Werbung

Nachricht vom 29.05.2019    

A 3 – Fahrbahnerneuerungsarbeiten zwischen Diez und Heiligenroth

Seit dem 29. April laufen die Verkehrssicherungs- und Vorarbeiten für den am 3. Juni startenden dritten Bauabschnitt zur Erneuerung der Fahrbahn zwischen der Anschlussstelle Diez und der Tank- & Rastanlage Heiligenroth in Fahrtrichtung Köln (A 3). Auf einer Länge von circa 4,3 Kilometern wird die Asphaltdeck- und Asphaltbinderschicht erneuert.

Symbolfoto

Heiligenroth. Der Verkehr wird in einer sogenannten 5+1-Verkehrsführung mit zwei Behelfsspuren auf der Gegenfahrbahn in Fahrtrichtung Frankfurt geleitet. Ein eingeengter Fahrstreifen verbleibt auf der Richtungsfahrbahn nach Köln. Dieser Behelfsfahrstreifen wird ganz nach rechts auf den Standstreifen verlegt. Nachdem die Erneuerung der Deck- und Binderschicht in dem linken Baufeld abgeschlossen ist, wird der Behelfsfahrstreifen nach links an den Mittelstreifen umgelegt und das verbleibende Baufeld auf der rechten Fahrbahnseite erneuert.
Die Geschwindigkeitsbegrenzung im Baufeld beträgt 80 Stundenkilometer.

Anfang/Mitte August 2019 sollen die Arbeiten zum Abschluss kommen.

Die Baukosten belaufen sich auf rund 3,8 Millionen Euro. (Baustellenverkehrsführung circa 700.000 Euro / Fahrbahnsanierung circa 3,1 Millionen Euro).

Der Landesbetrieb Mobilität, Autobahnamt Montabaur, bittet die Verkehrsteilnehmer um angepasste Fahrweise - vor allem im Bereich der Baustelle - und um Verständnis für die unvermeidlichen Beeinträchtigungen durch die Bauarbeiten.


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Diebstahl-Alarm in Hachenburg: Mehrere BMW-Fahrzeuge professionell aufgebrochen

Hachenburg. Wie die Polizeidirektion Montabaur berichtet, kam es in der besagten Nacht zu insgesamt vier Autoaufbrüchen. ...

Wahlrod im Feiermodus : 775 Jahre alt und immer noch gut drauf

Wahlrod. Normalerweise sind Festkommerse relativ steife Veranstaltungen, bei denen großer Wert auf Stil und Etikette gelegt ...

Von Bimmelbahn bis Burgbergfieber: Hartenfels plant groß für 775-Jahr-Feier

Hartenfels. Das Programm des Festwochenendes beginnt am Freitag, 5. Juli, um 20 Uhr, mit dem "Burgbergfieber", bei dem es ...

ISB investiert über 55 Millionen Euro in den Westerwaldkreis im Jahr 2023

Westerwaldkreis. Der Westerwaldkreis wurde im vorangegangenen Jahr mit beachtlichen Summen gefördert wurde. Rund 18,8 Millionen ...

Vorsicht vor betrügerischen Anrufen: Verbraucherzentrale und LKA Rheinland-Pfalz warnen

Region. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz berichtet von verschiedenen Fällen, in denen Verbraucher über betrügerische ...

Schwerer Verkehrsunfall auf der L293 bei Unnau - Zwei Personen schwer verletzt

Unnau. Nach Angaben der Polizeidirektion Montabaur befuhr eine 26-jährige Frau aus dem Westerwaldkreis gegen 15.50 Uhr die ...

Weitere Artikel


Fighting Farmers empfangen Bad Homburg

Montabaur. „Sentinels auf der Jagd nach dem Aufstieg": Mit einem Plakat im „Pirates of the Caribian"-Stil machte Bad Homburg ...

Nur noch wenige Restkarten für das Bretonen-Konzert in Neuhäusel

Neuhäusel. Die Zahl der Plätze in der Kirche ist begrenzt und die Zahl der Karten nimmt jeden Tag ab, weshalb es an der Tageskasse ...

PKW von Feuerwehrkamerad brennt auf A 3 aus

Nentershausen. Die beiden Wehren konnten aber nicht verhindern, dass der PKW komplett ausbrannte. Beim Eintreffen mussten ...

Das 24-Stunden-Grillen in Ingelbach geht in die dritte Runde

Ingelbach. Feiner Holz- und Kohlegeruch wird am Mittwoch, 29. Mai, ab 18 Uhr, über Ingelbach liegen, wenn die ortsansässigen ...

L 326 - Baumfällarbeiten zwischen Gackenbach, Abzweig Hübingen, und Dies

Gackenbach. Die Baumfällarbeiten sind aus verkehrssicherheitstechnischen Gründen erforderlich. Für die Dauer der Maßnahme ...

Das sind die neuen Kreistagsmitglieder im Westerwaldkreis

Montabaur. Die bisherige Koalition aus CDU, FDP und FWG wird ihre Zusammenarbeit fortsetzen können. Sie verfügt jetzt noch ...

Werbung