Werbung

Nachricht vom 08.07.2019 - 13:08 Uhr    

Rasen nicht bespielbar: Testspiel gegen Mainz 05 an den Bruchweg verlegt

Das für Mittwoch, 10. Juli, 18.30 Uhr geplante Testspiel von Fußball-Oberligist Eisbachtaler Sportfreunde gegen Fußball-Bundesligist 1. FSV Mainz 05 muss kurzfristig von Nentershausen ins Bruchwegstadion nach Mainz verlegt werden. Der Grund hierfür ist der Zustand des Rasenplatzes im Eisbachtalstadion in Nentershausen, der unter der Hitze der vergangenen Wochen und dem Wassermangel im Westerwald gelitten hat. Eine ordnungsgemäße Austragung der Partie auf Rasen in Nentershausen ist hierdurch nicht möglich.

Die Hitze und der Wassermangel der zurückliegenden Wochen haben deutliche Spuren am Rasenplatz in Nentershausen hinterlassen. Foto: SF Eisbachtal

Nentershausen. Die „Eisbären“ hatten in den vergangenen Tagen alle Hebel in Bewegung gesetzt, um letztlich doch noch eine Austragung der Partie zu ermöglichen. So wurden unter anderem 90.000 Liter Wasser aus einem Regenwasser-Tank einer Westerwälder Firma sowie einem nahegelegenen Weiher zum Eisbachtalstadion gefahren, um den Rasenplatz in Nentershausen noch bewässern zu können – ohne Erfolg.

„Leider haben die enormen Anstrengungen des Vereins nicht dazu geführt den Rasen spieltauglich zu bekommen. Mainz 05 hat uns aber zugesagt, das Spiel nachzuholen. Das freut uns natürlich sehr“, erklärte Roger Perne vom geschäftsführenden Vorstand der Eisbachtaler Sportfreunde zur Verlegung des Testspiels gegen den Bundesligisten.

Anpfiff des Testspiels der Eisbachtaler in Mainz ist nunmehr am Mittwoch, 10. Juli, um 19 Uhr im Bruchwegstadion. Die Stadiontore öffnen um 18 Uhr, der Eintritt ist frei. (PM)

---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Rasen nicht bespielbar: Testspiel gegen Mainz 05 an den Bruchweg verlegt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


SG Atzelgift/Nister gewann 8. EnWaTec-Cup des SSV Hattert

Hattert. Das kleine Endspiel um den dritten Platz konnte am Sonntag die SG Müschenbach/Hachenburg gegen den SSV Hattert mit ...

Große Sportlerehrung und Siegerehrung beim FSV Kroppach

Kroppach. Zunächst begrüßte Gabriele Greis als Erste Beigeordnete der Verbandsgemeinde zahlreiche Sportlerinnen und Sportler ...

Ski & Freizeit Betzdorf beim „24 Stunden-Stöffel-Race“

Enspel. Vom 24-Stunden-Rennen im Stöffelpark haben wir bereits

Die MANNschaft beim Mittelmosel-Triathlon in Zell

Hachenburg. Alle absolvierten ein gutes Schwimmen in der Mosel. Beim Radfahren galt es zwei Runden á 20 Kilometer zu fahren, ...

EnWaTec-Cup des SSV Hattert vom 18. bis 21. Juli

Hattert. Die sechs Gruppenspiele („Jeder gegen Jeden“) an beiden Tagen dauern jeweils 30 Minuten. Die Gruppenzweiten werden ...

Seit 20 Jahren Lotto-Elf: Leidenschaft, Hilfe, zum Greifen nahe

Monrtabaur. Seit 1999 schnürt die LOTTO-Elf auf unzähligen Sportplätzen in Rheinland-Pfalz die Fußballschuhe für den guten ...

Weitere Artikel


Fünf Dörfer – ein Wanderweg

Caan. Die Ortschaften können zu Fuß, mit dem Fahrrad, zu Pferd über die Waldwege oder aber auch mit einem extra eingesetzten ...

SPD Wirges organisiert Aussprache

Wirges. Die wesentlichen Informationen und Argumente wurden seitens Gabi Weber, MdB und Sylvia Bijjou-Schwickert, Ortsvereinsvorsitzende, ...

25. Sessenhäuser Zeltkirmes – Großes Spektakel zum Jubiläum

Sessenhausen. 1995 fassten die Ortsvereine den Entschluss, nach vielen Jahrzehnten der klassischen Kneipen- und Straßenkirmes, ...

Mehrere Körperverletzungen während Kirmes in Höhn

Höhn. Den Liedtext: "Ist das Tanzen dann vorbei, gibt es meistens Schlägerei.." aus dem bekannten Westerwaldlied, nahmen ...

„Lange Frühstückstafel Rennerod" förderte Kommunikation

Rennerod. Während die Besucher ihre Tische eindeckten und vorbereiteten, wurde nach einer kurzen Begrüßung durch den Vorsitzenden ...

Zeugnisübergabe an hundert Ausbildungsabsolventen

Montabaur. Jens Geimer lobte die Absolventen dafür, dass sie durchgehalten, schlussendlich Erfolg hatten und nicht aufgegeben ...

Werbung