Werbung

Nachricht vom 26.06.2019    

Ein rosiges Wochenende steht bevor

Seit der Antike ist die Rose bekannt. Und seitdem beflügelt die Rose Gärtner, Züchter und Blumenliebhaber, aber ebenso Maler, Liedermacher und Dichter weltweit. Die Rose für alle Sinne steht im Mittelpunkt des Rosenfestes am 29. und 30. Juni beim Wissener Pflanzenhof Schürg – ein Workshop und Garten-Literatur inklusive.

Am 29. und 30. Juni ist Rosenfest beim Pflanzenhof Schürg in Wissen. (Fotos: Pflanzenhof Schürg)

Wissen. Die Schürgs lieben Rosen. Sie lieben Rosen so sehr, dass sie den Königinnen der Blumen ein ganzes Wochenende widmen und alle Kunden und Freunde zu einem blumig-duftenden Rosenfest für alle Sinne einladen, und zwar am Samstag und Sonntag, 29. und 30. Juni. Das Sortiment des Pflanzenhofs Schürg in Wissen ist mit Rosen, Raritäten und passenden Begleitstauden aus ganz Europa frisch bestückt. Abgerundet wird dies von liebevoll ausgewählten Dekorationselementen.

Rosen mit allen Sinnen
Hauptakteure sind und bleiben an diesen beiden Tagen jedoch Rosen in den verschiedensten Sorten und Arten: Rambler-Rose, Malerrose, Englische Rosen, Duftrosen, Kletterrosen, Strauchrosen, Beetrosen und viele mehr. Zudem gibt es auch Düfte und Verkostungen rund um die Rose – ein Fest für alle Sinne eben.

Workshop, Privates und Garten-Literatur
Neben besonderen Angeboten warten auch spezielle Programmpunkte auf die Kunden und Freunde des Pflanzenhofs Schürg:

• Samstag, 29. Juni, 14 Uhr: Do-it-yourself-Workshop zum Herstellen von rosigen Blütenkränzen (kleiner Kostenbeitrag). Aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl wird um Voranmeldung gebeten (E-Mail: info@schuerg-pflanzenhof.de).

• Sonntag, 30. Juni, ab 11 Uhr: Die Pforte des Schürg'schen Privatgartens ist wieder geöffnet. In dem privaten Gartenparadies kann zwischen Sommerküche, Gemüsegarten und dem liebevoll gestalteten großen Naturgartens auf eine grüne Entdeckungsreise gegangen werden.

• Sonntag, 30. Juni, ab 14.30 Uhr: Zum Rosenfest gibt es wieder eine Autorenlesung. Der Betzdorfer Gartenbuchautor Georg Möller aus dem Oehndorf-Garten gibt einen Einblick in sein preisgekröntes Buch „Und immer wieder mein Garten …“. In dem literarischen Vortrag nimmt er die Zuhörer mit auf einen Reise zu diversen Schriftstellerinnen wie Ulla Hahn, Ingrid Noll, Rita Falk und ihre besondere Beziehung zu ihren Gärten.

Die Öffnungszeiten am Rosenfest-Wochenende beim Pflanzenhof Schürg:
• Samstag, 29. Juni, 8.30 bis 16 Uhr
• Sonntag, 30. Juni, 13 bis 18 Uhr. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ein rosiges Wochenende steht bevor

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Interessantes und Neues bot die Sanara in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Während der Samstag nicht sehr publikumsintensiv verlief, nutzten viele Interessenten den Sonntag, um ...

Das Löwenfest in Hachenburg, ein Opfer des Regens

Hachenburg. Natürlich haben die Veranstalter vom Werbering keinen Einfluss auf die Gestaltung des Wetters, und so ist es ...

Wissing: Noch bis 31. Oktober bewerben

Mainz/Region. Minister Dr. Wissing lobt den Wettbewerb um die innovativsten Produkten, Verfahren und Dienstleistungen im ...

Neueröffnung des Restaurants „Chinamann“ in Bad Marienberg

Bad Marienberg. In neu renovierten Räumen in der Jahnstraße 32a nimmt die Familie Lai ihre Arbeit wieder auf und serviert ...

Vielbach bekommt einen LTE-Mobilfunkmast

Vielbach. Gleich drei Standorte schlug die Gemeinde Vielbach vor, auf denen der neue Funkmast errichtet werden könne. Alle ...

Rewe-Center am Weyerdamm in Altenkirchen schließt

Altenkirchen. Die Gerüchte, dass das Rewe-Center in Altenkirchen dicht macht, waren nicht neu. Vor geraumer Zeit hatte es ...

Weitere Artikel


Neue Info-Stele im Park an der Stadtmauer

Montabaur. Die ursprüngliche Idee für die Info-Tafel stammt vom Arbeitskreis Historischer Stammtisch, woraus sich eine Arbeitsgruppe ...

„Fruchtalarm“: Fruchtcocktails für krebskranke Kinder auch an der DRK-Kinderklinik Siegen

Siegen. Um den betroffenen Familien von krebskranken Kindern aus dem großen Einzugsgebiet der DRK-Kinderklinik Siegen ...

Willingen im SWR Fernsehen

Willingen. Der Ort Willingen liegt im nördlichen Westerwald in der Verbandsgemeinde Rennerod. Gut 280 Menschen leben in dem ...

Gründerreport: Zuwachs bei den Unternehmensgründungen

Koblenz/Region. Rheinland-Pfalz wird wieder zunehmend ein attraktiver Standort für Existenzgründungen. Das belegen die rheinland-pfälzischen ...

Südosteuropäisches Kleinbus-Gespann noch immer mit langer Mängelliste

Heiligenroth. Bereits am Dienstag, 4. Juni, legten die Kontrolleure der Verkehrsdirektion Koblenz ein aus dem südosteuropäischen ...

Elf Sportlerinnen und Sportler bestehen Judo-Gürtelprüfung

Montabaur. „Für unsere Judoka ist es wichtig, Ziele ins Auge zu fassen und sie dann auch effektiv zu verfolgen“, meint Cheftrainer ...

Werbung