Werbung

Nachricht vom 21.06.2019    

Naturschutz und Soziales Hand in Hand

Für ein innovatives Kooperationsprojekt, bei dem Naturschutz und Soziales Hand in Hand gehen, haben sich jetzt der Naturschutzbund (NABU) Rhein-Westerwald und die Institution JUWEL zusammengetan. Unter Einbindung jugendlicher Ausbildungs- und Arbeitssuchender und im Naturschutz engagierter Ehrenamtlicher setzen sie gemeinsam Naturschutzprojekte in der Region um.

Foto: Joachim Vohs

Holler. Zur praktischen Naturschutzarbeit des NABU zählen die Pflege schützenswerter Orchideenwiesen und die Umsetzung von Beweidungsprojekten zur Gestaltung artenreicher Landschaften. JUWEL, ein Akronym für „Jugendliche und junge Alleinerziehende auf dem Weg zur Integration in den Landkreisen Rhein-Lahn und Westerwald“ ist ein seit zwölf Jahren bestehendes Projekt, finanziert aus Mitteln des Europäischen Sozialfond und rheinland-pfälzischen Landesmitteln. JUWEL vermittelt Jugendlichen und jungen Erwachsenden auch handwerkliche und lebenspraktische Fertigkeiten mit zentraler Bedeutung für den Arbeits- und Ausbildungsmarkt. Getragen wird JUWEL von der GFBI Reckmann und Sorger GbR sowie den Jobcentern Rhein-Lahn und Westerwald und der Agentur für Arbeit Montabaur.

Start der Kooperation der beiden Institutionen war in diesem Frühjahr. Junge Menschen aus dem Westerwaldkreis und dem Rhein-Lahn-Kreis arbeiten ab sofort zusammen mit ehrenamtlich im Naturschutz Engagierten in NABU-Projekten vor Ort. Bisher konnten Hecken- und Biotoppflegeaktionen zusammen mit der NABU-Gruppe Kroppacher Schweiz sowie diverse Arbeiten im Beweidungsprojekt des NABU auf der Schmidtenhöhe bei Koblenz erfolgreich durchgeführt werden. Aktuell finden wöchentliche Einsätze mit jeweils fünf bis acht Jugendlichen und jungen Erwachsenden im Alter von 18 bis 25 Jahren und mehreren Ehrenamtlichen des NABU statt. Die Zusammenarbeit dient sowohl dem Naturschutz als auch der beruflichen und sozialen Integration der Jugendlichen und jungen Erwachsenden. Der NABU dankt allen im Rahmen der Kooperation Engagierten herzlich und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit. (PM)

Weitere Informationen gibt es unter www.nabu-rhein-westerwald.de und unter www.projekt-juwel.de


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Naturschutz und Soziales Hand in Hand

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Straßensperrungen im Raum Montabaur ab 1. März

In Montabaur wird am 1. März 2021 für etwa zwei Wochen die Kirchstraße im Einmündungsbereich der Elisabethenstraße wegen Pflasterarbeiten gesperrt. Außerdem wird die K168 zwischen Niederelbert und Montabaur voll gesperrt.


Briefkasten beschädigt und Kanaldeckel ausgehoben - Zeugen gesucht

Vandalen waren in der Nacht von Freitag auf Samstag in Sessenhausen unterwegs: Ein Briefkasten wurde mittels Feuerwerkskörpern beschädigt und zwei Kanaldeckel aus der Straße gehoben und auf die Fahrbahn gelegt. Die Polizei sucht Zeugen.


Lokal essen und kaufen: Gastronomie und Einzelhandel sind gerüstet

Die CDU-Kreistagsfraktion des Westerwaldkreises hat ihre Dialogreihe „Impulse Digital“ mit dem Thema „Gastronomie und Handel – Opfer der Pandemie?“ als Videokonferenz fortgeführt.


LFV stellt klar: Schnelltest-Einsatz muss freiwillig sein!

Der Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz (LFV) weist nach der massiven Kritik darauf hin, dass eine Beteiligung von Feuerwehrangehörigen an Schnelltest-Zentren zur Corona-Testung ausschließlich auf Basis einer freiwilligen Unterstützung außerhalb des eigentlichen Feuerwehrdienstes erfolgen kann.


Vereine, Artikel vom 27.02.2021

Vogel des Jahres: Horch mal, wer da singt

Vogel des Jahres: Horch mal, wer da singt

Zum meteorologischen Frühlingsanfang erklärt der NABU, welche Kandidaten der Vogelwahl schon zu hören sind. Die Abstimmung läuft noch bis 19. März.




Aktuelle Artikel aus der Region


Biohof Hachenburg: Garant für tierisches und menschliches Wohlergehen

Hachenburg. Der Anspruch der drei Landräte Hallerbach (NR), Dr. Enders (AK) und Schwickert (WW) „Mehr Regionalität auf den ...

Nicole nörgelt…über Promenadologen und andere hochtrabende Berufsbezeichnungen

Region. Es ist hell und sonnig, die ersten Vögel zwitschern, Schneeglöckchen wuchern geradezu in meinem Garten, man riecht ...

Programm des Jugend- und Kulturzentrums Hachenburg im März

Hachenburg. Kindertag „Yoga für Kids“: für Kinder von 7 bis 12 Jahren Montag, 8. März 2021 von 16 bis 18 Uhr Der März steht ...

Experten bestätigen Qualitätskurs des Reha-Anbieters MEDIAN

Wied. Transparente Einblicke in die umfassenden Qualitätsmaßnahmen und den Klinikalltag von MEDIAN vermittelt der aktuelle ...

Straßensperrungen im Raum Montabaur ab 1. März

Montabaur. In Montabaur wird am 1. März 2021 für etwa zwei Wochen die Kirchstraße im Einmündungsbereich der Elisabethenstraße ...

Baumpflegearbeiten am Schlossberg – Bahnhofstraße gesperrt

Montabaur. Betroffen ist Bereich zwischen dem Kreisel Eschelbacher Straße / Alleestraße und der Wallstraße. Die Zufahrt zur ...

Weitere Artikel


Konzertgäste wurden in der Augst verzaubert

Neuhäusel. Mit den ersten Tönen beginnt die Verzauberung. Und mit den ersten Tönen entführt Cecile Corbel aus der Bretagne ...

Auf zum „Wald-Café“ im Grünen

Horbach. Im Grünen schmecken Kaffee und Kuchen doppelt so gut. Deshalb führen die nächsten 555 Schritte am Mittwoch, 3. Juli, ...

Erlebnisbahnhof Westerwald: Eine spannende Reise in die Welt der Eisenbahngeschichte

Westerburg. Die Eisenbahnfreunde Westerburg 44508 haben am Bahnhofsgelände in Westerburg eine besondere Ausstellung geschaffen. ...

Hachenburg feiert Sommerfest mit viertem Hachenbörger-Festival

Hachenburg. Ein von den Besuchern der letzten Jahre liebgewonnenes Highlight des Tages: Jeweils um 14 Uhr und um 16 Uhr laufen ...

Urologie – Nicht nur Männersache

Dierdorf. Der Vortrag findet am Mittwoch, 26. Juni, ab 17:30 Uhr im Untergeschoss des Medizinischen Versorgungszentrums, ...

Minibläserkids: Musik ist im Verein am Schönsten

Hachenburg/Marienstatt. Unter der Leitung von Lisa Simon wussten die 24 Bläserkids – begleitet von Jugendreferentin Lena ...

Werbung