Werbung

Nachricht vom 09.06.2019 - 10:42 Uhr    

Drei Fahrer unter Drogeneinfluss aus Verkehr gezogen

Zu Beginn der Pfingsturlaubsfahrten führte die Polizeiautobahnstation Montabaur Kontrollen auf der A3 durch, in deren Rahmen drei wegen Drogenkonsums fahruntüchtige Fahrzeugführer festgestellt wurden. Alle wurden an der Weiterfahrt gehindert, die Männer müssen mit entsprechenden Strafanträgen rechnen.

Symbolfoto

Montabaur. In der Zeit vom 7. Juni bis 9. Juni konnten im Zuständigkeitsbereich der Polizeiautobahnstation Montabaur auf der A3 insgesamt drei Fahrten unter Drogenbeeinflussung festgestellt und zur Anzeige gebracht werden. Bei einem portugiesischen und zwei deutschen Fahrzeugführern im Alter zwischen 21 und 28 Jahren wurden Drogenvortests durchgeführt, diese reagierten in allen drei Fällen positiv. Es folgte die Entnahme von drei Blutproben, sowie die Untersagung der Weiterfahrt. Bei den beiden deutschen Verkehrsteilnehmern konnten Kleinstmengen an Betäubungsmitteln sowie Konsumutensilien aufgefunden und sichergestellt werden.
(PM Verkehrsdirektion Koblenz, Polizeiautobahnstation Montabaur)

---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Hund aus überhitztem Auto gerettet

Montabaur. Am Dienstag, 25. Juni, um 12.30 Uhr, wurde die Polizei in Montabaur von Besuchern des Outletcenters über einen ...

750-Jahr-Feier: Höchstenbach feiert Jubiläum

Höchstenbach. Wer in den letzten Wochen aufmerksam durch Höchstenbach gefahren ist, wird sich sicherlich schon am blumigen ...

Sportabzeichen-Wettbewerb: TGV Nistertal unter bundesweiten Preisträgern

Bad Marienberg/Nistertal. Die Sparkassen-Finanzgruppe ist seit 2008 nicht nur Partner des Deutschen Olympischen Sportbundes ...

Arbeiten bei großer Hitze: Empfehlungen für heiße Sommertage

Region. Zuviel Sonne kann Sonnenbrand und Hautkrebs verursachen. Je nach Hauttyp kann es schon bei kurzzeitiger Exposition ...

2018 rund 2,6 Millionen Euro Fördermittel für wasserwirtschaftliche Maßnahmen

Westerwaldkreis. „Als Obere Wasserbehörde hat die SGD Nord die wasserwirtschaftlichen Maßnahmen im Kreis Westerwald fachlich ...

Willingen im SWR Fernsehen

Willingen. Der Ort Willingen liegt im nördlichen Westerwald in der Verbandsgemeinde Rennerod. Gut 280 Menschen leben in dem ...

Weitere Artikel


Sonderausstellung: Deutsche Künstler im Exil 1933 – 1945

Koblenz. Im öffentlichen Bewusstsein sind vor allem einzelne Persönlichkeiten in Erinnerung geblieben, die schon vor ihrem ...

Filmreif – Kino! Für Menschen in den besten Jahren

Hachenburg. Kriminalkomödie mit etwas Tiefgang und einer gehörigen Portion Ironie. Sehenswert und mit spektakulärer Besetzung. ...

Buchtipp: „Sei Du Selbst“ von Joachim Deichert

Hachenburg. Joachim Deichert unterstützt seit vielen Jahren Menschen dabei, ihre Widerstände zu beseitigen, die zwischen ...

Energieeffizienz: Unternehmen sparen Strom für 30.000 Menschen

Koblenz/Region. Weniger ist mehr: Die drei Energieeffizienz-Netzwerke der IHK Koblenz haben in den vergangenen drei Jahren ...

Großübung der Rettungskräfte im Westerwaldkreis

Westerburg. Am Pfingstsamstag um 13.30 Uhr schrillten die Sirenen in Westerburg und den Stadtteilen. Es war der Beginn einer ...

Der Raiffeisenturm: Fachwerkkonstruktion mit Aussichtsplattform

Heupelzen/Kreis Altenkirchen. Aus etwa 420 Höhenmetern kann man vom Raiffeisenturm in Heupelzen einen atemberaubenden Blick ...

Werbung