Werbung

Nachricht vom 26.06.2019    

Ein rosiges Wochenende steht bevor

Seit der Antike ist die Rose bekannt. Und seitdem beflügelt die Rose Gärtner, Züchter und Blumenliebhaber, aber ebenso Maler, Liedermacher und Dichter weltweit. Die Rose für alle Sinne steht im Mittelpunkt des Rosenfestes am 29. und 30. Juni beim Wissener Pflanzenhof Schürg – ein Workshop und Garten-Literatur inklusive.

Am 29. und 30. Juni ist Rosenfest beim Pflanzenhof Schürg in Wissen. (Fotos: Pflanzenhof Schürg)

Wissen. Die Schürgs lieben Rosen. Sie lieben Rosen so sehr, dass sie den Königinnen der Blumen ein ganzes Wochenende widmen und alle Kunden und Freunde zu einem blumig-duftenden Rosenfest für alle Sinne einladen, und zwar am Samstag und Sonntag, 29. und 30. Juni. Das Sortiment des Pflanzenhofs Schürg in Wissen ist mit Rosen, Raritäten und passenden Begleitstauden aus ganz Europa frisch bestückt. Abgerundet wird dies von liebevoll ausgewählten Dekorationselementen.

Rosen mit allen Sinnen
Hauptakteure sind und bleiben an diesen beiden Tagen jedoch Rosen in den verschiedensten Sorten und Arten: Rambler-Rose, Malerrose, Englische Rosen, Duftrosen, Kletterrosen, Strauchrosen, Beetrosen und viele mehr. Zudem gibt es auch Düfte und Verkostungen rund um die Rose – ein Fest für alle Sinne eben.

Workshop, Privates und Garten-Literatur
Neben besonderen Angeboten warten auch spezielle Programmpunkte auf die Kunden und Freunde des Pflanzenhofs Schürg:

• Samstag, 29. Juni, 14 Uhr: Do-it-yourself-Workshop zum Herstellen von rosigen Blütenkränzen (kleiner Kostenbeitrag). Aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl wird um Voranmeldung gebeten (E-Mail: info@schuerg-pflanzenhof.de).

• Sonntag, 30. Juni, ab 11 Uhr: Die Pforte des Schürg'schen Privatgartens ist wieder geöffnet. In dem privaten Gartenparadies kann zwischen Sommerküche, Gemüsegarten und dem liebevoll gestalteten großen Naturgartens auf eine grüne Entdeckungsreise gegangen werden.

• Sonntag, 30. Juni, ab 14.30 Uhr: Zum Rosenfest gibt es wieder eine Autorenlesung. Der Betzdorfer Gartenbuchautor Georg Möller aus dem Oehndorf-Garten gibt einen Einblick in sein preisgekröntes Buch „Und immer wieder mein Garten …“. In dem literarischen Vortrag nimmt er die Zuhörer mit auf einen Reise zu diversen Schriftstellerinnen wie Ulla Hahn, Ingrid Noll, Rita Falk und ihre besondere Beziehung zu ihren Gärten.

Die Öffnungszeiten am Rosenfest-Wochenende beim Pflanzenhof Schürg:
• Samstag, 29. Juni, 8.30 bis 16 Uhr
• Sonntag, 30. Juni, 13 bis 18 Uhr. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ein rosiges Wochenende steht bevor

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 14.07.2020

Ein neuer Corona-Fall in der VG Selters

Ein neuer Corona-Fall in der VG Selters

Am 14. Juli gibt es 384 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis, davon inzwischen 349 wieder genesen. 52 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne.


Versuchter Raubüberfall auf Döner-Imbiss - Zeugen gesucht

Die Polizeidirektion Montabaur bittet um Zeugenhinweise zu einem jungen Mann, der gestern Abend Raubüberfall auf einen Döner Imbiss in der Koblenzer Straße in Nentershausen versuchte. Da der Inhaber lautstark die Herausgabe des Geldes verweigerte, ergriff der Räuber zu Fuß die Flucht. Eine Täterbeschreibung liegt vor.


Neue Feuerwehrfahrzeuge kommen bedarfsgerecht zum Einsatz

Seit Juni hat die Feuerwehr der Verbandsgemeinde (VG) Montabaur vier neue Fahrzeuge in ihrem Bestand. Für die Standorte in Neuhäusel und Montabaur wurde je ein Mannschaftstransportwagen angeschafft, Nentershausen und Montabaur bekamen je ein Mehrzweckfahrzeug im Gesamtwert von etwa 480.000 Euro. Der VG-Rat hat die Anschaffung im Herbst 2017 beschlossen. Großer Wert wurde darauf gelegt, dass die Fahrzeuge möglichst vielfältig genutzt werden können.


Diebstahl von Weidezaungeräten, PKW-Brand und PKW-Überschlag

Die Polizei im Westerwald muss oft unterwegs sein: Gesucht werden Diebe, die bei Weidenhahn wiederholt Weidezaungeräte entwendeten. Bei Winkelbach geriet ein PKW in Brand und auf die L 294 bei Hahn bei Bad Marienberg wurden die Beamten gerufen, weil ein PKW auf dem Dach im Straßengraben lag.


Image-Film „Druidensteig – Das Abenteuer vor der Haustüre!“

VIDEO | Der Druidensteig ist in Corona-Zeiten beliebt wie nie. In den vergangenen Wochen ist die Nachfrage nach dem 98 Seiten umfassenden Wanderführer und Informationen auf der neuen Internetseite www.druidensteig.de rasant angestiegen. Nun hat die ARGE Druidensteig einen neuen Image-Film herausgebracht.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Produkte aus 3D-Drucker bieten Corona-Schutz: Hands-Free-Türöffner und mehr

Wissen. Praktische Hilfe kommt von innovativen Unternehmen, die clevere und verlässliche Hygienehelfer schnell und unkompliziert ...

Die Hachenburger Erlebnis-Brauerei öffnet wieder

Hachenburg. „Entweder im Rahmen unserer anderthalbstündigen Tour ‚Aromahopfen‘, bei welcher wir unseren Gästen tiefe Einblicke ...

WLAN für Görgeshausen

Görgeshausen. In der Löwensteinhalle sollen bald wieder Feste und Veranstaltungen stattfinden. Besucher können dort künftig ...

Fußball-Trikots für die C-Jugend der JSG Atzelgift/Nister

Atzelgift/Nister. Umso größer ist nun die Freude, dass die Mannschaft endlich die Trikots in Empfang nehmen durfte. Bei der ...

Arbeiten am Bad Marienberger Stromnetz

Bad Marienberg. Für diese Arbeiten schaltet die enm, die Netzgesellschaft in der Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein ...

Einspeisevergütung bleibt erhalten

Montabaur. Mit Photovoltaik-Anlagen im Eigenheim Strom zu erzeugen, lohnt sich somit weiterhin doppelt. Bis zu 30 Prozent ...

Weitere Artikel


Neue Info-Stele im Park an der Stadtmauer

Montabaur. Die ursprüngliche Idee für die Info-Tafel stammt vom Arbeitskreis Historischer Stammtisch, woraus sich eine Arbeitsgruppe ...

„Fruchtalarm“: Fruchtcocktails für krebskranke Kinder auch an der DRK-Kinderklinik Siegen

Siegen. Um den betroffenen Familien von krebskranken Kindern aus dem großen Einzugsgebiet der DRK-Kinderklinik Siegen ...

Willingen im SWR Fernsehen

Willingen. Der Ort Willingen liegt im nördlichen Westerwald in der Verbandsgemeinde Rennerod. Gut 280 Menschen leben in dem ...

Gründerreport: Zuwachs bei den Unternehmensgründungen

Koblenz/Region. Rheinland-Pfalz wird wieder zunehmend ein attraktiver Standort für Existenzgründungen. Das belegen die rheinland-pfälzischen ...

Südosteuropäisches Kleinbus-Gespann noch immer mit langer Mängelliste

Heiligenroth. Bereits am Dienstag, 4. Juni, legten die Kontrolleure der Verkehrsdirektion Koblenz ein aus dem südosteuropäischen ...

Elf Sportlerinnen und Sportler bestehen Judo-Gürtelprüfung

Montabaur. „Für unsere Judoka ist es wichtig, Ziele ins Auge zu fassen und sie dann auch effektiv zu verfolgen“, meint Cheftrainer ...

Werbung