Werbung

Nachricht vom 08.06.2019    

Autohaus Siegel präsentiert sich in neuem Ambiente

Das Autohaus Siegel in Bruchertseifen, Fachhändler für Nissan und Kia, präsentiert sich in neuem Ambiente. Neben der Ausstellungshalle wurden der Empfang und die Büros erweitert und neu gestaltet. Eine neu erbaute Reifenhalle ermöglicht die Einlagerung von mehr als tausend Reifen. Eine große Einweihungsparty am 16. Juni mit buntem Rahmenprogramm, zu dem das Autohaus herzlich einlädt, soll einen Einblick in die Umgestaltung des Autohauses geben.

Die nun abgegrenzten Ausstellungsbereiche von Nissan und Kia locken die Besucher zum Bestaunen und Verweilen ein. Außerdem können Sie ihr individuelles Fahrzeug konfigurieren. (Foto: Autohaus Siegel)

Bruchertseifen. Das Autohaus Siegel in Bruchertseifen präsentiert sich in neuem Ambiente. So wurde die Ausstellungshalle umgebaut und auf 480 Quadratmeter vergrößert. In die Dachflächen wurden Glaselemente integriert, so dass nun das Tageslicht nicht nur über die großen Fensterflächen, sondern auch übers Dach in die Fahrzeugausstellung gelangt. Dadurch präsentieren sich die Ausstellungsfahrzeuge in natürlichem Licht. Betritt man die Räumlichkeiten des Autohauses, so ist zentraler Mittelpunkt der neue Empfangsbereich, der mit modernen Möbeln ausgestattet wurde und so für den Kunden eine angenehme Wohlfühlatmosphäre erzeugt. Bei den Büros, die im Zuge der Umbaumaßnahmen komplett geändert wurden, ist ein Verkaufsplatz hinzugekommen. Die Büroarbeitsplätze wurden zusätzlich von 9 auf 14 erhöht. Durch Zukauf der Nachbargrundstücke wurde die Betriebsfläche von ehemals 4.550 Quadratmetern auf 7.400 erweitert, so dass die seit längerem geplante Reifenhalle verwirklicht werden konnte. Auf einer Hallenfläche von 650 Quadratmetern sind dort momentan etwa 1.000 Kundenreifen sowie der Eigenbedarf des Autohauses eingelagert. Geplant für Ende dieses Jahres ist noch der Umbau der Werkstatt, die von 340 Quadratmetern auf 540 erweitert werden soll.

Firmenhistorie und Serviceleistungen
Das Autohaus Siegel in Bruchertseifen wurde 1978 mit Unterzeichnung eines Händlervertrages mit Nissan von Karl-Heinz Siegel gegründet. Im Laufe der Jahre wurde zusätzlich ein Werkstattservice für Daihatsu-Fahrzeuge angeboten. Neben Nissan als Hauptvertriebsmarke wurde im Jahr 2014 mit Kia eine weitere Automarke hinzugenommen. Mit Nissan und Kia vertritt das Autohaus Siegel zwei Hersteller, die ein sehr breites Programm an attraktiven PKWs, zukunftsweisenden Elektro- oder Hybridfahrzeugen, kompakten City-Vans und leistungsstarken Nutzfahrzeugen mit bis zu sieben Jahren Herstellergarantie anbieten. 28 Mitarbeiter, davon drei in der Ausbildung, sorgen für die Bereitstellung des umfassenden Kundenangebotes, beginnend mit dem Verkauf von Neu- und Gebrauchtwagen bis zu den vielfältigen Serviceleistungen. Im Service setzt das Autohaus Siegel Maßstäbe in der Behebung von Unfall- oder Glasschäden, der Durchführung der Haupt- und Abgasuntersuchung, der Rundumberatung zu Reifen- oder Komplettradangebot sowie mit Wartungs- und Reparaturarbeiten. Für Ausflüge bietet Siegel mittlerweile drei 9-Sitzer-Busse zur Vermietung an. Mit Stolz kann man auf einen Kundenstamm von mehr als 3.000 Kunden blicken – ein Beweis dafür, dass der Kunde beim Autohaus Siegel sprichwörtlich noch König ist.



Einweihungsparty und Rabattaktionen
Am 16. Juni findet im Autohaus Siegel in Bruchertseifen eine große Einweihungsparty mit buntem Rahmenprogramm zur Feier des neu gestalteten Autohauses statt. Neben einer Schulranzenparty, ausgerichtet von Bueroboss Hoffmann in Wissen, wartet eine Hüpfburg auf Kinder und Jugendliche. Nicht nur für die ältere Generation sorgt DJ Oaks aus Forst am Mischpult für die richtige Stimmung. Um das leibliche Wohl der Gäste kümmert sich ein Catering-Service. Zur Einstimmung auf die Party wird ab sofort ein Rabatt von bis zu 44 Prozent auf Lagerwagen, Vorführwagen und Tageszulassungen gewährt. (GRI)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.




Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Entdecken Sie Regionales und Nachhaltiges: Neue Speisekarte im Restaurant Maracana

Altenkirchen. Im Herzen von Altenkirchen erneuert das renommierte Restaurant Maracana sein kulinarisches Angebot mit einer ...

"Forum Wirtschaftsethik - Zukunft braucht Werte": Was ist Gerechtigkeit?

Montabaur. Das gemeinsame Angebot von dem Evangelischen Dekanat Westerwald, der Katholischen Erwachsenen Bildung Westerwald-Rhein-Lahn, ...

Gründungswettbewerb "Pioniergeist 2024" gestartet - Preisgelder im Gesamtwert von 30.000 Euro

Mainz. Der Preis für das beste Gründungskonzept ist mit 15.000 Euro dotiert, der Zweit- und der Drittplatzierte erhalten ...

Deutscher Betriebsräte-Preis 2024: Clevere Ideen von Betriebsräten aus dem Kreisgebiet gesucht

Kreisgebiet. "Ob auf dem Bau, in der Gebäudereinigung oder im Dachdecker-Handwerk - im Kreisgebiet gibt es engagierte Betriebsräte, ...

Außenhandel im nördlichen Rheinland-Pfalz weiter unter Druck

Koblenz. Die Geschäftslage wird überwiegend als schlecht bewertet, wobei Ausnahmen in den Regionen Asien/Pazifik und USA/Nordamerika ...

"MT-Kulturtreff" organisiert Dialog zwischen Wirtschaft und Kultur in Montabaur

Montabaur. Am 23. Februar hat Uli Schmidt, einer der Initiatoren des Netzwerks "MT-Kulturtreff", die Fortsetzung der Veranstaltungsreihe ...

Weitere Artikel


Ehrennadeln in Bronze für Montabaurer Judokas

Montabaur. Eine erfreuliche Nachricht für die Sportfreunde Montabaur: Im Zusammenhang mit der Ausrichtung der Katameisterschaft ...

Waldbrandgefahr steigt deutlich an

Region. Das Rauchen, die Entzündung von Feuer und offenes Licht sind im Wald verboten. Das Grillen und Anlegen offener Feuer ...

Emmanuel Walderdorff Galerie zeigt „bubblestereo“

Molsberg. Wenn die Rede vom Menschenbild ist, dann denken wir an ein Abstraktum aus Hoffnungen und Erwartungen, das jeder ...

Waren Diebstähle von Mercedes-Benz Viano beauftragt?

Eitelborn. Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht zum 7. Juni einen schwarzen PKW Mercedes-Benz Viano mit dem amtlichen ...

Grund zur Freude: Jubel-Paar unterstützt Hospiz St. Thomas in Dernbach

Dernbach. 60 Jahre Ehe, die sie gesund und glücklich zusammen feiern konnten, waren für das Ehepaar Stotz Anlass, eine Spende ...

EVM-Kundenzentren am 14. Juni geschlossen

Koblenz. Betroffen sind die Kundenzentren in:
• Koblenz
• Sinzig
• Linz
• Gerolstein
• Bad Neuenahr
• Remagen
• Mayen
• Montabaur
• Westerburg
• Höhr-Grenzhausen
• Dierdorf
• Lahnstein ...

Werbung