Werbung

Nachricht vom 12.06.2019    

Geparkten VW-Bus demoliert

Mutwillige und schwerwiegende Sachbeschädigung an einem in Siershahn geparkten älteren VW-Bus bearbeitet die Polizeiinspektion Montabaur. Diese bittet um Zeugenhinweise. Das Fahrzeug wurde von Unbekannten mehrfach durchlöchert und Scheiben wurden eingeschlagen.

Symbolfoto

Siershahn. In der Nacht vom 3. Juni auf den 4. Juni, vermutlich gegen 2:20 Uhr, kam es in der Straße "Auf der Schwarz" in Siershahn zu einer Sachbeschädigung an einem am Straßenrand abgestellten weißen Volkswagen T4 älteren Baujahrs. Die bislang unbekannten Täter schlugen an dem am Straßenrand abgestellten PKW mehrere Scheiben ein und beschädigten die Karosserie derart, dass sie diese mit einem spitzen Gegenstand mehrfach durchlöcherten. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 8.000 Euro.

Bei Hinweisen wird um Kontaktaufnahme mit der Polizeiinspektion Montabaur (02602-9226-0) gebeten. (PM Polizeidirektion Montabaur)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 03.08.2021

ZDF-Fernsehgottesdienst kommt aus Montabaur

ZDF-Fernsehgottesdienst kommt aus Montabaur

Die Lutherkirche bekommt ein besonderes Abschiedsgeschenk: Das Zweite sendet am 22. August live aus der Evangelischen Lutherkirche. Der Fernsehgottesdienst ist der Auftakt einer Reihe von Veranstaltungen, mit denen sich die Evangelische Kirchengemeinde Montabaur von der Lutherkirche verabschiedet.


Aggressiver Mann wird von Polizeikräften überwältigt

Ein 31er Mann verhielt sich derart aggressiv, dass die Polizei ihn mit verstärkten Kräften in seiner Wohnung überwältigen musste. Verletzt wurde zum Glück niemand.


Region, Artikel vom 03.08.2021

Schwerer Verkehrsunfall auf regennasser Fahrbahn

Schwerer Verkehrsunfall auf regennasser Fahrbahn

Am Montag, 2. August (2021), gegen 20.40 Uhr, kam es auf der Bundesautobahn 48 in Fahrtrichtung Koblenz zu einem schweren Verkehrsunfall auf regennasser Fahrbahn. Unfallzeugen werden gebeten sich bei der Polizeiautobahnstation Montabaur zu melden.


Wegefreigabe: Mitten ins Herz des Naturerbes Stegskopf

Es war ein längerer Weg, bis die Wege ins Herz des Naturerbes Stegskopf geöffnet wurden: Symbolisch schraubte Alexander Bonde, Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, ein Betretenverbotsschild ab. Neun Kilometer wurden freigegeben – nachdem die Wege auf Kampfmittel untersucht wurden.


Region, Artikel vom 04.08.2021

Reha-Schwimm-Unterricht im Löwenbad Hachenburg

Reha-Schwimm-Unterricht im Löwenbad Hachenburg

Qualifizierter Reha-Schwimm-Unterricht im Löwenbad in Hachenburg beginnt noch in diesem Monat. Die Sport- und Wanderfreunde bitten um rechtzeitige Anmeldung.




Aktuelle Artikel aus der Region


Montabaur: Sperrung Elgendorfer Straße

Montabaur. Die Baustelle für den neuen Kreisel in Montabaur oben am Fürstenweg geht auf die Zielgerade. Vorher wird noch ...

Mario Habrecht neuer Geschäftsführer bei der GFB

Hachenburg. Mario Habrecht ist neuer Geschäftsführer der GFB gGmbH und löst damit Helena Schuck ab, die aus privaten Gründen ...

Bagger fuhr in die Stromleitung

Höhn. Im Netzbereich der Umspannanlage Höhn ist es am Mittwoch morgen, 4. August, um 7.09 Uhr zu einem Kurzschluss gekommen. ...

Reha-Schwimm-Unterricht im Löwenbad Hachenburg

Hachenburg. Nach fast einem Jahr Wartezeit durch Corona bedingt, bieten die Sport- und Wanderfreunde Hachenburg e.V. ihre ...

Night Fever - The Very Best Of The Bee Gees

Ransbach-Baumbach: Am 5. August um 20 Uhr in Ransbach-Baumbach, auf dem Parkplatz der Stadthalle Ransbach-Baumbach, werden ...

Aggressiver Mann wird von Polizeikräften überwältigt

Höhr-Grenzhausen. Am frühen Dienstag Abend, dem 3. August, verhielt sich ein 31-jähriger Mann in seiner eigenen Wohnung aggressiv ...

Weitere Artikel


Lokschuppenfest der Eisenbahnfreunde Westerburg: Familienfest mit vielen Überraschungen

Westerburg. Zum traditionellen Lokschuppenfest am 16. Juni laden die Westerwälder Eisenbahnfreunde 44508 und das Eisenbahnplakatmuseum ...

Haiderbach-Gemeinden reagieren auf Borkenkäferkalamität

Oberhaid. Ritter gab anhand einer Power-Point-Präsentation einen allgemeinen Überblick über den Wald im Klimastress und die ...

Eisbachtal startet in die Oberliga-Vorbereitung

Nentershausen. Zum Auftakt geht es am Sonntag, 30. Juni, ab 16 Uhr gegen den frischgebackenen Hessenligaaufsteiger TuS Dietkirchen. ...

„Meine Freundin Anne Frank“: Neue Zeitzeugenberichte per App

Köln. Am heutigen 12. Juni wäre Anne Frank 90 Jahre alt geworden. Ihr Tagebuch, weltweit in 70 Sprachen übersetzt, gilt als ...

Klimawandel und Insektensterben auch im Westerwald

Selters. Der Film „Unser Westerwald – Gezeitenwelt“ fand großen Beifall der Zuschauer im Selterser Stadthaus. Zu sehen waren ...

Dreikirchener engagiert sich für Hospiz St. Thomas in Dernbach

Dernbach. „Mit 94 Jahren habe ich sie noch aus dem Pflaumenbaum geholt", erzählt Herbert Herborn und schmunzelt. Er spricht ...

Werbung