Werbung

Nachricht vom 10.06.2019 - 11:08 Uhr    

Besonders schwere Fälle des Diebstahls

In Wirges wurde in der Nacht zu Pfingstsonntag ein Diebstahl nach Einbruch in eine Eisdiele verübt und in Heiligenroth wurde ein besonders schwerer Fall des Diebstahls in ein Gartencenter festgestellt. Dort wurden ein Hoftor und ein Fenster zu einem Lagerraum aufgebrochen. Dabei lösten der oder die Täter Alarm aus.

Symbolfoto

Wirges. In der Nacht von Samstag, 8. Juni 21 Uhr bis Sonntag, 9. Juni, 10 Uhr hebelten unbekannte Täter das Verkaufsfenster einer Eisdiele in der Samoborstraße auf und entwendeten die Registrierkasse mit samt Wechselgeld. Es entstand ein Schaden in Höhe eines vierstelligen Betrages.

Heiligenroth. Am Sonntagmorgen, 9. Juni, gegen 1.03 Uhr wurde ein Einbruchsalarm in ein Gartencenter in der Industriestraße gemeldet. Unbekannte Täter hebelten dort ein Hoftor und ein rückwärtiges Fenster zu einem Lagerraum auf. Aufgrund der Alarmauslösung sind die Täter offenbar ohne Beute geflüchtet. Allerdings muss dies erst noch im Verlauf der nächsten Tage genau ermittelt werden, da das Gelände sehr weitläufig ist. Die reine Schadenshöhe an Fenster und Tür wurde auf mehrere Hundert Euro geschätzt.
(PM Polizeiinspektion Montabaur)



Aktuelle Artikel aus der Region


Hund aus überhitztem Auto gerettet

Montabaur. Am Dienstag, 25. Juni, um 12.30 Uhr, wurde die Polizei in Montabaur von Besuchern des Outletcenters über einen ...

750-Jahr-Feier: Höchstenbach feiert Jubiläum

Höchstenbach. Wer in den letzten Wochen aufmerksam durch Höchstenbach gefahren ist, wird sich sicherlich schon am blumigen ...

Sportabzeichen-Wettbewerb: TGV Nistertal unter bundesweiten Preisträgern

Bad Marienberg/Nistertal. Die Sparkassen-Finanzgruppe ist seit 2008 nicht nur Partner des Deutschen Olympischen Sportbundes ...

Arbeiten bei großer Hitze: Empfehlungen für heiße Sommertage

Region. Zuviel Sonne kann Sonnenbrand und Hautkrebs verursachen. Je nach Hauttyp kann es schon bei kurzzeitiger Exposition ...

2018 rund 2,6 Millionen Euro Fördermittel für wasserwirtschaftliche Maßnahmen

Westerwaldkreis. „Als Obere Wasserbehörde hat die SGD Nord die wasserwirtschaftlichen Maßnahmen im Kreis Westerwald fachlich ...

Willingen im SWR Fernsehen

Willingen. Der Ort Willingen liegt im nördlichen Westerwald in der Verbandsgemeinde Rennerod. Gut 280 Menschen leben in dem ...

Weitere Artikel


Konfettiregen über Rock am Ring 2019

Nürburg. „Junge, warum hast du nichts gelernt?“ Neben dem Headliner, über den seit der Veröffentlichung im letzten Jahr alle ...

Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung und Trunkenheitsfahrt ohne Führerschein

Rothenbach. Am Montag, 10. Juni gegen 11.40 Uhr befuhr ein 42 Jahre alter Autofahrer aus der Verbandsgemeinde Wallmerod ...

Vandalen am Sängerplatz in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Unbekannte haben in der Nacht vom Pfingstsonntag auf den Pfingstmontag vor der Grillhütte am "Sängerplatz" ...

Gefährliche Körperverletzung in Hundsangen

Hundsangen. In der Grabenstraße kam es am frühen Montagmorgen gegen 2.11 Uhr zu einer gefährlichen Körperverletzung. Ein ...

Rentenrettung ist Thema am 26. Juni in Montabaur

Montabaur. Der renommierte Wirtschaftsredakteur Alexander Hagelüken (SZ) hat dazu ein provokantes Debattenbuch geschrieben: ...

Der 10. Juni ist der Tag der Kindersicherheit

Siegen. „Rund die Hälfte aller Unfälle bei kleinen Kindern passieren im häuslichen Umfeld. Viele davon wären vermeidbar gewesen, ...

Werbung