Werbung

Nachricht vom 24.06.2019    

Weißstörche über Caan

Bereits seit einigen Wochen haben Anwohner, vor allem in den Abendstunden, Weißstörche gesehen, welche über das Sayntal und der Caaner Schweiz, zum Caaner Vulkan flogen.

Bleiben die Störche oder ziehen sie weiter? Fotos: Privat

Caan. Ortsbürgermeister Roland Lorenz teilt mit: „Es waren immer zwischen zehn und zwölf Tiere. Am Sonntag, 23. Juni, landeten fünf Störche auf einer frisch gemähten Wiese im Bereich des Pfahlberges. Sie konnten fotografiert werden. Auch heute Vormittag (Montag, 24. Juni) konnte ich selbst fünf Weißstörche in der Luft beobachten. Das sind die ersten Weißstörche seit Jahrzehnten, wie man mir versicherte."

Nun bleibt es abzuwarten, ob sich die Störche niederlassen oder weiterziehen. Bereits jetzt leben in den Wäldern rund um Caan der Rote und Schwarze Milan, auch der Schwarzstorch wurde schon gesehen und viele Greifvögel. Ein intaktes Umfeld für viele Vögel und andere Tiere. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Weißstörche über Caan

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 06.03.2021

AstraZeneca – ein Impfstoff zweiter Klasse?

AstraZeneca – ein Impfstoff zweiter Klasse?

Der Impfstoff des britisch-schwedischen Unternehmens AstraZeneca hat ein schlechtes Image und wird als Impfstoff zweiter Klasse abgestempelt. Viele halten ihn gar für minderwertig und wollen sich nicht mit einem ihrer Ansicht nach schlechteren Vaccin impfen lassen.


Neu im Westerwald: Mehrtägige geführte Radtouren in der Kleingruppe

Wer gerne mit dem E-Bike in der frischen Luft unterwegs ist, gerne in der Kleingruppe radelt, kein "Höhenmeter-Jäger" ist und neben einer schönen Landschaft auch nette Leute kennen lernen möchte – für den ist das neue Angebot der geführten mehrtägigen Radtour im Westerwald genau das Richtige.


Arbeitsreiches Wochenende für Polizeiautobahnstation Montabaur

Fünf Verkehrsunfälle ereigneten sich am Freitag, drei davon in der Baustelle Bendorfer Brücke. Bei Kontrollen stellten die Autobahnpolizisten diverse Straftaten bei kontrollierten Fahrern fest.


Region, Artikel vom 06.03.2021

Scheunenbrand in Deesen

Scheunenbrand in Deesen

Ein Klassiker in der Brandbekämpfung rief Feuerwehren der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach in Aktion: Noch nicht erkaltete Asche, die in eine Mülltonne gefüllt wurde, setzte diese und in der Folge eine Scheune in Brand. Menschen kamen nicht zu Schaden.


Destillateurmeister Jonas Klöckner gewinnt Titel in Berlin

„Träume kennen keinen Jugendschutz: Als Jonas Klöckner in der Schule einen Aufsatz über seine eigene Zukunft schreiben soll, steht da: „Junior-Brennmeister auf dem Birkenhof“. Und das mit 12 Jahren!




Aktuelle Artikel aus der Region


Straßensperrung in Ebernhahn

Ebernhahn. Umleitungsstrecken über Wirges – Siershahn – Ransbach-Baumbach und umgekehrt werden entsprechend ausgeschildert.

Die ...

Wieder Gottesdienste in der Stiftskirche in Gemünden

Gemünden. Es gelten die allgemeinen Hygieneregeln. Ein Mindestabstand von 1,5 bis 2 Metern zum Sitznachbarn ist einzuhalten. ...

Arbeitsreiches Wochenende für Polizeiautobahnstation Montabaur

Montabaur. Verkehrsunfälle:
Am Freitag, 5. März 21, ereigneten sich auf der A 48, im Bereich der Baustelle Bendorfer Brücke, ...

Vilsbiburger Talentschuppen überfordert

Neuwied. Es war schon faszinierend, was die 16-jährigen Rabenküken an spielerischen Mitteln auspackten, wie sie kämpften, ...

Nicole nörgelt… über die Corona-Achterbahn-Fahrt

Dierdorf. Jaaaa, gleich haben wir es geschafft, da oben ist der höchste Punkt – und dann…. Huiiii! Abwärts!

Kommen Sie ...

Neu im Westerwald: Mehrtägige geführte Radtouren in der Kleingruppe

Region. Auch wer sich im Westerwald schon gut auskennt, wird von den neuen Einblicken bei der sorgfältig ausgewählten Streckenführung ...

Weitere Artikel


Ganz klar gegen Nazis - NoBordersCup will mehr als nur ein Zeichen setzen

Hirtscheid. So lässt sich der NoBorders Cup 2019 des Bündnisses "Westerwald Nazifrei" zusammenfassen. Als spielstärkste Mannschaft ...

„Las Migas“ kommen mit Flamenco und Weltmusik in den Westerwald

Selters. „Las Migas“ lassen sich vom traditionellen Flamenco inspirieren, gehen aber über dessen Sprache hinaus. Die Musikerinnen ...

Vollsperrung und Umleitung an der B 49/L 327 bei Niederelbert

Niederelbert. Der Abfahrtsast der B 49 nach Norden (Richtung Horressen) wird für den Straßenbau über die Dauer von 8 Wochen ...

Initiative: Lager am Stegskopf soll Kulturdenkmal werden

Emmerzhausen/Stegskopf. In einer Pressemitteilung gibt der Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. einen Überblick über ...

Dernbach feierte die Feuerwehren des Westerwaldes

125 Jahre FFW Dernbach und Kreisfeuerwehrtag, dass passte zusammen

Dernbach (Westerwald). Ein für den Ort sehr bedeutsames ...

Entfernen von Nestern zieht Ordnungswidrigkeitsverfahren nach sich

Westerwaldkreis. Wespen, Bienen, Hummeln und Hornissen unterliegen nach dem Bundesnaturschutzgesetz den besonders geschützten ...

Werbung