Werbung

Nachricht vom 11.07.2019    

Unfall bei Stahlhofen fordert zwei Schwerverletzte

VIDEO | Am Donnerstag, 11. Juli kam es gegen 17.30 Uhr zwischen Höhn und Stahlhofen am Wiesensee zu einem schweren Verkehrsunfall, zu dem Notarzt, Rettungskräfte, Rettungshubschrauber, Polizei und Feuerwehren aus der VG Westerburg alarmiert wurden. In der Meldung an die Leitstelle hieß es zunächst, dass eine Person eingeklemmt sei.

Fotos und Video: RS Media

Stahlhofen. Wie es genau zu dem schweren Unfall kam, steht noch nicht fest. Ein PKW und ein Sprinter stießen auf der Straße zwischen Stahlhofen und Höhn zusammen. Beide Fahrzeuge waren jeweils nur mit dem Fahrer besetzt. Sie wurde jeweils schwer verletzt. Eine Person musste mit dem Hubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Der Hubschrauber musste allerdings in Dreisbach landen, da die Sicht am Unfallort durch tiefhängende Wolke und dichten Dunst sehr beeinträchtigt war. Der zweite Fahrer musste mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus nach Montabaur gebracht werden.

Bei Eintreffen der Feuerwehren waren beide Personen bereits aus ihren Fahrzeugen befreit. Die Kameraden übernahmen den Brandschutz, streuten die umfangreich ausgelaufenen Betriebsstoffe ab und stellten mit die Absicherung der Unfallstelle sicher.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Verbindungsstraße musste für die Bergungs- und Rettungsmaßnahmen für längere Zeit gesperrt werden. (woti)


Video von der Einsatzstelle






Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 21.02.2020

Räuberischer Diebstahl in Ransbach-Baumbach

Räuberischer Diebstahl in Ransbach-Baumbach

Ein Räuber erbeutete gestern Abend einen Rucksack, indem er die Besitzerin, eine ältere Dame, von hinten zu Boden stieß und zu Fuß flüchtete. Eine Personenbeschreibung liegt vor. Die Dame wurde bei dem Sturz verletzt. Die Polizei bittet um sachdienliche Zeugenhinweise.


Anklage wegen versuchtem Tötungsdelikt in Marzhausen erhoben

Die Staatsanwaltschaft Koblenz hat gegen einen 18-jährigen deutschen Staatsangehörigen Anklage zu einer Jugendstrafkammer des Landgerichts Koblenz wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung in zwei Fällen erhoben.


Weggerutschter Rollerfahrer und Verkehrsunfall durch flüchtenden Autofahrer

Bei Wahlrod rutschte am Donnerstag ein Rollerfahrer in den Gegenverkehr. Fahrer und Sozius wurden leicht verletzt. Ebenfalls am Schwerdonnerstag wurde ein alkoholisierter VW-Bus-Fahrer gestoppt, ein Porsche-Fahrer versuchte vor der Polizeikontrolle zu flüchten, verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug und stand schließlich mit platten Reifen auf einem Parkplatz.


Politik, Artikel vom 21.02.2020

"Strafe für soziale Verantwortung"

"Strafe für soziale Verantwortung"

Zu einer Kehrwende in Richtung einer konstruktiven, strukturierten Gesundheitspolitik hat der Geschäftsführer der Krankenhausgesellschaft St. Vincenz, Guido Wernert, heute, Freitag, den 21. Februar, die Bundestagsabgeordneten als politisch Verantwortliche der Bundespolitik aufgerufen. Gleichzeitig bittet er die Landtagsabgeordneten, ihre Parteikollegen auf Bundesebene nachhaltig zur Änderung der restriktiven gesundheitspolitischen Marschroute aufzufordern.


Politik, Artikel vom 21.02.2020

Sperrung des Fitness-Parks wegen Holzerntearbeiten

Sperrung des Fitness-Parks wegen Holzerntearbeiten

Das Waldstück hinter dem Mons-Tabor-Bad in Montabaur muss weiterhin gesperrt bleiben. Die Fällungsarbeiten, die bis zum 14. Februar abgeschlossen sein sollten, haben sich aufgrund des Sturms „Sabine“ und der dadurch zusätzlich umgefallenen Bäume verzögert. Außerdem sind die Wege durch die Holzrückung in starke Mitleidenschaft gezogen worden und müssen erst wieder sorgfältig instand gesetzt werden.




Aktuelle Artikel aus der Region


Vortrag: Vielfalt der Insektenwelt

Selters. Insekten kommen in jedem Lebensraum vor, vom Rand der Eiswüste bis zum tropischen Regenwald, von Meeresufern bis ...

Die Seilbahn Koblenz startet in die Saison 2020

Koblenz. Zum Saisonstart hält die Seilbahn Koblenz für ihre Besucher viele Überraschungen an der Talstation bereit. Ab dem ...

Regionalentscheid „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“

Höhr-Grenzhausen. Insgesamt 122 Schülerinnen und Schüler stellen sich unter dem Motto „Schaffst Du!“ mit ihren insgesamt ...

Anklage wegen versuchtem Tötungsdelikt in Marzhausen erhoben

Marzhausen. In der kürzlich zugestellten Anklageschrift wird dem Angeklagten zur Last gelegt, in den frühen Morgenstunden ...

Weggerutschter Rollerfahrer und Verkehrsunfall durch flüchtenden Autofahrer

Wahlrod. Am Donnerstag, dem 20. Februar befuhr ein 15-jähriger Rollerfahrer um 14.40 Uhr die Kölner Straße (B8) in Fahrtrichtung ...

Räuberischer Diebstahl in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Am Abend des 20. Februar, gegen 20:30 Uhr, kam es in Ransbach-Baumbach, im Einmündungsbereich von Mozartstraße ...

Weitere Artikel


FDP-Fraktion im neuen Verbandsgemeinderat Montabaur

Montabaur. Ibron war sehr glücklich und überrascht, dass er in den Verbandsgemeinderat an Position drei gewählt wurde. Allerdings ...

Reisebus aus Osteuropa stillgelegt: technische Mängel und fehlende Zulassung

Heiligenroth. Es wurde festgestellt, dass der regelmäßige Standort des Fahrzeugs in Deutschland ist, die Zulassung aber noch ...

Gästeführer und Kinderbetreuer für den Stöffel-Park gesucht

Enspel. Wissen und Geschichte(n) weitergeben
Führungen finden normalerweise zu den üblichen Öffnungszeiten statt: 1. März ...

Ein großer Frühstückstisch am Marktplatz in Selters

Selters. „Wir wollen die Generationen und die verschiedenen Menschen in einer lockeren Atmosphäre an einen Tisch bringen“, ...

Sommerfrühstück im Limes Pavillon Hillscheid – wie immer: bestens

Hillscheid. Seit nunmehr acht Jahren lädt die Bürgergemeinschaft „MACH MIT e.V.“ im Kannenbäckerland zu diesem „Event“ ein. ...

Eichenprozessionsspinner: Barmer schaltet Hotline

Region. Die rheinland-pfälzische Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler rät: „Vorsichtig sollten vor allem Besucher ...

Werbung