Werbung

Nachricht vom 03.07.2019 - 16:39 Uhr    

Schloss Montabaur in guter Hand

Das gelbe Schloss hoch über der Stadt ist das Wahrzeichen von Montabaur. Vor 50 Jahren wurde das Areal durch die Deutsche Genossenschaftskasse gekauft und für Schulungszwecke zu einem genossenschaftlichen Akademie-Zentrum umgebaut. Seit 1981 befindet sich das Schloss Montabaur im Eigentum der Akademie Deutscher Genossenschaften (ADG).

Schloss Montabaur. Foto: Olaf Nitz

Montabaur. Stadtbürgermeisterin Gabi Wieland nahm das Jubiläum zum Anlass, in der jüngsten Stadtratssitzung darauf hinzuweisen, wie wichtig die Leistungen der Akademie Deutscher Genossenschaften und des Hotels Schloss Montabaur für die Stadt und die Region sind. In diesen 50 Jahren haben die Deutsche Genossenschaftsbank als erster Eigentümer – und seit1981 die ADG – einen dreistelligen Millionenbetrag in die Erhaltung und den Ausbau des Schlosses und seiner Außenanlagen investiert.

Von diesem Betrag profitierten Handwerker und Unternehmen der Region, ebenso wie vom laufenden Betrieb viele Dienstleister. Dadurch ist Schloss Montabaur nicht nur in einem vorbildlichen Sanierungs-Zustand, die ständige innovative, an Energieeffizienz ausgerichtete Erweiterung schuf Raum für eines der größten Hotels in Rheinland-Pfalz mit mehr als 70.000 Übernachtungen pro Jahr. Das Veranstaltungszentrum, das in 2018 neu gegründete genossenschaftliche Forschungsinstitut ADG Scientific – Center for Research and Cooperation, die Akademie mit ihren beruflichen Qualifizierungsangeboten und die ADG Business School an der Steinbeis-Hochschule, die auch Studierenden aus der Region einen Universitätsabschluss ermöglicht, tragen zu Belebung, Entwicklung und zum positiven Image der Stadt bei.

Stadtbürgermeisterin Wieland bezeichnete es als Glücksfall, dass die Akademie Deutscher Genossenschaften an diesem Standort festgehalten habe: „Wir können stolz sein auf ein stets aufwendig saniertes Wahrzeichen der Stadt, aber auch auf die qualifizierenden und akademischen Studienangebote, die Gäste aus der ganzen Welt und attraktive Arbeitsplätze in die Stadt bringen.“ Die Stadt und die Region profitiere auch von innovativen Ansätzen wie einem Veranstaltungszentrum nach höchstem ökologischen Standard, den Konzerten im Rittersaal, einer Elektro-Schnellladestation, dem im Dezember 2018 eröffneten Co-Working-Zentrum in der Altstadt oder dem öffentlich zugänglichen Marken-Turm der Volksbanken Raiffeisenbanken auf dem Campus (Montag bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr; Eintrittstickets an der Hotelrezeption).

Es sei auch keineswegs eine Selbstverständlichkeit, dass Hotel Schloss Montabaur in der Innenstadt ein in der Region bekanntes und beliebtes Restaurant und einen Shop betreibe und Veranstaltungen, Vereine und Schulen unterstütze. (PM Stadtbürgermeisterin)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Schloss Montabaur in guter Hand

1 Kommentar

Herzlichen Glückwunsch zum 50-jährigen Jubiläum der ADG in Montabaur und alles Gute für die nächsten Jahrzehnte wünscht ein langjähriger Ressortleiter des landwirtschaftlichen Genossenschaftsbereichs (1983-1995)
#1 von Dr. Hans-Heinrich Reinhardt, am 12.06.2019 um 18:00 Uhr

Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Spannende Jobs gibt es auch in der Region

Montabaur. Mit dem Portal www.fachkräfte-regional.de, haben Unternehmen ...

BayWa plant Windpark in Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Derzeit werden im Auftrag der BayWa r.e. umfassende Gutachten zu naturschutzrelevanten Aspekten, zu Themen ...

Aufwandsentschädigung im Ehrenamt: Diese steuerlichen Begünstigungen gibt es

Region. Etwas mehr als 40 Prozent der Bundesbürger ab 14 Jahren engagieren sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich beispielsweise ...

MEDIAN Klinik Wied gehört TOP-Rehakliniken

Wied. Mit der Empfehlung, die für das Haus seitens des FOCUS ausgesprochen wurde, steht die Klinik Wied bei MEDIAN aber nicht ...

In die Zukunft denken: Tag der offenen Tür bei Mann Naturenergie

Langenbach bei Kirburg. Riesenandrang bereits am Samstagmorgen (14. September) bei der Firma Mann in Langenbach: An diesem ...

Erstes Examen von 21 Azubis am BiGS

Siegen. Der Kurs 2016-2019 ist der erste Kurs, der die Ausbildung noch in den alten Räumen der Kinderkrankenpflegeschule ...

Weitere Artikel


A3: Anschlussstellen Montabaur und Ransbach-Baumbach nachts gesperrt

Anschlussstelle Montabaur
13. Juni, 20 Uhr, bis 14. Juni, 5 Uhr
14. Juni, 20 Uhr, bis 15. Juni, 5 Uhr
Im Bereich ...

Mann mit Messer in Ransbach-Baumbach niedergestochen

Ransbach-Baumbach. Verletzt wurde laut Polizei ein 23-jähriger Mann aus Ransbach-Baumbach. Dieser musste mit einem Rettungshubschrauber ...

Rückstau auf der A 3 durch Fahrzeugbrand

Heiligenroth. Am frühen Morgen des 12. Juni, gegen 6:30 Uhr, wurde der Polizeiautobahnstation Montabaur ein brennendes Fahrzeug ...

Wiedtour - Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Hachenburg. Am Sonntag, 23. Juni, um 13 Uhr startet die 7. Radtour in 2019, die „Wiedtour“. Die Strecke führt von Hachenburg ...

Heimat in sechs Richtungen: Neue Akkordeonklänge

Höhr-Grenzhausen. Mit vier jungen Komponisten geht sie auf die Suche nach ihrer musikalischen und persönlichen Identität: ...

Konzessionen für Strom neu vergeben

Koblenz/Selters. „Die EVM-Gruppe hat uns mit ihrem Angebot überzeugt. Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit“, erklärt ...

Werbung