Werbung

Nachricht vom 13.07.2019    

Intensivtäter nach gefährlicher Körperverletzung festgenommen

Am 12. Juli um 17:42 Uhr kam es in Selters in der Bahnhofstraße zu einer gefährlichen Körperverletzung zwischen zwei streitenden Männern, in deren Verlauf der 45-jährige Beschuldigte auf seinen 33-jährigen Kontrahenten bis hin zur Bewusstlosigkeit einschlug und eintrat. Mehrere Passanten wollten dem Geschädigten noch helfen, konnten sich aber gegen den stämmigen Gewalttäter nicht wehren.

Symbolfoto

Selters. Die sofort alarmierte Polizei konnte den fußläufig flüchtenden Beschuldigten in der Nähe des Tatorts festnehmen. Der Mann stand mit 1,51 Promille deutlich unter Alkoholeinfluss. Nach der Entnahme einer Blutprobe wurde der Beschuldigte dem Gewahrsam der Polizei-Inspektion Montabaur zugeführt. Da er in Deutschland ohne festen Wohnsitz und innerhalb weniger Monate bereits erheblich polizeilich in Erscheinung getreten ist, ordnete der zuständige Richter die Untersuchungshaft an und der Beschuldigte wurde in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Der Geschädigte wurde vor Ort nach notärztlicher Behandlung mit multiplen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.
(PM Polizeidirektion Montabaur)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Winterfahrplan der Seilbahn Koblenz

Koblenz. Genießen Sie vor oder nach ihrem weihnachtlichen Einkaufsbummel die spektakuläre Aussicht aus unseren Panoramakabinen ...

PKW berührte Fahrradfahrer - Zeuge gesucht

Giesenhausen. Am 19. Oktober, gegen 13 Uhr ereignete sich auf der L 290 aus Eichelhardt kommend in Fahrtrichtung Giesenhausen ...

Zwei Verkehrsunfälle durch Gullydeckel auf Fahrbahn

Rennerod. Am 20. Oktober, um 1.35 Uhr, kam es in Rennerod auf der Hauptstraße, Höhe Hausnummer 74, zu zwei Verkehrsunfällen, ...

Stricken für‘s Hospiz

Dernbach. Neben kleinen, weihnachtlichen Aufmerksamkeiten, Waffeln, Punsch und Musik soll dort auch Selbstgestricktes angeboten ...

Typische Wärmebrücken bei Altbauten

Montabaur. Viele Wärmebrücken sind durch die Konstruktion und das Material bedingt. Außenwandecken sowie Vorsprünge, Gauben, ...

Zweimal unerlaubtes Entfernen vom Unfallort in Montabaur

Montabaur. Am 16. Oktober, in der Zeit von 9 Uhr bis 18.50 Uhr, ereignete sich auf dem Parkplatz des Finanzamtes Montabaur ...

Weitere Artikel


Stiftung feiert Anna-Namensfest

Hadamar. Nach der feierlichen Einweihung und dem Gottesdienst laden die Verantwortlichen der St. Anna Stiftung zu Umtrunk ...

Mediterrane Stimmung beim Brückenfest in Limbach

Limbach. Die ortseigenen Vereine hatten auch bei der 48. Auflage des Fests wieder ganze Arbeit geleistet: Über dem Wasser ...

Heiße Klassik im kühlen Kirchenraum

Neuwied. Am Mittwoch, 17. Juli, um 17 Uhr startet die Reihe direkt mit einem echten Highlight: Die Festungskirche Ehrenbreitstein ...

Buchtipp: „Todesengel“ von Ulrike Puderbach

Dierdorf. Die westerwälder Autorin Ulrike Puderbach schafft es auch im neuesten Kriminalroman wieder, die Spannung bis zum ...

Rengsdorfer Rockfestival steht bevor

Rengsdorf. Gerade in Zeiten in denen viele kleine Festivals ums Überleben kämpfen, gelingt es den Rockfreunden Rengsdorf ...

Große Geburtstagsfeier mit vielen Stars beim FSV 1919 Kroppach

Kroppach. „Im Jahr 2019 feiert unser Sportverein FSV 1919 Kroppach e.V. sein 100-jähriges Bestehen. Für uns ist dies Anlass, ...

Werbung