitarbeiter tragen dazu bei, eine hoch qualitative, maßgeschneiderte Technik und Steuerung inklusive Montage und Inbetriebnahme zu gewährleisten.

Fotos: GRI

Hamm/Sieg. Wir als Verlag haben dem kaufmännischen und technischen Betriebsleiter Jens Bensch zwei wichtige Fragen zum Unternehmen B&K Wäge- und Anlagetechnik gestellt:

Wer sind Sie und was macht Ihr Unternehmen? Warum sollte man bei Ihnen arbeiten?

Das 2002 gegründete Familienunternehmen, B&K Wäge- und Anlagentechnik GmbH in Hamm/Sieg, beschäftigt inzwischen etwa 60 Mitarbeiter. Die Unternehmensgründer, Herr Hermann Josef Bauermann und Herr Hans-Walter Kryll sind mit ihren Initialen nicht nur Namensgeber für das damals neu entstandene Unternehmen, sondern konnten ihre jahrzehntelange Erfahrung aus dem traditionsträchtigen Unternehmen Fix Steimel einbringen. Inzwischen ist B&K bei seinen weltweiten Kunden als qualitativ hochwertiger Hersteller von Anlagen anerkannt und zeichnet sich besonders durch Individuallösungen aus, die kundenbezogen konstruiert, gefertigt, montiert und in Betrieb genommen werden. Nicht ohne Grund zählen daher Kunden wie z.B. die Continental AG, Good Year oder auch Lanxess zu wichtigen Abnehmern von Anlagen.

Das freundliche, kundenorientierte Team entwickelt in erster Linie Sonderanlagen, die den gewünschten Prozess der Kunden abbilden. Die Kompetenz liegt daher vor allem in der Prozessanalyse, auf deren Basis die individuell konzipierten Anlagen gemeinsam mit dem Kunden entwickelt, gefertigt und später in Betrieb genommen werden. B&K Wäge- und Anlagentechnik GmbH fügt demnach keine Standardkomponenten zu einer neuen Variation zusammen, sondern bietet ausschließlich maßgeschneiderte Komplett- oder Einzellösungen an, die durch eigene Ingenieure und Techniker umgesetzt werden. Die internen Prozesse bei B&K sind natürlich seit Jahren nach ISO 9001 zertifiziert und unterliegen ständiger externer und interner Kontrolle.

Die Vielfalt der B&K – eigenen Lösungen findet sich auch im Produkt- bzw. Fertigungssortiment wieder. Am Anfang stehen die Rohstoffannahme und die Rohstofflagerung. Die eingelagerten Rohstoffe werden über Förder- und Dosiersysteme an Wiegesysteme übergeben, wobei die Rohstoffe in flüssiger oder fester Form vorliegen können. Ebenso gehören Komponenten der Abfülltechnik zum Leistungsumfang der B&K Wäge- und Anlagentechnik GmbH. Die Steuerung und die Visualisierung der einzelnen Komponenten bilden schlussendlich den gewünschten Prozess ab, der am Anfang des Projektes mit dem Kunden festgelegt wurde.
Der Vorteil insgesamt: Der Kunde hat die Möglichkeit vollständige, individuelle Anlagentechnik aus einer Hand zu bekommen. Maßgeschneiderte Technik und Steuerung inklusive Montage und Inbetriebnahme, die auch „Turn-Key“ durch B&K bereitgestellt werden kann.

Das Unternehmen wächst auch in diesem Jahr und neben einem Neubau einer weiteren Fertigungshalle wurde ein angrenzendes Grundstück mit einer Fertigungshalle und einem Lager erworben. Um sich am Markt weiter etablieren zu können, ist B&K auch aktuell auf der Suche nach qualifizierten Mitarbeitern aus der Region. Als Ausbildungsbetrieb sorgt das Unternehmen auch für eigenen Nachwuchs, aber Initiativbewerbungen, vor allem im technischen Bereich, finden immer gerne ihre Berücksichtigung.

Weitere Infos: www.bk-anlagentechnik.de

Zur Zeit gibt es die folgende Stelle zu besetzen:

Elektrotechniker/Elektroingenieur (m/w/d)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Beliebte Artikel beim WW-Kurier


In Sachen Corona zeigt der Westerwaldkreis stabile Zahlen

Am 29. Mai gibt es 357 (plus 1 gegenüber am Dienstag) bestätigte Fälle im Westerwaldkreis, davon inzwischen 326 wieder genesen. Damit gab es in dieser Woche wiederum nur kleinere Veränderungen.


Vereine, Artikel vom 29.05.2020

Ein Einsatz der besonderen Art

Ein Einsatz der besonderen Art

Einen Einsatz der besonderen Art hatte die BRH Rettungshunde Staffel Westerwald e.V. am heutigen Freitag, 29. Mai. Die Meldung lautete: Rehkitzrettung! Umgehend machte sich ein Teil des Teams der Drohneneinheit auf dem Weg um die örtlich ansässigen Landwirte bei der Rettung von Rehkitzen in Zusammenarbeit mit den zuständigen Jägern im Revier zu unterstützen.


Region, Artikel vom 29.05.2020

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Wenn Kinder und Jugendliche von ihren Eltern vorübergehend oder dauerhaft nicht nach ihren Bedürfnissen versorgt werden können, sind sie auf Menschen angewiesen, die sich liebevoll um sie kümmern. Wer sich vorstellen kann, ein Pflegekind dauerhaft oder auch vorübergehend aufzunehmen, ist zu einem unverbindlichen Informationsgespräch beim Pflegekinderdienst Villa Fuchs im Trägerverbund der Diakonie in Südwestfalen und des Sozialdienstes katholischer Frauen willkommen.


Wäller Autokino: Vielfältiges Programm für die ganze Familie

Autokino – da war doch mal was!? Richtig, vor Jahrzehnten stand das Filmegucken aus dem Fahrzeug heraus bisweilen ganz oben auf der Liste der Freizeitbeschäftigungen. In Zeiten der Corona-Pandemie erlebt es eine Renaissance, weil Hygienevorschriften und Abstandsregelungen problemlos eingehalten werden können.


Spatenstich für neuen Kunstrasenplatz in Hundsangen

„Wir sind froh, dass es losgeht.“ Die Ortsvorsteherin von Hundsangen, Melanie Brühl sprach zum Spatenstich des neuen Kunstrasenplatzes in Hundsangen den anwesenden Ehrengästen mit diesen Worten aus dem Herzen. Denn alle bestätigten diese Aussage mit einem Kopfnicken. „Seit 2006 sind wir an diesem Projekt dran“, wusste dann auch schon Ortsbeiratsmitglied Frank Göbel zu berichten. Projekt hieß in diesem Zusammenhang einen neuen Sportplatz für den Sportverein Hundsangen zu bauen.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


EVM-Kundenzentren wieder regulär geöffnet

Koblenz. Die genauen aktuellen Öffnungszeiten je Kundenzentrum finden sich unter www.evm.de/Kundenzentren.

„Wir haben ...

Mit dem Elektroroller durch Bellingen

Bellingen. „Ich habe noch nie etwas gewonnen – und dann gleich etwas so Schönes und Nützliches“, freut sich Christian Nilges. ...

Überdurchschnittlich viele Beschäftigte im Westerwaldkreis krank

Montabaur. Auf jeden Beschäftigten mit Wohnsitz im Westerwaldkreis entfielen rechnerisch 19,5 gemeldete Arbeitsunfähigkeitstage ...

"Sonnen-Aufgang" im Hachenburger Traditions-Gasthaus

Hachenburg. Und so ist auch die Reservierung im Vorfeld Pflicht – am besten über die E-Mail_Adresse sonne@Hachenburger.de ...

Unterdach: winddicht und durchlässig

Montabaur. Meist fällt bei der Unterdachkonstruktion die Entscheidung zwischen einer sogenannten Unterspannbahn, die Wasserdampf ...

Hachenburger Brauerei stellt eine neue Biergeneration vor

Hachenburg. „Hachenburger Hopfen-Helles ist eine ganz neue Biergeneration, die ihre Spritzigkeit und den vollen Geschmack ...

Weitere Artikel


Die Krombachtalsperre, Erholungsfläche im hessischen Westerwald

Rehe. Heute (Samstag, 27. Juli 2019) statteten wir der Krombachtalsperre einen Besuch ab. Unser Plan sah eine Familienwanderung ...

Aus Leerstand wird "Uhrturmcenter" Dierdorf

Dierdorf. Viele strahlende Gesichter waren am Sonntagmorgen (28. Juli) am Uhrturm-Plateau versammelt, denn die Betreiber ...

„Von Liebe und Apotheose“ - Symphoniekonzert der JSWP

Bendorf. Die Junge Südwestdeutsche Philharmonie (JSWP) ist ein Klangkörper, der sich aus Musikstudenten und ambitionierten ...

„Rock the Forest“ rauschte über Rengsdorf hinweg

Rengsdorf. Christoph Runkel und Christoph Krämer stehen zwar an der Spitze der Rockfreunde, doch der große Erfolg kommt seit ...

Rollerfahrer ohne Führerschein stürzte

Kroppach. Am 28. Juli um 6:05 Uhr kam es auf der Bundesstraße 414 in der Gemarkung Kroppach zu einem Verkehrsunfall, bei ...

Orgelkonzert nur für Senioren „Ü-80“ in Gackenbach

Buchfinkenland. Darauf dürfen sich viele ältere Menschen aus den Buchfinkengemeinden und darüber hinaus freuen. Neben dem ...

Werbung