Werbung

Nachricht vom 28.05.2019    

Das sind die neuen Kreistagsmitglieder im Westerwaldkreis

Die beiden großen Parteien im Kreistag des Westerwaldkreises haben schwer Federn lassen müssen. Die CDU ist stärkste Kraft geblieben, die SPD kann den Platz zwei behaupten. Sie gehen aber mit deutlichen Sitzverlusten in die neue Legislaturperiode. Neu im Kreistag ist die AfD mit vier Sitzen vertreten.

Symbolfoto

Montabaur. Die bisherige Koalition aus CDU, FDP und FWG wird ihre Zusammenarbeit fortsetzen können. Sie verfügt jetzt noch über 27 (bisher 30) Stimmen in dem mit 50 Mitgliedern besetzten Kreistag. Eindeutiger Gewinner ist die AfD, die erstmals bei der Kreistagswahl antrat und auf 8,7 Prozent kommt, sowie die Grünen, die dem Bundestrend folgten und ebenfalls deutlich zulegten.

Das derzeitige vorläufige Endergebnis
SPD 20,8 % (-8,1 %) 10 Sitze
CDU 36,5 % (-8,4 %) 18 Sitze
AfD 8,7 % (bisher nicht im Kreistag vertreten) 4 Sitze
FDP 6,7 % (+2,9 %) 3 Sitze
GRÜNE 13 % (+5,6 %) 7 Sitze
DIE LINKE 3,3 % (-0,3 %) 2 Sitze
FWG 11 % (-0,5 %) 6 Sitze

Vorläufige Sitzzuteilung Kreistagswahl 2019 – Westerwaldkreis
SPD:

Hering, Hendrik
Dr. Machalet, Tanja
Klöckner, Peter
Greis, Gabriele
Weber, Gabi
Willwacher, Sabine
Schmidt, Jürgen
Heene, Patrik
Mockenhaupt, Thomas
Leukel, Ulrich

CDU
Schwickert, Achim
Dr. Krempel, Stephan
Dr. Nick, Andreas
Wieland, Gabriele
Seekatz, Ralf
Lütkefedder, Klaus
Müller, Gerrit
Dr. Müller, Kai
Richter-Hopprich, Ulrich
Boll, Karl-Heinz
Groß, Jennifer
Hüsch-Schäfer, Pia
Spiekermann, Axel
Kempf, Johannes
Orthey, Harald
Pape, Heike
Dr. Kögler, Wolfgang
Heinz, Claudia

AfD
Nugel, Jürgen
Kalb, Gilbert
Schäfer, Andreas
May, Rudolf

FDP
Koch, Klaus
Hommel, Evelyn
Schwaderlapp, Rudolf

Bündnis 90 / DIE GRÜNEN
von Dreusche, Ina
Klinkhammer, Regina
Ehrlich-Lingens, Eva
Schimmel, Christian
Calmano, Manfred
Todt, Kurt
Wagner, Erich

Freie Wählergruppe Westerwald e. V.
Müller, Klaus
Thiesen, Michael
Müller, Peter
Frensch, Christof
Dickopf, Christof
Stahl, Michael

DIE LINKE
Dr. Schneider, Rudolf
Klein, Martin


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Das sind die neuen Kreistagsmitglieder im Westerwaldkreis

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Sonderkontrolle Polizei zum Schwerpunkt Ferienreiseverkehr

Unter der Leitung der Polizeiautobahnstation Montabaur wurde am heutigen Freitag, zwischen 9 und 15 Uhr, eine Sonderkontrolle auf der Tank- und Rastanlage Heiligenroth, Bundesautobahn A3 in Fahrtrichtung Süden durchgeführt. Durch speziell geschulte sowie technisch versierte Kollegen der Verkehrsdirektion Koblenz sowie der Polizeiautobahnstation Montabaur, wurde im Schwerpunkt der Ferienreiseverkehr überprüft.


Region, Artikel vom 10.07.2020

Keine neuen Corona-Fälle im Westerwaldkreis

Keine neuen Corona-Fälle im Westerwaldkreis

Am 10. Juli gibt es 383 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis, davon inzwischen 347 wieder genesen. 90 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne. Die vier neuen Genesenen wohnen in der VG Wirges.


Verwaltungsgericht hebt Rodungsgenehmigung für Autohof Heiligenroth auf

Eine Waldfläche in der Gemarkung Heiligenroth darf nicht gerodet werden, weil bei Verwirklichung des zugrunde liegenden Bebauungsplans „Autohof“ mehrere Tierdurchlässe funktionslos würden, die in einem bestandskräftigen Planfeststellungsbeschluss des Landesbetriebs Mobilität (LBM) festgesetzt sind. Dies entschied das Verwaltungsgericht Koblenz auf die Klage eines anerkannten Umweltverbands.


Region, Artikel vom 11.07.2020

Langholzstapel angezündet - Zeugen gesucht

Langholzstapel angezündet - Zeugen gesucht

Die Polizei in Westerburg ermittelt in einem Fall vorsätzlicher Brandstiftung und bittet dazu um sachdienliche Zeugenaussagen: Neben der B54 bei Stein-Neukirch brannte heute Nacht ein Langholzstapel.


Wirtschaft, Artikel vom 11.07.2020

Arbeiten am Bad Marienberger Stromnetz

Arbeiten am Bad Marienberger Stromnetz

Am Sonntag, 19. Juli, wartet die Energienetze Mittelrhein (enm) das Stromnetz in den Bad Marienberger Ortsteilen Langebach und Zinhain, Hahn bei Marienberg, Hardt und Unnau (ausgenommen sind die Ortsteile Korb und Stangenrod).




Aktuelle Artikel aus der Politik


Jenny Groß zu Besuch auf dem Wochenmarkt in Caan

Caan. „Wir sind stolz darauf, dass wir diesen, wenn auch kleinen, Markt in Caan haben und die Bürger im Dorf nehmen ihn an“, ...

Dr. Andreas Nick auf Sommertour im Westerwald

Montabaur. Seine Sommertour ist seit vielen Jahren Tradition, doch in diesem Jahr liegt sie ihm besonders am Herzen: Die ...

Die Region Westerwald aus Jugendsicht

Region. Lorena Schwientek besucht zur Zeit die 12. Klasse des Westerwald Gymnasiums in Altenkirchen und hat im Rahmen des ...

Bau des Pumptracks soll spätestens im Jahr 2021 erfolgen

Hachenburg. Zuvor hatte Stadtbürgermeister Stefan Leukel nochmals die bisherigen Beratungen in den städtischen Gremien in ...

Ortsgemeinderat Nauort beschloss Kirmesabsage und neue Ortsschilder

Nauort. Auch das Thema Finanzen war noch Bestandteil der Sitzung. So wurde zunächst der Beschluss über die vorher vom Rechnungsprüfungsausschuss ...

„Sommerschule RLP“ im Westerwaldkreis

Montabaur. Ziel der in diesem Rahmen angebotenen Kurse ist es, aufgrund der durch die Corona-Pandemie bedingten Schulschließungen, ...

Weitere Artikel


L 326 - Baumfällarbeiten zwischen Gackenbach, Abzweig Hübingen, und Dies

Gackenbach. Die Baumfällarbeiten sind aus verkehrssicherheitstechnischen Gründen erforderlich. Für die Dauer der Maßnahme ...

Das 24-Stunden-Grillen in Ingelbach geht in die dritte Runde

Ingelbach. Feiner Holz- und Kohlegeruch wird am Mittwoch, 29. Mai, ab 18 Uhr, über Ingelbach liegen, wenn die ortsansässigen ...

A 3 – Fahrbahnerneuerungsarbeiten zwischen Diez und Heiligenroth

Heiligenroth. Der Verkehr wird in einer sogenannten 5+1-Verkehrsführung mit zwei Behelfsspuren auf der Gegenfahrbahn in Fahrtrichtung ...

SPD im Stadtrat von Hachenburg mit deutlichen Verlusten

Hachenburg. Die CDU hat mit ihrem Bürgermeister Stefan Leukel die SPD als stärkste Kraft im Stadtrat von Hachenburg abgelöst. ...

Gemeinderat Sessenbach legte Tempo 30-Zone und Jubiläumswochenende fest

Sessenbach. Da die Parksituation in der Straße „Im Arheckengarten“ zu wünschen übrig lässt, werden die Anlieger über die ...

Den richtigen Studienplatz finden

Montabaur. Eine Abiturientenberaterin der Agentur für Arbeit Montabaur gibt Tipps zur Suche des Studiengangs, der Wahl der ...

Werbung