Werbung

Nachricht vom 09.08.2019    

Mischanlagen von B&K Wäge- und Anlagentechnik sind international gefragt

Die Firma B&K Wäge- und Anlagentechnik GmbH in Hamm/Sieg hat sich als international tätiges Unternehmen auf die Fertigung von individuellen, nach Kundenwünschen konzipierten Anlagesystemen der Wiegetechnik spezialisiert. Eingelagerte Rohstoffe in flüssiger oder fester Form werden über Förder- und Dosiersysteme an Wiegesysteme übergeben, welche die einzelnen Komponenten zu einer fertigen Mischung zusammenfügen. Dabei zeichnet sich der renommierte Anlagenbauer besonders durch Individuallösungen aus, die kundenbezogen konstruiert, gefertigt, montiert und in Betrieb genommen werden. 60 qualifizierte Mitarbeiter tragen dazu bei, eine hoch qualitative, maßgeschneiderte Technik und Steuerung inklusive Montage und Inbetriebnahme zu gewährleisten.

Fotos: GRI

Hamm/Sieg. Wir als Verlag haben dem kaufmännischen und technischen Betriebsleiter Jens Bensch zwei wichtige Fragen zum Unternehmen B&K Wäge- und Anlagetechnik gestellt:

Wer sind Sie und was macht Ihr Unternehmen? Warum sollte man bei Ihnen arbeiten?

Das 2002 gegründete Familienunternehmen, B&K Wäge- und Anlagentechnik GmbH in Hamm/Sieg, beschäftigt inzwischen etwa 60 Mitarbeiter. Die Unternehmensgründer, Herr Hermann Josef Bauermann und Herr Hans-Walter Kryll sind mit ihren Initialen nicht nur Namensgeber für das damals neu entstandene Unternehmen, sondern konnten ihre jahrzehntelange Erfahrung aus dem traditionsträchtigen Unternehmen Fix Steimel einbringen. Inzwischen ist B&K bei seinen weltweiten Kunden als qualitativ hochwertiger Hersteller von Anlagen anerkannt und zeichnet sich besonders durch Individuallösungen aus, die kundenbezogen konstruiert, gefertigt, montiert und in Betrieb genommen werden. Nicht ohne Grund zählen daher Kunden wie z.B. die Continental AG, Good Year oder auch Lanxess zu wichtigen Abnehmern von Anlagen.

Das freundliche, kundenorientierte Team entwickelt in erster Linie Sonderanlagen, die den gewünschten Prozess der Kunden abbilden. Die Kompetenz liegt daher vor allem in der Prozessanalyse, auf deren Basis die individuell konzipierten Anlagen gemeinsam mit dem Kunden entwickelt, gefertigt und später in Betrieb genommen werden. B&K Wäge- und Anlagentechnik GmbH fügt demnach keine Standardkomponenten zu einer neuen Variation zusammen, sondern bietet ausschließlich maßgeschneiderte Komplett- oder Einzellösungen an, die durch eigene Ingenieure und Techniker umgesetzt werden. Die internen Prozesse bei B&K sind natürlich seit Jahren nach ISO 9001 zertifiziert und unterliegen ständiger externer und interner Kontrolle.



Die Vielfalt der B&K – eigenen Lösungen findet sich auch im Produkt- bzw. Fertigungssortiment wieder. Am Anfang stehen die Rohstoffannahme und die Rohstofflagerung. Die eingelagerten Rohstoffe werden über Förder- und Dosiersysteme an Wiegesysteme übergeben, wobei die Rohstoffe in flüssiger oder fester Form vorliegen können. Ebenso gehören Komponenten der Abfülltechnik zum Leistungsumfang der B&K Wäge- und Anlagentechnik GmbH. Die Steuerung und die Visualisierung der einzelnen Komponenten bilden schlussendlich den gewünschten Prozess ab, der am Anfang des Projektes mit dem Kunden festgelegt wurde.
Der Vorteil insgesamt: Der Kunde hat die Möglichkeit vollständige, individuelle Anlagentechnik aus einer Hand zu bekommen. Maßgeschneiderte Technik und Steuerung inklusive Montage und Inbetriebnahme, die auch „Turn-Key“ durch B&K bereitgestellt werden kann.

Das Unternehmen wächst auch in diesem Jahr und neben einem Neubau einer weiteren Fertigungshalle wurde ein angrenzendes Grundstück mit einer Fertigungshalle und einem Lager erworben. Um sich am Markt weiter etablieren zu können, ist B&K auch aktuell auf der Suche nach qualifizierten Mitarbeitern aus der Region. Als Ausbildungsbetrieb sorgt das Unternehmen auch für eigenen Nachwuchs, aber Initiativbewerbungen, vor allem im technischen Bereich, finden immer gerne ihre Berücksichtigung.

Weitere Infos: www.bk-anlagentechnik.de

Zur Zeit gibt es die folgende Stelle zu besetzen:

Elektrotechniker/Elektroingenieur (m/w/d)


Mehr zum Thema:    Unternehmen stellen sich vor   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


„Spocki“ aus dem Tierheim: Vom Albtraum zum Traumhund

Die Geschichte von „Spocki“, die französische Dogge aus dem Tierheim in Ransbach-Baumbach, ist es wert, stellvertretend für alle Tiere aus Tierheimen erzählt zu werden. Da saß das armselige Hündchen „Spocki“ im Tierheim, weil es von seiner Familie abgegeben wurde.


A 48 – Zweiwöchige Verkehrseinschränkung in der AS Koblenz-Nord

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH lässt ab dem 21. Juni 2021 Teilbereiche der AS-Koblenz-Nord erneuern. Die Arbeiten sollen circa zwei Wochen dauern. Im Rahmen der Bauarbeiten wird die Verbindungsrampe von Mülheim-Kärlich kommend in Richtung A 48 / Trier saniert.


Region, Artikel vom 20.06.2021

Unwetter - nicht ganz folgenlos...

Unwetter - nicht ganz folgenlos...

Das unüberhörbare Unwetter in der Nacht vom 19. auf den 20. Juni 2021 ist nicht ohne Folgen geblieben. Im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Hachenburg gab es mehrere umgestürzte Bäume, stark verdreckte Straßen sowie beschädigte, zum Teil über Hausdächer gespannte Stromleitungen.


Wann wird die Brücke zwischen Hachenburg und Nister endlich fertig?

Seit Oktober 2019 wird an der neuen Brücke zwischen Hachenburg und Nister schon gearbeitet. Die Brücke führt die L288 im Gefälle über die B 414. Seither wird der gesamte Fließverkehr auf der B414 an dieser Stelle abgeleitet, wer nach Hachenburg will, muss über die B414 einen weiten Bogen fahren.


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert auf 7,9 gesunken

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Samstag, den 19. Juni 7.419 (+3) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 80 aktiv Infizierte.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Arbeiten an Stromnetzen Hachenburg und Selters

Hahn am See. Für diese Arbeiten schaltet die ENM, die Netzgesellschaft in der Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein ...

Kultur- und Kreativbranche macht einen Standort lebendig

Region. Grund genug für den Branchenverband Descom bei den 19. Designgesprächen den Blick aufs Land zu richten. Wirtschaftsministerin ...

Einkaufsstadt Hachenburg unterstützt den Wäller Markt

Hachenburg. Der Ratsbeschluss war auf Antrag der CDU erfolgt. Hachenburg ist damit die erste Kommune auf Stadt- und Ortsgemeindeebene, ...

„Sommer der Berufsbildung“ bei der bei der HwK Koblenz gestartet

Koblenz. Der Startschuss zur Veranstaltungsreihe fiel online am 17. Juni mit Bundesbildungsministerin Anja Karliczek und ...

Bau-Boom im Westerwaldkreis hält an

Region. Danach flossen für den Neubau im Westerwaldkreis Investitionen in Höhe von rund 184 Millionen Euro. „Der Boom der ...

Acht Fleischer-Meisterschüler stellten sich anspruchsvollen Prüfungsaufgaben

Region. Und da das Auge bekanntermaßen mitisst, standen hier nicht nur die Produkte im Rampenlicht, sondern auch die Absolventen ...

Weitere Artikel


Die Krombachtalsperre, Erholungsfläche im hessischen Westerwald

Rehe. Heute (Samstag, 27. Juli 2019) statteten wir der Krombachtalsperre einen Besuch ab. Unser Plan sah eine Familienwanderung ...

Aus Leerstand wird "Uhrturmcenter" Dierdorf

Dierdorf. Viele strahlende Gesichter waren am Sonntagmorgen (28. Juli) am Uhrturm-Plateau versammelt, denn die Betreiber ...

„Von Liebe und Apotheose“ - Symphoniekonzert der JSWP

Bendorf. Die Junge Südwestdeutsche Philharmonie (JSWP) ist ein Klangkörper, der sich aus Musikstudenten und ambitionierten ...

„Rock the Forest“ rauschte über Rengsdorf hinweg

Rengsdorf. Christoph Runkel und Christoph Krämer stehen zwar an der Spitze der Rockfreunde, doch der große Erfolg kommt seit ...

Rollerfahrer ohne Führerschein stürzte

Kroppach. Am 28. Juli um 6:05 Uhr kam es auf der Bundesstraße 414 in der Gemarkung Kroppach zu einem Verkehrsunfall, bei ...

Orgelkonzert nur für Senioren „Ü-80“ in Gackenbach

Buchfinkenland. Darauf dürfen sich viele ältere Menschen aus den Buchfinkengemeinden und darüber hinaus freuen. Neben dem ...

Werbung