Werbung

Nachricht vom 06.06.2019    

Abschlepper für desolaten Sprinter ebenfalls stillgelegt

Am 6. Juni sollte der verkehrsunsichere bulgarische Sprinter, der am Montag durch die Schwerverkehrskontrollgruppe der Verkehrsdirektion Koblenz auf der Autobahn A 3, Rastplatz Landsberg an der Warthe stillgelegt wurde, durch ein Abschleppunternehmen aus Süddeutschland abgeholt werden. Auch das Abschleppfahrzeug wurde nach Überprüfung stillgelegt.

Symbolfoto

Sessenhausen. Durch die Polizei war ein bulgarischer Sprinter auf dem Rastplatz Landsberg an der Autobahn A 3 stillgelegt worden. Wir berichteten. Durch die Polizeibeamten wurde bei der Abfahrtskontrolle des Abschleppers festgestellt, dass der 61- jährige Fahrer des Abschleppunternehmens nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Zudem konnte er keine Nachweise über die gesetzlichen Lenk- und Ruhezeiten vorlegen.

Da sich das Abschleppfahrzeug ebenfalls in einem desolaten technischen Zustand befand, musste die Weiterfahrt auch in diesem Fall untersagt werden. Insbesondere war die Lenkung total ausgeschlagen, der Behälter für die hydraulische Vorderbremse war gerissen, so dass nahezu keine Bremswirkung zu erzielen war. Zudem erwarten den Fahrer und seinen Firmenchef jeweils eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis bzw. des Duldens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 03.03.2021

Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert stabil

Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert stabil

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Mittwoch, den 3. März insgesamt 4.549 (+24) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 181 aktiv Infizierte.


Wirtschaft, Artikel vom 03.03.2021

Frische Brötchen gibt’s weiterhin im Zentrum

Frische Brötchen gibt’s weiterhin im Zentrum

Das Geschäftszentrum der Einkaufsstadt Hachenburg hat sich in die Saynstraße verlagert. Trotzdem hält sich die Traditionsbäckerei Latsch in der schönen Innenstadt.


Rossmann-Filiale in Hachenburg brennt - Feuer unter Kontrolle

VIDEO | AKTUALISIERT Für die Feuerwehren der VG Hachenburg gab es am heutigen Dienstagabend (2. März 2021) gegen 20.25 Uhr Alarm. Gemeldet war ein Brand in der Drogerie Rossmann in der Saynstraße.


Region, Artikel vom 04.03.2021

Lockdown - so geht es in Rheinland-Pfalz weiter

Lockdown - so geht es in Rheinland-Pfalz weiter

Mit Testen und Impfen in behutsamen Schritten aus dem Lockdown ist die Strategie der Landesregierung Rheinland-Pfalz. Dies erläuterte Ministerpräsidentin Malu Dreyer in der heutigen Pressekonferenz.


Region, Artikel vom 04.03.2021

D-Haus in Altstadt hat weitere Zukunft

D-Haus in Altstadt hat weitere Zukunft

Kaum eine andere zum Kauf angebotene Immobilie in Hachenburg hat in den vergangenen Monaten die Gemüter so erhitzt, wie das zentral gelegene Gasthaus "Deutsches Haus", das als D-Haus über die Grenzen Hachenburgs hinaus bekannt war.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona im Westerwaldkreis: 24 neue Fälle gemeldet

Montabaur. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Berechnung des Landes bei 43,1. Der aktuelle Stand der Mutationsfälle im ...

Schöffengericht Montabaur sühnt schwere Körperverletzung

Montabaur. So konnte es nun endlich zur Hauptverhandlung vor dem Schöffengericht in Montabaur kommen.

Was wirft die Staatsanwaltschaft ...

Aller guten Dinge sind zwei!

Horbach. Am 21. Februar wurde die Corona-Schutzimpfung im Ignatius-Lötschert-Haus mit der zweiten Impfung erfolgreich abgeschlossen. ...

Tafel-Ausgabestelle bekommt in Höhr-Grenzhausen neue Bleibe

Höhr-Grenzhausen. Das dürfte vielen der Tafel-Kunden entgegenkommen. Denn dort ist nicht nur deutlich mehr Platz als in der ...

Jugendarbeit und Musicalgruppe Selters momentan digital

Selters. Wobei sich alle wieder auf persönliche Begegnungen mit „echten Gesprächen“ freuen...

So auch bei dem Projekt ...

D-Haus in Altstadt hat weitere Zukunft

Hachenburg. Jetzt hat das Team Jörg und Mike Wisser diesem Bangen um die Zukunft des Gasthauses ein Ende gesetzt. Als neue ...

Weitere Artikel


Krupp und die Sayner Hütte - Vortrag zum 250. Jubiläum

Bendorf-Sayn. Alfred Krupp erwarb 1865 vom Königlich Preußischen Bergfiskus die Sayner Hütte, den Sayner Oberhammer und unter ...

Beim Überholen Kotflügel gestreift und geflüchtet

Westerburg. Am Donnerstag, dem 6. Juni, gegen 19:10 Uhr, ereignete sich in der Adolfstraße, an der Einmündung Im Alten Garten, ...

Wissener Bogenschützen punkten in der Westerwaldliga und beim Löwenturnier

Wissen/Hachenburg. Am Samstag ging es in eine „Doppelhunter-Runde“. An 14 Stationen standen jeweils bis zu zwei Schaumstofftiere, ...

14. Westerwaldpreis 2019 – Keramik Europas

Höhr-Grenzhausen. Aus den 425 Bewerbungen wurden zunächst online 43 von einer international besetzten Jury ausgewählt. Die ...

Dekanat Westerwald stellt sich mit einem Film vor

Westerwaldkreis. Dazu passend: die vielen, reizvollen Landschaftsaufnahmen, die sich mit Interviewsequenzen und Einblicken ...

Fahrzeugsegnung bei Feuerwehr Hellenhahn-Schellenberg

Hellenhahn-Schellenberg. Gemeinderefentin Eva-Mari Henn begrüßte zu Beginn der Heiligen Messe auch eine Abordnung der Freiwilligen ...

Werbung