Werbung

Nachricht vom 28.05.2019    

SPD im Stadtrat von Hachenburg mit deutlichen Verlusten

Die SPD ist im Stadtrat nur noch die Nummer zwei. Die stärkste Partei ist nun die CDU mit 41,5 Prozent. Sie konnte entgegen dem allgemeinen Trend Stimmen in der Stadt Hachenburg hinzugewinnen. Bürgermeister Stefan Leukel (CDU) wurde klar im Amt als Bürgermeister bestätigt. Er erhielt 82,36 Prozent Ja-Stimmen.

Foto: WW-Kurier

Hachenburg. Die CDU hat mit ihrem Bürgermeister Stefan Leukel die SPD als stärkste Kraft im Stadtrat von Hachenburg abgelöst. Sie hat jetzt neun Sitze, die SPD nach herben Verlusten hat nur noch sechs Sitze. Neu in den Stadtrat mit einem Sitz ist die AfD eingezogen. Den Sitz hat Andreas Schäfer inne. Die Partei hatte sich im Vorfeld eine höhere Stimmenzahl erhofft. (woti)

Das vorläufige Ergebnis
SPD 27,1 % (-14,7 %) 6 Sitze
CDU 41,5 % (+4 %) 9 Sitze
AfD 5,1 % (bisher nicht im Stadtrat) 1 Sitz
FDP 5,6 % (+2,3 %) 1 Sitz
GRÜNE 12,4 % (+4,2 %) 3 Sitze
BAS 3,5 % (+3,5 %) 1 Sitz
FWG 4,8 % (+4,8 %) 1 Sitz

Das sind die gewählten Ratsmitglieder im Stadtrat von Hachenburg
SPD
Anne Nink
Hendrik Hering
Christof Wolf
Marcus Franke
Marcel Hering
Sandra Hering

CDU
Stefan Leukel
Pia Hüsch-Schäfer
Karl-Heinz Boll
Christian Usinger
Petra Cramer
Volker Kunz
Ursula Tiffert-Büsse
Katrin Schiwietz
David Hölzemann

AfD
Andreas Schäfer

FDP
Evelyn Hommel

Grüne
Kurt Todt
Claudia Wienand
Karl-Eberhard Hain

FWG
Christoph Mies

Basis Altstadt
Markus Windhagen



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: SPD im Stadtrat von Hachenburg mit deutlichen Verlusten

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Wettbewerb Plastik 4.0: Innovative Ideen zur Müllvermeidung gesucht

Region. Einwegbecher verursachen allein in Deutschland jährlich rund 40.000 vermeidbare Tonnen Müll und 84 Tonnen CO2. „Um ...

Impftag am 31. Oktober in Montabaur und Bad Marienberg

Montabaur. Nach einer erfolgten Impfung dauert es in der Regel 10 bis 14 Tage um einen ausreichenden Schutz aufzubauen. Daher ...

Wie ökologisch und sozial gerecht muss unsere Gesellschaft sein?

Selters. Wachstum und Wohlstand werden schon lange in einem Atemzug genannt. Gleichzeitig wird seit Jahrzehnten über die ...

Besuch der Bildungsstätte Anne Frank in Frankfurt

Montabaur. Nur wenige hundert Meter von ihrem Geburtshaus entfernt werden die Geschichte und die Fragen der berühmten Frankfurter ...

Forum: Was wird aus unserem (Wester-)Wald?

Ransbach-Baumbach. Der CDU-Fraktionsvorsitzende im Westerwälder Kreistag, Dr. Stephan Krempel, machte in seiner Begrüßung ...

Gemeinderat Alsbach beschloss Mitteilungsplatz und Grillhüttengebühr

Alsbach. Weiterhin wurde über die Änderung der Gebührenordnung für die Grillhütte in Alsbach abgestimmt. Die aktuelle Fassung ...

Weitere Artikel


Das sind die neuen Kreistagsmitglieder im Westerwaldkreis

Montabaur. Die bisherige Koalition aus CDU, FDP und FWG wird ihre Zusammenarbeit fortsetzen können. Sie verfügt jetzt noch ...

L 326 - Baumfällarbeiten zwischen Gackenbach, Abzweig Hübingen, und Dies

Gackenbach. Die Baumfällarbeiten sind aus verkehrssicherheitstechnischen Gründen erforderlich. Für die Dauer der Maßnahme ...

Das 24-Stunden-Grillen in Ingelbach geht in die dritte Runde

Ingelbach. Feiner Holz- und Kohlegeruch wird am Mittwoch, 29. Mai, ab 18 Uhr, über Ingelbach liegen, wenn die ortsansässigen ...

Gemeinderat Sessenbach legte Tempo 30-Zone und Jubiläumswochenende fest

Sessenbach. Da die Parksituation in der Straße „Im Arheckengarten“ zu wünschen übrig lässt, werden die Anlieger über die ...

Den richtigen Studienplatz finden

Montabaur. Eine Abiturientenberaterin der Agentur für Arbeit Montabaur gibt Tipps zur Suche des Studiengangs, der Wahl der ...

Politiker diskutierten im Cinexx über aktuellen Film „Kleine Germanen“

Hachenburg. Anhand von Gesprächen mit überzeugten Rechtspopulisten, Aussteigern, Psychologen und Soziologen werden unterschiedliche ...

Werbung