Werbung

Nachricht vom 03.07.2019    

Autolackiererei geriet nach Explosion in Vollbrand

VIDEO | AKTUALISIERT | In der Nacht von Dienstag, 2. auf Mittwoch, 3. Juli, gegen 3.15 Uhr, wurde durch mehrere Zeugen der Brand einer Autolackiererei im Industriegebiet in Neuhäusel gemeldet. Mehrere Explosionen waren zu hören. Die Brandursache ist bisher noch unbekannt.

Eine Autolackiererei in Neuhäusel geriet in der Nacht von Dienstag, 2. Juli auf Mittwoch, 3. Juli in Vollbrand. Personen wurden nicht verletzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Fotos und Video: RS Media TV

Neuhäusel. In der Nacht von Dienstag, 2. auf Mittwoch, 3. Juli, gegen 3.15 Uhr, wurde durch mehrere Zeugen der Brand einer Autolackiererei im Industriegebiet in Neuhäusel gemeldet.

Mehrere Explosionen waren zu hören. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand die Firmenhalle bereits in Vollbrand.

Nach dem derzeitigen Sachstand kamen keine Personen durch den Brand zu Schaden. Die Brandursache ist bislang unbekannt, die polizeilichen Ermittlungen laufen.

Nachtrag der Polizei zum Brand in einer Autolackiererei:

(Mittwoch, 3. Juli) Wie bereits am frühen Morgen mitgeteilt kam es Laufe der Nacht zu einem Brand in einer Autolackiererei in Neuhäusel. Die Löscharbeiten sind inzwischen abgeschlossen. Bei dem Brand wurde niemand verletzt. In der Halle der Lackiererei befanden sich mehrere Fahrzeuge, so dass von einer Schadenshöhe im höheren sechsstelligen Bereich auszugehen ist. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Montabaur zur Brandursache dauern an.

--
PM Polizei Montabaur | Fotos und Video: RS Media TV

Video von der Einsatzstelle:


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
   


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert weiter unter 50

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Freitag, den 5. März insgesamt 4.589 (+18) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 193 aktiv Infizierte.


Trotz Kritik: Linda weiter auf dem Weg zum Top-Model

In der letzten Folge von "Germany’s Next Top-Model - by Heidi Klum" am 4. März bangten die Kandidatinnen bereits vor dem angekündigten Umstyling. Die meisten hatten Angst um ihre schönen langen Haare, die sie jahrelang gepflegt hatten.


Schlafkabine bei LKW nur mit Klebemasse befestigt

Am Donnerstag, 4. März 2021 fiel den Kontrolleuren der Schwerverkehrskontrollgruppe der Verkehrsdirektion Koblenz auf der A 3 ein LKW eines südosteuropäischen Unternehmens auf, welcher bereits an leichten Steigungen sehr stark an Geschwindigkeit verlor.


Destillateurmeister Jonas Klöckner gewinnt Titel in Berlin

„Träume kennen keinen Jugendschutz: Als Jonas Klöckner in der Schule einen Aufsatz über seine eigene Zukunft schreiben soll, steht da: „Junior-Brennmeister auf dem Birkenhof“. Und das mit 12 Jahren!


ADAC startet Pilotprojekt gegen Motorradlärm im Gelbachtal

Oftmals verzweifeln Anwohner idyllischer Landstraßen, weil ihnen Biker mit ihren Motorrädern akustisch den Nerv rauben. Der Bundesrat hat sich daher dafür eingesetzt, für besondere Konfliktfälle zeitlich beschränkte Verkehrsverbote an Sonn- und Feiertagen aus Gründen des Lärmschutzes zu ermöglichen.




Aktuelle Artikel aus der Region


AstraZeneca – ein Impfstoff zweiter Klasse?

Limburg. Warum diese Vorbehalte nicht berechtigt sind, wie gut und wie wirksam AstraZeneca tatsächlich ist und warum man ...

Scheunenbrand in Deesen

Deesen. Am heutigen Samstagnachmittag, 6. März brannte in Deesen innerorts eine Scheune die als Viehstall genutzt wird, komplett ...

Sicher zur Schule: Schon jetzt den Schulweg üben

Andernach/Region. Eine Herausforderung sowohl für Erzieherinnen und Erzieher als auch für die Eltern. Die Unfallkasse Rheinland-Pfalz ...

Neues EU-Energielabel - gut für Geldbeutel und Umwelt

Montabaur. Das neue Label ist aussagekräftiger und soll Verbraucherinnen und Verbraucher bei ihren Kaufentscheidungen besser ...

Fußballkreis Westerwald/Sieg trauert um Heini Schmidt

Gehlert. Im Anschluss wurde Heini Schmidt zum Ehrenvorsitzenden gewählt. 16 Jahre fungierte er als Unparteiischer auf den ...

Wahlplakate in Bad Marienberg zerstört

Bad Marienberg. Am Freitag, 5. März 2021, gegen 23:15 Uhr, wurde die Polizei Hachenburg von zerstörten Wahlplakaten in der ...

Weitere Artikel


Pilgergruppe „Auf alten Pilgerwegen“ zwei Tage unterwegs

Marienstatt/Gebhardshain. Ein Omnibus brachte die Pilgergruppe am Freitag nach Fronleichnam von Marienstatt nach Friesenhagen. ...

Künstlerin aus Hamm: Eine „Schichtweise“, die wohltut und weiterhilft

Enspel/Hamm. Wer sich langsam akklimatisiert hat, der kann dann aber auch die grauen, die Struktur auflösenden, abstahierenden ...

Aktionstag „Hier bei Oos“: Musik, Tanz, Spaß und gute Laune in Gebhardshain

Gebhardshain. „Hier bei Oos“ ist einmal mehr das Motto in Gebhardshain am Sonntag, dem 7. Juli. Musik, Tanz, Spaß und gute ...

Fahrzeugbrand entwickelte sich zum größeren Einsatz

Wahlrod. Zu einem Fahrzeugbrand wurden die freiwilligen Wehren der Verbandsgemeinde Hachenburg am Dienstagnachmittag, 2. ...

Mehr als Dreck, Steine und Basalt

Enspel. Die rund vier Kilometer lange Strecke führt durch das nicht mehr aktive Gelände des ehemaligen Basaltwerkes, vorbei ...

Prüfungen an der Katharina Kasper Akademie erfolgreich bestanden

Dernbach. Die Abschlussprüfungen in sechs unterschiedlichen Weiterbildungen standen im Frühjahr in der Katharina Kasper Akademie ...

Werbung