Werbung

Nachricht vom 19.06.2019    

Autorenlesung: Das Rentensystem muss umgestaltet werden

Lauert am Ende des Arbeitslebens die Altersarmut? Der renommierte Wirtschaftsredakteur und Autor Alexander Hagelüken (SZ) hat dazu ein provokantes Debattenbuch geschrieben, das er in Montabaur vorstellt: „Lasst uns länger arbeiten! Arbeitswelt umgestalten, Rente retten – im Alter aktiv und zufrieden sein“. Darin warnt er vordem was uns droht: sinkendes Rentenniveau, höhere Beiträge, steigende Gesundheitskosten, mangelnde Vorsorge.

Autor Alexander Hagelüken (Foto: Catherina Hess)

Montabaur. Für alle unter 50 sieht es nach seiner Einschätzung düster aus – es sei denn, das Rentensystem wird grundlegend umgestaltet und nicht vor jeder Wahl zusätzlich belastet. Fakt ist, dass wir den Wohlstand des Landes nicht zu Gunsten der Alten umverteilen können, da die Jungen die Last allein nicht tragen können.

Wie das aussehen kann, ist Thema einer Veranstaltung am Mittwoch, 26. Juni 2019 in Montabaur. Hagelüken wird aus seinem Buch lesen und mit den sicher vielen Gästen diskutieren. Dazu lädt das Forum Soziale Gerechtigkeit mit Unterstützung der Sparkasse Westerwald-Sieg um 19 Uhr alle Interessenten herzlich ein. Ort ist das Foyer in der Geschäftsstelle der Sparkasse in Montabaur am Konrad–Adenauer-Platz.



Nach dem Ende der Veranstaltung können die Gespräche bei einem kleinen Imbiss mit Umtrunk fortgesetzt werden. Dann kann auch das Buch bei der Buchhandlung ERLESENES erworben und vom Autor signiert werden. Eine Anmeldung ist nicht notwendig und der Eintritt frei. Weitere Infos gerne bei Uli Schmidt unter uli@kleinkunst-mons-tabor.de (PM)


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Entdecke die Vielfalt des Studiums: Universität Koblenz öffnet Hörsäle

Koblenz. Von 9 Uhr bis 16 Uhr können Interessierte am Mittwoch, 5. Juni, einen Einblick in den Universitäts-Alltag der Universität ...

Montabaurer Grüne laden zum Auftakt der "STADTRADELN-Aktion" zur gemeinsamen Radtour ein

Montabaur. Der Ortsverband Montabaur Bündnis 90/Die Grünen lädt am Sonntag, 2. Juni, zum Auftakt der Stadradeln-Aktion zu ...

Engagement für das Wohl kranker Kinder und Jugendlicher: Westerwald Bank stiftet 5.000 Euro

Hachenburg. Bereits kurz nach der offiziellen Eröffnung des neuen Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Westerwald ...

Filmreif-Kino! Ein besonderes Filmprogramm für Menschen in den besten Jahren in Hachenburg

Hachenburg. Am Montag, 10. Juni, wird im Rahmen des besonderen Vormittagsprogramms der Film "Arthur der Große" gezeigt. Dieser ...

"Der Clan des Bären": Ein spannendes Steinzeit-Abenteuer für Kinder im Westerwald

Waldbrunn-Hausen. Unter dem Motto "Der Clan des Bären" lädt die Naturschutzinitiative e.V. (NI), in Zusammenarbeit mit dem ...

Alkohol am Steuer und ohne Führerschein: 21-Jährige verursacht Verkehrsunfall in Montabaur

Montabaur-Eschelbach. Gegen 21.40 Uhr am Mittwochabend kam es zu einem Verkehrsunfall auf der L 313 am Ortsausgang von Montabaur, ...

Weitere Artikel


Dr. Karlheinz Sonnenberg als Vorstandsmitglied bestätigt

Koblenz. Dr. Sonnenberg (Jahrgang 1961) ist seit dem 1. Januar 2014 Vorstandsmitglied der evm, die aus dem Zusammenschluss ...

Spielplatz Wald: Kinder können die Natur entdecken

Buchfinkenland. Spielen und toben an der frischen Luft, ausreichende Bewegung und Naturerlebnisse kommen bei den Kindern ...

Biker von „snake on wheels“ fahren erneut für den guten Zweck

Siegen. Dieses Jahr hat man sich allerdings von dem Konzept einer langen, geführten Tour verabschiedet, vielmehr lädt man ...

Senioren gingen gemeinsam auf „Kreuzfahrt“

Buchfinkenland/Horbach. Doch vor dem Reisebeginn war ein Landgang angesetzt, bei dem mindestens 555 Schritte ...

DAK-Gesundheit schaltet Kopfschmerz-Hotline im Westerwald

Montabaur. Laut aktueller Umfrage ist Kopfschmerz weit verbreitet und betrifft die meisten Menschen in Deutschland immer ...

Das BiZ ist auch in den Ferien offen

Montabaur. Besonders Schülerinnen und Schüler (gerne mit ihren Eltern) sollten die lange Ferienzeit nutzen, um sich in Ruhe ...

Werbung