Werbung

Nachricht vom 17.06.2019    

Geführte Wanderung zu „Sahneblicken“ auf Wanderdorf Limbach

Am 23. Juni kommen Wanderfreunde rund ums Wanderdorf Limbach auf ihre Kosten: Die Höhepunkte der drei kurzen Limbacher Runden werden kombiniert, dabei werden auch die schönsten „Sahneblicke“ auf den Ort angelaufen. Mit vielen naturnahen Abschnitten und einem Besuch der mittelalterlichen Schiefergrube Assberg lässt dieses „Limbacher-Runden-Medley“ Wanderherzen höher schlagen.

Einer der „Sahneblicke“ auf das Wanderdorf Limbach: der Blick vom „Hausberg“ Kappanöll. (Foto: Martin Schüler)

Limbach. „So schön kann kurz sein“ heißt es in der Beschreibung des Limbacher Kultur- und Verkehrsvereins (KuV) für die nur knapp 5 km kurze Limbacher Runde ins „mystische Lehmbachtal“. Und auch die beiden ebenfalls kurzen Runden zum „Kreuzblick Kappanöll“ und auf dem „Limbacher Panaromaweg“ geizen nicht mit Reizen. Was liegt also näher, als die Höhepunkte dieser drei Limbacher Runden zu kombinieren, damit diese wunderschönen Kurztouren auch Wanderer ansprechen, denen kurz zu kurz ist. Genau das haben Andrea und Martin Schüler gemacht und laden nun zu einer flott geführten Vorstellung der Runde ins Wanderdorf Limbach.

Und weil sie dabei auch die schönsten Blicke auf den Ort anlaufen, gaben sie der Runde den Namen „Sahneblicke-Tour“. Zusätzlich gespickt mit vielen naturnahen Abschnitten und einem Besuch der mittelalterlichen Schiefergrube Assberg lässt dieses „Limbacher-Runden-Medley“ alle Wanderherzen höher schlagen. Kurzum: 12 Kilometer reinstes Wandervergnügen.



Die kostenlose Tour startet am Sonntag, den 23. Juni, um 9.30UhramHaus des Gastes (Hardtweg 3). Einfach vorbeikommen und ohne Anmeldung auf eigene Gefahr mitmarschieren.

Noch bis einschließlich Oktober bietet der KuV die Möglichkeit,die Limbacher Runden geführt kennenzulernen. Unter dem Titel „Wandern, aber stramm!“ wird jeweils am vierten Sonntag im Monat eine „Limbacher Runde des Monats“ als flottgeführte Tour angeboten. Wer lieber alleine unterwegs ist, findet auf der Homepage für alle über 25 Runden GPS-Daten, topografische Karten und Detail-Wegbeschreibungen zum kostenlosen Download. Letztere sind rund um die Uhr auch am Infopoint vor dem Restaurant Hilger, direkt beim Start und Ziel am Limbacher Haus des Gastes (Hardtweg 3), erhältlich. Weitere Infos unter 0151 220 74 323 und auf www.kuv-limbach.de (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Geführte Wanderung zu „Sahneblicken“ auf Wanderdorf Limbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Muss im Westerwald Pflaster aus Vietnam bestellt werden?

Für die Neugestaltung des Burggartens in Hachenburg werden neben rund 250 Quadratmetern gebrauchtem Pflaster auch 600 Quadratmeter neues Pflaster, das in Vietnam bestellt wurde, eingebaut. Ein Anbieter von gebrauchtem Pflaster aus Münster übt harsche Kritik.


Corona im Westerwaldkreis: Gesundheitsamt meldet 269 aktive Fälle

Die Kreisverwaltung Montabaur meldet am Mittwoch, dem 20. Oktober 41 neue Corona-Infektionen seit Montag. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, steigt auf 269.


Erweiterung des Outlet Centers Montabaur widerspricht Landesentwicklungsprogramm

Der geplante Ausbau des Fashion Outlet Center Montabaur bedroht massiv die Entwicklung benachbarter Innenstädte, kritisiert die Freie Wähler Fraktion in einer Pressemitteilung. Eine Anfrage an die Landesregierung diesbezüglich sei ebenfalls bereits gestellt.


SPD-Stellungnahme zum Kahlschlag am Rad- und Wanderweg zwischen Rennerod und Rehe

Folgende Stellungnahme zum Kahlschlag am Rad und Wanderweg in Rehe erreichte die Redaktion des WW-Kuriers. Diese geben wir im genauen Wortlaut im Folgenden so wieder.


Kleiner Wäller Wolfensteine: Wanderfreude für die ganze Familie

Die Kleinen Wäller sind Rundtouren, welche dank kürzerer Distanzen auch oft als Spazierwege bezeichnet werden. Der Kleine Wäller "Wolfensteine" bietet auf etwas über sieben Kilometern sehr viel Abwechslung, besonders für kleine Wanderer gibt es mit Wildpark, Spielplatz und Co einiges zu entdecken.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona im Westerwaldkreis: Gesundheitsamt meldet 269 aktive Fälle

Montabaur. Die meisten aktiven Fälle verzeichnet weiterhin die Verbandsgemeinde Bad Marienberg mit 63 aktiven Fälle, gefolgt ...

Kleiner Wäller Wolfensteine: Wanderfreude für die ganze Familie

Bad Marienberg. Wer auf gut beschilderten Strecken den Westerwald erwandern will, dem begegnen oftmals die Wäller Touren. ...

Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks: 24 Landessiege gehen in den Kammerbezirk Koblenz

Koblenz. 24 Teilnehmer schafften es in ihren Gewerken auf Platz eins, neun Teilnehmer belegten Platz zwei und einmal gab ...

Verschiebung der Müllabfuhr wegen „Allerheiligen“

Moschheim. Das bedeutet: Die Entleerung findet anstatt montags erst dienstags, anstatt dienstags erst mittwochs, anstatt ...

Exkursion zur Tutanchamun-Ausstellung

Westerburg. Die Ausstellung gewährt einen einzigartigen Einblick in die Archäologie des Alten Ägyptens und präsentiert die ...

Den letzten Gottesdienst in der Lutherkirche feiern

Montabaur. In Montabaur endet eine Ära: Am 31. Oktober werden die Glocken der Evangelischen Lutherkirche das letzte Mal zum ...

Weitere Artikel


777.777 Kilometer im Rennradsattel gefeiert

Montabaur/Nassau. Und das alles natürlich ohne ein zeitgemäßes E-Bike. Auch das sportliche Fazit der Tour fiel deshalb positiv ...

Aus zwei kranken Häusern wird nicht automatisch ein gesundes

Altenkirchen/Hachenburg. Zur Ankündigung des DRK, die Krankenhausstandorte Altenkirchen und Hachenburg in einem Neubau zusammenführen ...

2.000 Menschen frühstückten in der VG Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Rund 2.000 Menschen haben vergangenen Sonntag, 16. Juni, in Hilgert, Hillscheid, Kammerforst und eben auch ...

Neugewählte CDU-Kreistagsfraktion startet

Westerwaldkreis. CDU-Kreisvorsitzender Dr. Andreas Nick nahm in einer Pressemitteilung zum Wahlergebnis Stellung: „Als CDU ...

B-Juniorinnen des SV Gehlert sind Rheinlandmeister

Gehlert. Mit 8 Punkten und 4:1 Toren landeten die Mädchen des SV Gehlert ungeschlagen auf dem 1. Platz und konnten damit ...

Autofreier Radlertag bei „Jedem Sayn Tal“

Bendorf/Selters. Bei „Jedem Sayn Tal“ handelt es sich um eine gemeinsame Veranstaltung der Stadt Bendorf, der VG Dierdorf, ...

Werbung