Werbung

Nachricht vom 05.06.2019    

Die MANNschaft beim 70.3 Austria in Sankt Pölten

Günter Geimer finishte bei der 13. Auflage des 70.3 Sankt Pölten den 70.3 Ironman über 1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren und abschließend 21 Kilometer Laufen in 5.16.58 Stunden. Die Schwimmstrecke hatte ein Highlight, da die Athleten in zwei unterschiedlichen Seen mit einem 200 Meter Landgang schwimmen mussten, was für die Zuschauer einen guten Überblick ergab.

Günter Geimer beim 70.3 Austria in Sankt Pölten. Foto: privat

Hachenburg/Sankt Pölten. Nach etwas mehr als 38 Minuten ging es für Geimer auf die Radstrecke. Die anspruchsvolle Radrunde führte zunächst 20 Kilometer auf einer abgesperrten Autobahn, bevor es dann in die schöne Wachau in Sichtnähe zur Donau auf knapp 800 Höhenmeter ging. Der vorletzte Anstieg von 8 Kilometern Länge raubte vielen Sportlern einige Kräfte.

Nach 2.45 Stunden konnte Günter nun den Halbmarathon auf dem Zwei-Runden Kurs durch die Innenstadt und entlang der Traisen starten. Für den letzten Part brauchte er 1.42 Stunden und konnte in der Gesamtwertung Platz 15 in der Altersklasse M55-59 erreichen. Die top organisierte Veranstaltung ist nur zu empfehlen in der niederösterreichischen Hauptstadt. Nun liegt der Fokus auf dem 70.3 in Zell am See am 1. September. (Christian Geimer, Triathlet)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Die MANNschaft beim 70.3 Austria in Sankt Pölten

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Suche nach vermisstem Jugendlichen in Westerburg gut ausgegangen

Um Mitternacht wurde ein Jugendlicher in Westerburg vermisst gemeldet. Da aufgrund von Drogenkonsums mit Orientierungslosigkeit des Jungen gerechnet werden musste, beteiligten sich neben den Polizeikräften suchten fast 130 Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehr an der Suche, Zwar fanden die Einsatzkräfte den Jugendlichen nicht, aber er tauchte unversehrt wieder auf.


Basis Altstadt e.V., Bündnis 90/Die Grünen, SPD: Transparenz in Sachen D-Haus

In der letzten Sitzung des Stadtrates kam es zu einer kontrovers geführten Debatte um den Erwerb des D-Hauses Altstadt und Nutzung des Objektes als Begegnungsstätte für zahlreiche Vereine und Bürger, welche durch eine ablehnende Entscheidung endete. Ausschlaggebende Stimmen waren die der CDU-Fraktion, der F.D.P. und die von Stadtbürgermeister Stefan Leukel.


Region, Artikel vom 27.09.2020

Welche Zugvögel zeigen den Herbst an?

Welche Zugvögel zeigen den Herbst an?

Die Schwalben sind längst aus dem Westerwald weggeflogen. Dieser Umzug zeigt das Ende des Sommers an. Auch die Stare sah man in den letzten Tagen immer wieder in großen Verbänden aufsteigen und interessante Schwarmformationen am Himmel bilden. Die großen Zugvögel, Gänse und Kraniche zeigen mit ihrem Wegzug, dass der Herbst endgültig Einzug gehalten hat. Aber welche Vögel sind es, die man gerade über den Kopf hinwegfliegen sieht und hört?


Nicole nörgelt - über ätzende Bemerkungen zur Figur

GLOSSE | „Ach, du bist schwanger? Wusste ich ja gar nicht!“ Rums. Das hat gesessen. Als ich diesen Satz letztens freundlich lächelnd entgegengeschleudert bekam, wusste ich kurz nicht, ob ich lachen oder weinen soll. Ich gebe ja zu, dass meine Jeans in der Corona-Phase mit viel Homeoffice und noch mehr „Netflix and Chill“ mit Knabberkram auf dem Schoß ein wenig eng geworden sind, aber so sehr, dass ich gleich ein „Food-Baby“ ausbrüte? Gut, nun muss es wohl sein: Ich mache Diät!


Kultur, Artikel vom 27.09.2020

Mit Sia Korthaus „Im Kreise der Bekloppten“

Mit Sia Korthaus „Im Kreise der Bekloppten“

„Et kütt wie et kütt“ – wie der Rheinländer so schön sagt. An diesem Abend nahm Sia Korthaus das Publikum mit auf eine Reise durch urkomische Alltagssituationen, die jeder schon einmal genauso erlebt hat. Dabei entzündete die erfahrene Kabarettistin ein wahres Feuerwerk aus Gesang, Tanz und Schauspiel. Mit von der Partie: ihre „Alter Egos“, die alle einen ziemlich eigenwilligen Charakter haben und die unglaublichsten Geschichten erzählen.




Aktuelle Artikel aus der Sport


FC Lokomotive Montabaur erreicht 3. Runde im Kreispokal

Neuwied/Montabaur. Es war ein Spiel, das alles bot, was Fußball ausmacht. Begleitet von einer großen Anhängerschar, die so ...

SG Grenzbachtal im Pokal eine Runde weiter

Roßbach. Aber wie so oft machte der Gegner wieder das erste Tor, das konnte dann in der 19. Minute Philipp Radermacher noch ...

Heimspiel-Doppelpack: Jetzt Tickets sichern für die Zugbrückenhalle

Höhr-Grenzhausen. Die ersten beiden Heimspiele steigen am 27. September (15 Uhr) gegen die TTF Liebherr Ochsenhausen und ...

Deichstadtvolleys fiebern den Heimspielen am Wochenende entgegen

Neuwied. Die Wochen und Monate der Vorbereitung sind abgeschlossen. Die Deichstadtvolleys sind in die neue Spielzeit 2020/2021 ...

Bogensportgemeinschaft Hachenburg erfolgreich bei Deutscher Meisterschaft

Hachenburg. Rainer Falkenherr erreichte den 6. Platz in der Klasse Traditioneller Recurve. Ulrich Hinz gewann in der Klasse ...

Wie Sie mit Sport Ihr Immunsystem stärken

Horhausen. Muss der Körper diese Prozesse regelmäßig wiederholen, lernt er dadurch, sie immer effizienter auszuführen. Das ...

Weitere Artikel


Der Ortsgemeinderat Wittgert tagte

Wittgert. Bürgermeister Thomas Hoffmann begrüßte die Anwesenden und eröffnete anschließend die Tagesordnung.

Zu Beginn ...

Landesmusikgymnasium Montabaur bei „Die beste Klasse Deutschlands“

Montabaur. Am 13. Mai hat bei KiKA der Titelkampf um „Die beste Klasse Deutschlands“ (KiKA/hr/ARD) begonnen – montags bis ...

Rheuma Bustour: Rollende Praxis machte Station in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Auch in diesem Jahr wieder mit dabei, ein hochmoderner „HandScan“, der zur möglichst frühen Diagnose sowie ...

Die Ortsbürgermeister in der VG Ransbach-Baumbach wurden gewählt

Ransbach-Baumbach. Die Stimmenverteilung in den einzelnen Gemeinden
Ortsgemeinde Alsbach:
Die 330 Wählerinnen und Wähler ...

Marktmanager Thomas Diefenbach gewinnt bei „Supermarkt Stars 2019“

Hachenburg. Herzblut und persönlicher Einsatz - das ist das Erfolgsrezept von REWE Marktmanager Thomas Diefenbach. Bereits ...

EVM erfüllt Herzenswunsch in Holler

Holler. Auf dem multifunktionalen Spielfeld kann jetzt nach Herzenslust zum Beispiel Fußball, Basketball, Tennis oder auch ...

Werbung