Werbung

Nachricht vom 15.07.2019    

Albertstraße in Montabaur wird erneuert – Vollsperrung südlicher Abschnitt

Die Albertstraße in Montabaur wird von Grund auf erneuert und deshalb ab Mittwoch, dem 24 Juli, 7 Uhr, für jeglichen Verkehr gesperrt. Betroffen ist der südliche Abschnitt oberhalb der Einmündungen Oderstraße und Fröschpfortstraße bis einschließlich der Einmündungen Eifelstraße und Jahnstraße. Die Sperrung gilt für Kraftahrzeuge, Fahrräder und Fußgänger. Die Maßnahme untergliedert sich in zwei Bauabschnitte und soll insgesamt bis Ende März 2020 dauern. Die Stadt Montabaur investiert knapp eine Million Euro in das Projekt.

Die Albertstraße wird gesperrt. Foto: Stadt Montabaur

Montabaur. Erster Bauabschnitt
Der erste Bauabschnitt dauert vom 24. Juli bis etwa Ende November. Er umfasst den Bereich oberhalb der Querung des Promenadenwegs bis oberhalb der Einmündungen von Eifelstraße und Jahnstraße. (Die Albertstraße endet dort und heißt im weiteren Verlauf bergan Hunsrückstraße). Die Einmündungen Eifelstraße, Jahnstraße und Taunusstraße werden gesperrt, die Einbahnregelungen in Jahnstraße und Eifelstraße aufgehoben. Sobald der erste Bauabschnitt beendet ist, soll der Verkehr in diesem Bereich wieder freigegeben werden.

Zweiter Bauabschnitt
Der zweite Bauabschnitt schließt sich ab November unmittelbar an den ersten an und soll bis Ende März 2020 fertiggestellt sein. Betroffen ist die Strecke oberhalb der Einmündungen Fröschpfort- und Oderstraße bis einschließlich der Querung Promenadenweg.

Sperrung und Umleitung
Die Vollsperrung für den Verkehr betrifft während des ersten Bauabschnitts (Juli bis November) den gesamten Bereich zwischen Fröschpfort- und Eifelstraße. Nach Fertigstellung des ersten Bauabschnitts soll der obere Abschnitt, also oberhalb des Promenadenwegs, wieder freigegeben werden. Der untere Bereich zwischen Promenadenweg und Fröschpfortstraße bleibt während der gesamten Bauzeit gesperrt. Die Umleitung für Fahrzeuge ist ausgeschildert und erfolgt in beide Fahrtrichtungen über die Fröschpfortstraße, Kolpingstraße, Koblenzer Straße und Hunsrückstraße. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle nicht passieren. Auch der Promenadenweg ist im Bereich der Baustelle gesperrt; eine eigene Umleitung für Radfahrer und Fußgänger wird eingerichtet. Der Parkplatz an der Freizeitanlage Quendelberg steht während der gesamten Bauzeit nicht zur Verfügung, da er zunächst als Lagerfläche für Baumaterial dient und schließlich gepflastert wird.

Sammelcontainer
Die auf dem Parkplatz Quendelberg befindlichen Sammelcontainer für Altglas und Altkleider werden vorübergehend an der Koblenzer Straße, Abzweig Alte Koblenzer Straße aufgestellt, also neben der Zufahrt zum Hundeübungsplatz.

Baumaßnahme
Die Albertstraße ist in marodem Zustand und wird von Grund auf erneuert. Das heißt, dass der Straßenaufbau etwa einen Meter tief abgetragen und neu aufgebaut wird. Im ersten Bauabschnitt wird zusätzlich der unter der Fahrbahn liegende Kanal erneuert; im zweiten Bauabschnitt lediglich die Wasser- und weitere Versorgungsleitungen. Abschließend erhält die Straße eine durchgängige Asphaltschicht ohne Pflasterflächen oder Schwellen. Bergan wird ein einspuriger Radweg direkt neben der Fahrbahn angelegt Die vorhandenen Fahrbahnverengungen und die Parkstreifen im oberen Bereich bleiben erhalten. Zwischen Fröschportstraße und Oderstraße sowie in der Einmündung der Fröschpfortstraße werden barrierefreie Verkehrsinseln eingebaut, die Fußgängern das Überqueren der Straße erleichtern. Abschließend wird der Parkplatz an der Freizeitanlage Quendelberg gepflastert. Die Kosten in Höhe von knapp 1. Million Euro trägt die Stadt Montabaur.

Wichtiger Hinweis
Die genannten Termine und Zeiträume entsprechen dem aktuellen Planungsstand. Baubeginn und Bauzeit können sich aufgrund der Witterung, durch unerwartete Ereignisse im Bauablauf und durch kurzfristige Änderungen in der Planung noch verschieben. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Albertstraße in Montabaur wird erneuert – Vollsperrung südlicher Abschnitt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona: Todesfälle in Seniorenheimen im Westerwaldkreis

Die Kreisverwaltung gibt die aktuellen Zahlen vom 6. April bekannt. Das Kreisgesundheitsamt hat ein Infotelefon eingerichtet, das wie folgt erreichbar ist: Telefonnummer 02602 124-567, werktags von 8 bis 18 Uhr, am Wochenende von 10 bis 16 Uhr.


Wann beginnt die Schule wieder? Entscheidung nach Ostern

Nach Ostern wird erst die Entscheidung fallen, wann der Schulbetrieb in Rheinland-Pfalz wieder aufgenommen wird. Darüber hat das Bildungsministerium am Freitagabend informiert. Zwei Szenarien stehen zur Option.


Geschäfte werden an Sonn- und Feiertagen wieder zu bleiben

Wie wir aus gut unterrichteten Kreisen erfahren haben, plant die Landesregierung Rheinland-Pfalz, dass die Geschäfte an Sonn- und Feiertagen wieder geschlossen bleiben. Die aktuelle Landesverordnung soll bereits in den kommenden Tagen entsprechend geändert werden und schon für die Osterfeiertage gelten.


Einkaufsmöglichkeiten: Interaktive Karte zeigt Hofläden

Regionale Produzenten, landwirtschaftliche Betriebe, Imker, Winzer und Jäger sichern nicht nur in Krisenzeiten die Versorgung mit hochwertigen, heimischen Lebensmitteln. Das LEADER-Projekt „Regionale Produkte und Direktvermarktung“ hat sich die Unterstützung dieser Produzenten in den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis zum Ziel gesetzt und informiert Verbraucher über die vielfältigen Angebote vor Ort.


Drei Landräte appellieren an Wirtschaftsminister: dringender Korrekturbedarf

In einem gemeinsamen Brief zum Thema „Unterstützung mittelständischer Unternehmen im Rahmen der Coronakrise“ haben sich die Landräte der Kreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald über die Gemeinschaftsinitiative „Wir Westerwälder“ an das Ministerium für Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau in Mainz gewendet.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Förderaufruf für Radwege im ländlichen Raum

Mainz/Region. Mit dem 1. Förderaufruf für Investitionen in kleine Infrastrukturmaßnahmen werden 4 Millionen Euro (ELER- und ...

Wann beginnt die Schule wieder? Entscheidung nach Ostern

Region. „Im Moment wissen wir nicht sicher, ob die Schulen am 20. April wieder öffnen können. Dazu benötigen wir die Expertise ...

Coronasituation im Westerwaldkreis am Freitag 3. April

Montabaur. Darüber hinaus gilt es zu berücksichtigen, dass die Ergebnisse der Tests aktuell erst nach circa drei Tagen vorliegen, ...

Coronasituation im Westerwaldkreis am 2. April

Montabaur. Darüber hinaus gilt es zu berücksichtigen, dass die Ergebnisse der Tests aktuell erst nach circa drei Tagen vorliegen, ...

Nentershausen: Wasserleitungsarbeiten in der Ortsdurchfahrt (L318)

Nentershausen. Die Baumaßnahme untergliedert sich in zwei Abschnitte: Im ersten Bauabschnitt vom 9. bis zum 17. April ist ...

Jenny Groß: Keine Noten sind auch keine Lösung

Montabaur. „Eltern und Lehrer leisten zurzeit einen hervorragenden Job, um ihre Kinder bestmöglich zu unterstützen. Das machen ...

Weitere Artikel


Waldsterben war Thema beim "Waldcafe" der "555er"

Buchfinkenland. „Was die Kinder und Jugendlichen am Freitagmittag machen, machen wir heute Nachmittag“, so eine Bewohnerin ...

Polizei fordert: Schutz von Kommunalpolitikern vor Bedrohungen verbessern

Region. DPolG Bundesvorsitzender Rainer Wendt: „Es ist richtig, mögliche Strafbarkeitslücken zu schließen. Kommunalpolitik ...

Digitale Modellregion Gesundheit Dreiländereck

Altenkirchen. Ländliche Regionen stehen vor dem drohenden Problem einer künftigen gesundheitlichen und pflegerischen Unterversorgung. ...

Zehn Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall auf der L 281

Westerburg. Ein alleinfahrender junger Mann geriet mit seinem Fahrzeug aus Richtung Westerburg kommend, aus bisher nicht ...

LKW-Fahrer flüchtet nach Unfall mit PKW

Stockum-Püschen. Am 12. Juli, gegen 14:55 Uhr, befuhr eine 20-jährige Frau mit ihrem PKW die K 71 (Bahnhofstraße) in Stockum-Püschen ...

Neuer Freizeit-Flyer Kannenbäckerland und Umgebung

Höhr-Grenzhausen. Auch die aus touristischer Sicht bedeutsamsten Veranstaltungen werden kurz angerissen und vorgestellt. ...

Werbung