Werbung

Nachricht vom 16.06.2019    

Fußballkreis Westerwald/Sieg vergibt hohe Auszeichnungen

Mit hohen Auszeichnungen wurden beim Verbandstag des Fußballverbandes Rheinland in Ransbach-Baumbach die langjährigen ehrenamtlichen Leistungen und Verdienste von Friedel Hees, Heinz Salzer und Bernd Schneider gewürdigt.

Friedel Hees (links) nimmt die Glückwünsche des FVR-Verbandspräsidenten Walter Desch zur Ernennung zum Ehrenmitglied des FVR entgegen Fotos: Willi Simon

Ransbach-Baumbach. Friedel Hees aus Weitefeld, Ehrenvorsitzender des Fußballkreises Westerwald/Sieg, wurde zum Ehrenmitglied des Fußballverbandes Rheinland ernannt. Hees war unter anderem 38 Jahre Vorsitzender seines Heimatvereins TuS Weitefeld-Langenbach, 27 Jahre Vorsitzender des Fußballkreises Westerwald/Sieg, 13 Jahre Beisitzer beziehungsweise Vorsitzender der Bezirksspruchkammer Ost, sechs Jahre Präsidiumsmitglied im FVR und gehörte über viele Jahre verschiedenen Gremien des DFB an. Wahrlich ein Grund ihn durch die Versammlung des Verbandstages zum Ehrenmitglied des Fußballverbandes zu berufen.

Die höchste Auszeichnung des FVR, die Verdienstnadel in Gold erhielten:
Heinz Salzer, Alpenrod, ist seit 1977 ununterbrochen Jugendleiter seines Heimatvereins FC Alpenrod-Lochum, dazu von 1974-1986 gleichzeitig Jugendtrainer, ist seit 2000 Kreisjugendleiter und später auch noch Bildungsbeauftragter im Fußballkreis WW/S. Er koordiniert Schulungen nach sogenannten „Bausteinen“ und viele andere Projekte im Jugendbereich des Fußballkreises und ist bei zahlreichen weiteren Aktionen immer unterwegs.



Bernd Schneider aus Wissen war 40 Jahre Schiedsrichter, davor 13 Jahre überkreislich bis zur Rheinlandliga. Seit 2001 gehört er der Kommission DFBnet an. Von 2003 bis 2014 war er Kreissachbearbeiter, zuvor drei Jahre stellvertretender KSA. Ab 2010 bis 2013 war er zunächst stellvertretender Verbands-Spielausschussvorsitzender, ab 2013 Vorsitzender des VSpA. Beim Verbandstag des FVR am 15. Juni wurde er für weitere drei Jahre in dieses Amt gewählt. Willi Simon


Lokales: Ransbach-Baumbach & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Westerwald Volleys sind Vizemeister bei den Deutschen Meisterschaften Senioren Ü35

Ransbach-Baumbach. Nach einer langen Anfahrt musste sich das Team um Mannschaftskapitän Marc Dilly in der Gruppenphase erst ...

American Football: Unglückliche Niederlage der "Montabaur Fighting Farmers" zum Saisonauftakt

Montabaur. Bei bestem Football-Wetter fanden knapp 800 Zuschauer den Weg ins Stadion und wurden beim ersten Heimstpiel der ...

Lokales Talent Enrico Förderer siegt beim GTC Race in Oschersleben

Leuterod. Mit einer Strecke von 3,696 Kilometern gilt die Motorsport-Arena in Oschersleben als ideales Terrain für Automobil- ...

Sporterlebnistag begeistert für den Sport im Verein

Koblenz. Die Sportjugend Rheinland, die Stadt Koblenz, die ADD/Schulsportreferat, das Kinder- und Jugendbüro Koblenz und ...

In Hachenburg wurden junge Talente beim 13. Fußball-Feriencamp gefördert

Hachenburg. Für den SV Gehlert war es bereits die 13. Veranstaltung dieser Art, die auf dem Rasenplatz im Burbach-Stadion ...

"Mörsbachman" 2023 gefunden: Leins siegreich bei Traditions-Triathlon

Mörsbach. Der "Mörsbachman" zog wieder viele Sportler an. Viele kamen aus der Region, aber auch aus den benachbarten Bundesländern ...

Weitere Artikel


Wolfswinkeler Hundetage: Kooperation und Intelligenz von Hunden sind Thema

Wissen-Schönstein. Bei den Wolfswinkeler Hundetagen soll es in diesem Jahr schwerpunktmäßig um die Frage der Kooperationsfähigkeiten ...

Rauchkörper in der Nähe von Polizeigebäude

Montabaur. Am heutigen Morgen (16. Juni) wurde gegen 9.50 Uhr von einer Polizeibeamtin am Hintereingang des Polizeigebäudes ...

Werkzeug-Diebstahl und PKW-Aufbruch

Meudt. Am 15. Juni, gegen 12.45 Uhr, entwendete ein unbekannter Täter hochwertiges Zubehör einer Motorsense (zwei Rollen ...

Damenschneiderinnen erhielten Gesellenbrief

Neuwied. Ein wichtiger Schritt im Leben der bisherigen Lehrlinge, wie die Obermeisterin und unisono der Geschäftsführer der ...

Flachstag im Landschaftsmuseum Hachenburg

Hachenburg. Das Rahmenprogramm hält viele Angebote bereit. Auf einem Leinenmarkt werden verschiedene Spinnfasern, Strickwolle, ...

Highlight beim Treffpunkt Kannenofen: Fish `n` Gish – Popsongs

Höhr-Grenzhausen. Kurz vor den Sommerferien findet hier ein besonderes Highlight statt. Fish `n`Gish, dahinter verstecken ...

Werbung